Kandidat 2: Lorenz Erdnuß Locken von The Lorenz Snack-World

  1. 25 Gramm weniger Inhalt pro Tüte bei gleichem Preis. Das entspricht einer versteckten Preiserhöhung von bis zu 12,5 Prozent.
  2. Die Änderung ist kaum erkennbar, denn Aufmachung, Verpackungsdesign und Zutatenverzeichnis blieben gänzlich unverändert.
  3. Hersteller schiebt höhere Rohstoffkosten als Grund für den höheren Preis vor.

Bei gleichem Preis gibt es jetzt 25 Gramm weniger Erdnusslocken von The Lorenz Snack-World pro Packung. Das bedeutet: Die Erdnusslocken sind nun bis zu 12,5 Prozent teurer.

Betroffen von der versteckten Preiserhöhung sind die Erdnusslocken „Classic“ und „Mexican Style“ – beide Sorten enthalten nur noch 225 statt wie bisher 250 Gramm. Bei der Variante „Jumbos“ wurde die Füllmenge von 225 auf 200 Gramm reduziert. Die Preise der Packungen liegen je nach Händler meist zwischen 1,89 und 1,99 Euro und wurden nach unseren Recherchen nicht verändert.

Identische Verpackung und unverändertes Zutatenverzeichnis

Die Firma Lorenz Snack-World bedient sich der gleichen Masche wie vor gut einem Jahr bei den Crunchips. Offensichtlich bedeutet dem Unternehmen der Protest seiner Kunden nichts.

Alte und neue Packungen sind nur mit Hilfe der kleingedruckten Mengenangaben auf der Rückseite voneinander zu unterscheiden. Aufmachung, Verpackungsdesign und Zutatenverzeichnis der Produkte blieben gänzlich unverändert. Einige neue Packungen sind sogar gleich groß, spätere Chargen sind marginal kleiner. Das hat wohl strategische Gründe: Eine Verwaltungsvorschrift (Allgemeine Grundsätze für die Gestaltung von Fertigpackungen) schreibt vor, dass bei geringeren Füllmengen auch die Größe der Packung kleiner werden muss. Bleibt die Packung gleich groß, obwohl der Inhalt erheblich reduziert wurde, täuscht der Hersteller verbotenerweise mehr Inhalt vor.

Was macht Lorenz Snack-World? Das Unternehmen verkürzt die Tüte in der Länge um nicht einmal 1 Zentimeter – bei einer Gesamtlänge von über 30 Zentimetern überhaupt nicht wahrnehmbar.

Statement von Lorenz Bahlsen

In einer Stellungnahme beruft sich Lorenz auf höhere Rohstoffpreise besonders bei Erdnüssen:

„(…) Insbesondere bei Erdnüssen hängen die Preise stark von Ernte, Wetter, Nachfrage und Wechselkursen ab. So steigen die Rohstoffpreise hier bereits seit vielen Jahren kontinuierlich und zuletzt besonders massiv im Jahr 2016. (…)“.