„Gipfelschäden“ – das übernimmt die Versicherung

Der G20-Gipfel der Staatsoberhäupter in Hamburg traf auf vielfältigen Protest. Da geriet rund um die Messehallen so einiges zwischen die Fronten. Dafür kommen Versicherungen im Schadensfall auf. 

Autos in Flammen, Farbbeutel-Attacken auf Wohnhäuser, eingeworfene Fensterscheiben – zum G20-Gipfel in den Messehallen gab es zahlreiche Protestaktionen im Hamburger Stadtgebiet. Diese Versicherungen kommen für Schäden auf.

Schäden durch Vandalismus

  • An Fahrzeugen: In diesem Fall können Sie die Vollkaskoversicherung für Ihr Auto in Anspruch nehmen. Sie zahlt, wenn der Lack Ihres Fahrzeugs zerkratzt wurde oder die Karosserie böswillig demoliert. Sie kommt in der Regel nicht für reine Reifenschäden auf.

  • An Gebäuden: Schäden an Gebäuden, beispielweise durch mutwillige Zerstörung, Farbbeutel oder Graffitis, werden nur von der Wohngebäudeversicherung ersetzt, wenn die Regulierung in den besonderen Versicherungsbedingungen vereinbart wurde.

Glasschäden

  • An Fahrzeugen: Die Teilkaskoversicherung springt ein, wenn die Scheiben an Ihrem Auto im Zuge der Proteste zu Bruch gegangen sind.

  • An Gebäuden: Werden Glasscheiben an einem Gebäude zerstört, deckt nur eine Glasversicherung die Schäden ab. Hausrat- und Wohngebäudeversicherungen kommen hierfür leider nicht auf.

Brandschäden

  • An Fahrzeugen: Brennt Ihr Fahrzeug aufgrund von Brandstiftung, ist dies ebenfalls ein Fall für die Teilkaskoversicherung.

  • An Gebäuden: Brandschäden am Gebäude werden durch die Wohngebäudeversicherung übernommen. Für die Regulierung von Schäden durch Feuer im Hausrat ist die Hausratversicherung zuständig. Der Versicherer zahlt den Neuwert für die zerstörten Gegenstände.

Personenschäden

  • Sollten Personen zwischen die Fronten geraten, lässt sich der Verursacher selten benennen. Häufig bleibt die verletzte Person daher auf dem Schaden sitzen. Kann der Geschädigte seiner beruflichen Tätigkeit nicht mehr nachgehen, zahlt die Berufsunfähigkeitsversicherung im Schadensfall eine Rente.

Gut zu wissen

Unser Versicherungs-ABC erklärt Ihnen die gängigsten Versicherungen in Kurzform und gibt Ihnen eine Einschätzung, ob und unter welchen Umständen eine Versicherung sinnvoll ist.

Ratgeber