Verbraucherzentrale wieder geöffnet

Die Verbraucherzentrale Hamburg ist wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Auch Termine für persönliche Beratungen bei uns vor Ort werden vergeben. Unsere Kolleginnen und Kollegen sind gerne für Sie da!

Verbraucherin mit Kind im Infozentrum der Verbraucherzentrale Hamburg
Stand: 31.05.2021

Nachdem wir die Verbraucherzentrale mehrere Wochen lang für den Publikumsverkehr schließen mussten, sind wir nun wieder persönlich für Sie da – unter Berücksichtigung der aktuellen Regeln des Infektionsschutzes. 

Das Infozentrum der Verbraucherzentrale in der Kirchenallee 22 in Hamburg St. Georg ist regulär geöffnet (Montag bis Donnerstag 10 – 18 Uhr, Freitag 10 – 16 Uhr).

Persönliche Beratungsgespräche

Alle persönlichen Beratungsgespräche finden ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung statt. Zu den folgenden Themen können Sie sich direkt bei uns in der Verbraucherzentrale beraten lassen:

  • bei rechtlichen Fragen rund um die Themen Einkauf, Reise, Freizeit, Handwerker, Gewinnspiele oder Partnervermittlungen,
  • bei Problemen mit Telefon-, Mobilfunk- und Internetanbietern,
  • bei Fragen zum Rundfunkbeitrag oder Problemen mit dem Beitragsservice,
  • bei Gesundheits- und Patientenfragen wie Behandlungsfehlern, Arztrechnungen oder verweigerten Leistungen,
  • bei Fragen zum persönlichen Versicherungsschutz sowie zu den Themen Geldanlage und Altersvorsorge,
  • bei Fragen zu Immobilienfinanzierungen, zum Immobilienbesitz im Alter, Problemen mit Bausparverträgen oder Wohn-Riester,
  • rund ums Energiesparen, zu erneuerbaren Energien (z.B. Photovoltaik, Solarthermie, Wärmepumpe) oder energetischen Sanierungen (Dämmung, Fenster etc.).

Unsere Energie-Checks und Bauberatungen bei Ihnen zu Hause führen wir ebenfalls wieder durch.

Termine für persönliche Beratungsgespräche können Sie am Termintelefon unter (040) 24832-107 (Mo bis Fr, 9 - 16 Uhr)  vereinbaren oder per E-Mail an termine@vzhh.de. Darüber hinaus können Sie die verschiedenen Kontaktformulare auf unserer Website nutzen. Wählen Sie über den Menüpunkt „Beratung“ das entsprechende Thema aus und setzen Sie einfach ein Häkchen bei „Vor Ort“.

Beratung in den Stadtteilen

Unser Quartiersbüro in Harburg ist jeden Dienstagnachmittag besetzt und zudem unter Tel. (040) 24832-119 erreichbar. Bewohnerinnen und Bewohner aus Billstedt, Lurup, Neuwiedenthal und Osdorfer Born können sich telefonisch an an die dortigen Quartiersbüros wenden unter Tel. (040) 24832-129. In diesen Stadtteilen wird (ausgenommen Billstedt) ab Juni vor Ort beraten.

Danke für Ihre Kooperation!

  • Kommen Sie bitte nicht zu uns in die Verbraucherzentrale, wenn Sie sich krank fühlen oder Erkältungssymptome (Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Fieber) haben.
  • Tragen Sie eine medizinische OP- oder FFP-2-Maske über Mund und Nase, wenn Sie unsere Räumlichkeiten betreten. Halten Sie Abstand zu anderen und bringen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen Schreibutensilien für Notizen mit.
  • Nehmen Sie Ihren Termin möglichst allein wahr. Nur dringend erforderliche Personen, wie zum Beispiel einen Dolmetscher, dürfen Sie mitbringen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Beratung am Telefon bleibt bestehen

Da die persönlichen Beratungen weiterhin nur reduziert stattfinden können, bleibt unser ausgeweitetes telefonisches Beratungsangebot bestehen. Unsere Kolleginnen am Infotelefon (040) 24832-0 sind montags bis freitags zwischen 9 und 16 Uhr für Sie da.

Zu vielen Themen bieten wir außerdem ausführliche Beratungen am Telefon an. In diesen längeren Beratungsgesprächen gehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Ihre konkreten Fragen ein. Hierfür erhalten Sie einen Telefontermin und übermitteln für die Beratung erforderliche Unterlagen. Termine für solche Beratungen können Sie am Termintelefon unter (040) 24832-107 (Mo bis Fr, 9 – 16 Uhr) oder per E-Mail an termine@vzhh.de vereinbaren. Für viele Anliegen lassen sich zurzeit kurzfristig Telefontermine abstimmen.

Auch über unsere kostenpflichtigen 0900-Nummern und die Servicenummern der verschiedenen Abteilungen finden telefonische Beratungen statt, beispielsweise der Schuldnerberatung, der Umweltberatung, der Patientenberatung und der Hamburger Energielotsen.

    Beratung per E-Mail oder Brief

    Für Anfragen einer schriftlichen Beratung, für die es keine Einschränkungen gibt, können Sie unsere allgemeine E-Mail-Adresse info@vzhh.de oder verschiedene Kontaktformulare auf unserer Website nutzen. Wählen Sie für letztere über den Menüpunkt „Beratung“ das entsprechende Thema aus und setzen Sie ein Häkchen bei „Schriftlich“. So landet Ihr Anliegen direkt beim richtigen Ansprechpartner innerhalb der Verbraucherzentrale und es geht keine Zeit für Weiterleitungen verloren.

    Alle übrigen schriftlichen Beratungsangebote wie Vertragsprüfungen, Angebotsvergleiche oder Rechenserviceleistungen bieten wir ohne jegliche Einschränkungen an.

    Kontakt

    Sollten Sie Fragen zu unserem aktuellen Angebot haben, wenden Sie sich gerne an unsere Mitarbeiterinnen am Infotelefon unter (040) 24832-0  oder per E-Mail an info@vzhh.de.