Kandidat 3: Milka Nussini von Mondelez

Die Fakten

  1. Nur noch 31,5 statt 37 Gramm pro Riegel. Bei gleichem Preis entspricht das einer versteckten Preiserhöhung von 17,5 Prozent.
  2. Zusätzlich schrumpft der Haselnussanteil im Schoko-Snack; 42 Prozent weniger Haselnüsse sind im neuen Riegel.
  3. Mondelez hat bei vielen weiteren Milka-Produkten den Inhalt geschrumpft und so versteckt die Preise erhöht.

Mondelez hat bei seinem Milka Nussini Snack zusammen mit einem Produktrelaunch die Füllmenge drastisch reduziert und gleichzeitig die Menge der wertgebenden Zutat Haselnuss nach unten gesetzt. Statt 37 Gramm stecken nur noch 31,5 Gramm Schokoriegel in einer Packung. Beim Fünfer-Pack der Riegel sind es entsprechend nur noch 158, davor waren es 185 Gramm.

Verbraucher finden keinen zusätzlichen Hinweis auf der Verpackung außer der Pflichtangabe der Füllmenge im Kleingedruckten. Bei gleichem Preis (häufig 0,65 Euro für die Einzel- sowie 2,29 Euro für die Fünferpackung) im Supermarkt ist die Süßigkeit durch diese versteckte Preiserhöhung um 17,5 Prozent teurer.

Kaum noch Haselnüsse im Riegel

Neben der Füllmengenreduzierung hat Mondelez mit der neuen Rezeptur viele Haselnüsse eingespart. Zwar sind die Zutaten laut Zutatenverzeichnis exakt identisch, doch die Menge an Haselnüssen ist deutlich geschrumpft. Waren es bei der alten Packung noch 14 Prozent, sind es nach dem Relaunch 9,5 Prozent. Das macht unterm Strich im neuen Riegel nur noch gut die Hälfte (58 Prozent) der Haselnüsse, die für den alten Riegel verarbeitet wurden. Damit spart Mondelez jede Menge Geld, denn der Preis für Haselnüsse ist in den letzten Jahren stark gestiegen.

Wie relevant dieser Einschnitt ist, lässt sich auch an der geänderten Bezeichnung, dem offiziellen Namen des Produktes, von Nussini erkennen: Bisher kennzeichnete Mondelez Nussini als „Haselnussbestreute (…) Waffelschnitte gefüllt mit Haselnusscreme (…)“ jetzt gibt es nur noch eine „Haselnussbestreute (…) Waffelschnitte (…) gefüllt mit einer Creme mit Haselnussgeschmack (…)“ Stecken in der Creme vielleicht gar keine Haselnüsse mehr und wird diese stattdessen nur noch aromatisiert? Mondelez hat sich in einer Stellungnahme trotz unserer Nachfrage dazu nicht geäußert.

Statement von Mondelez

 Mondelez gibt ein Statement mit vielen Allgemeinplätzen ab, wie etwa

„ (...) Wir entwickeln unser Sortiment stetig weiter, um unseren Konsumenten Geschmackserlebnisse zu bieten, die mit dem Zeitgeist gehen. (…)“.

Auf konkrete Fragen nach der Rezepturänderung oder möglichen weiteren von Füllmengenreduzierungen betroffenen Sorten verweigert der Milliarden-Konzern die Aussage.

Übrigens

Neben dem Nussini Riegel gab es noch etliche weitere Füllmengenreduzierungen bei der Marke Milka. So schrumpfte die Menge bei etlichen Milka Großtafeln oder beim Milka Oreo Riegel. Neue Sorten bei den Milka Standardsorten beinhalten häufig deutlich weniger Inhalt wie etwa Schokoladentafel Milka Waves.