21
Aug
2018

Aktienfonds, ETFs & Co. für Einsteiger

18.30 - 20.30 Uhr
25 Euro
Verbraucherzentrale Hamburg

In Zeiten niedriger Zinsen rücken Aktien bei vielen Sparern zunehmend in den Fokus des Interesses. Doch was zum Teufel verbirgt sich hinter dem Cost-Average-Effekt? Wofür steht die Abkürzung ETF? Wie eröffnet man ein Depot? In unserem Vortrag bringen wir Licht ins Dunkel.

In Zeiten niedriger Zinsen sind Aktien anscheinend eine der wenigen rentablen Anlage­möglichkeiten. Doch was genau verbirgt sich hinter Begriffen wie Dax, ETF oder Indexfonds, und wie können die damit verbundenen Geld­anlagen für die Alters­vorsorge sinnvoll sein? Wie riskant sind sie? Welche Kosten fallen an?

Es gibt Spielregeln an den Finanzmärkten, die Sie kennen sollten. Diese und wie sich das erworbene Wissen praktisch umsetzen lässt, erklären wir Ihnen. Sie lernen beispielsweise, wie man ein Depot eröffnet, was ein Fondssparplan ist und was sich hinter dem Cost-Average-Effekt verbirgt. Mit diesem Vortrag geben wir Ihnen eine Einführung in die Begrifflich­keiten und bislang unerfahrenen Anlegern wichtige Hinweise an die Hand, um nicht ins Fett­näpfchen zu treten.

Überblick

Thema: Aktienfonds, ETFs & Co. für Einsteiger
Programm-Nr
GA 7
Referent/in:
Anke Puzicha, Rechtsanwältin und Finanzexpertin
21. August 2018
Verbraucherzentrale Hamburg
18.30 - 20.30 Uhr
25 Euro