Western Union entschädigt Betrugsopfer

Mit Western Union können Verbraucher Geld von Deutschland aus in die ganze Welt senden. Doch den Bargeldtransfer nutzen Kriminelle oft für ihre Betrugsmaschen. Nun entschädigt Western Union Betrugsopfer. Noch bis zum 31. Mai können Sie Ihren Schaden melden.

Älteres Ehepaar schaut auf Geldscheine

Das Wichtigste in Kürze

  1. Westen Union entschädigt Personen, die zwischen dem 1. Januar 2004 und dem 19. Januar 2017 Opfer eines Betruges geworden sind.
  2. Betroffene können noch bis zum 31. Mai 2018 einen Schaden melden.
  3. Western Union stellt über 500 Millionen Dollar für Entschädigungen bereit.
Stand: 08.02.2018

Verbraucher, die Geld via Western Union verloren haben, können noch bis zum 31. Mai 2018 einen Antrag auf Entschädigung stellen. Wenn Sie Ihr Geld jemals wiedersehen möchten, dann sollten Sie jetzt handeln!

Wie kann ich einen Antrag auf Entschädigung stellen?

Western Union stellt für die Prüfung möglicher Entschädigungszahlungen auf seiner Internetseite eigens ein Online-Formular zur Verfügung, das ausgefüllt und dann abgeschickt werden kann.

Ansprüche lassen sich auch schriftlich per Post anmelden. Dazu müssen Betroffene auf der Homepage von Western Union ein PDF-Formular ausdrucken, dieses ausfüllen und an eine Postfachadresse in den USA schicken:

United States v. The Western Union Company
P.O. Box 404027
Louisville, KY 40233-4027

Zahlreiche Betrugsopfer wurden bereits angeschrieben. Der Polizei Niedersachsen zufolge haben Geschädigte Post von einer Kanzlei namens Gilardi & Co. LLC mit einem bereits teilweise ausgefülltes Antragsformular erhalten, um ihre Ansprüche geltend zu machen.

Wie viel Geld wird erstattet?

Betroffene erhalten laut Western Union einen Teil des verlorenen Geldbetrages zurück, abzüglich einer Rückerstattung, die ihnen möglicherweise bereits gewährt wurde. Nebenkosten wie Überweisungsgebühren, die zum Beispiel an Western Union oder andere Unternehmen geflossen sind, können nicht zurückgefordert werden.

Verbraucher, die mit dem von Western Union vorgeschlagenen Geldbetrag nicht einverstanden sind, müssen die im Antragsformular geforderten Informationen beibringen und darüber hinaus weitere Belege zum Western Union Geldtransfer und zum Betrugsfall einreichen. Wichtig: Senden Sie keine Originaldokumente, sondern ausschließlich Kopien an Western Union.

Wann erhalten Verbraucher Geld zurück?

Western Union erklärt, für die Bearbeitung und Prüfung der Entschädigungsanträge etwa ein Jahr oder länger zu benötigen. Über die Internetseite westernunionremission.com erhalten Verbraucher Updates zum Stand der Dinge.

Warum erstattet Western Union nun Geld?

Mehrere Jahre ermittelten die US-amerikanische Behörden gegen Western Union. Am 19. Januar 2018 stimmte das Unternehmen zu, Opfer von Betrügereien zu entschädigen. Nach Prüfung jedes Falls soll den Betrogenen die jeweilige Schadenssumme erstattet werden.

Unser Rat

Überweisen Sie Fremden kein Geld. Fallen Sie nicht auf die Machenschaften von Betrügern rein. Wir stellen Ihnen einige Vorgehensweisen der Kriminellen vor:

  • Sie haben angeblich ein Auto oder einen Geldpreis gewonnen und sollen vorab eine Steuer oder eine Verwaltungsgebühr zahlen, um den vermeintlichen Gewinn zu bekommen. mehr
  • Ein alter Freunde meldet sich bei Ihnen und bittet um finanzielle Unterstützung. mehr
  • Im Internet finden Sie die perfekte Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub. Sie kontaktieren den Vermieter und sollen im Voraus per Western Union zahlen. mehr
  • In der Tageszeitung steht die Anzeige für einen lukrativen Nebenjob. Sie bewerben sich erfolgreich, sollen jedoch vorab Geld für Arbeitskleidung oder Materialien überweisen. mehr

Ratgeber