Immobilien als Geldanlage

Aktuell stehen Immobilien als Geldanlage besonders hoch im Kurs. Nicht nur Millionäre, auch Kleinanleger legen ihr Geld heutzutage gern in Immobilien an. Meldungen über Leerstände von Immobilien in den neuen Bundesländern, Zwangsversteigerungen und Zahlungsunfähigkeit bei den Anlegern werfen die Frage auf: Rechnen sich solche Anlagen?

In diesem Seminar beantworten wir Fragen nach Vor- und Nachteilen von Immobilien als Geldanlage. Insbesondere geht es um die Themen: Auswahl des Objekts, Finanzierung, Steuerfragen, geschlossene und offene Immobilienfonds.

Ihre individuellen Fragen können Sie selbstverständlich stellen. Unser Experte beantwortet sie gerne.

Zeit: Mittwoch, 26. April 2017,
18.30 bis 21 Uhr
Kostenbeitrag: 35 Euro
Ort: Verbraucherzentrale Hamburg,
Kirchenallee 22, Ecke Ernst-Merck-Straße
5 Gehminuten vom Hauptbahnhof
Referent: Alexander Krolzik,
Jurist und Baufinanzierungsberater
Anmeldung: erforderlich

 

Sie möchten teilnehmen? Dann melden Sie sich einfach hier online oder per Telefon unter (040) 24832-108 an.

Stand vom Donnerstag, 13. April 2017

zurück