Versicherungen

Justitia

Klauseln in Kapitallebens- und privaten Rentenversicherungen

R+V – das war mau

Die R+V Versicherung verwendete in ihren Verträgen für Kapitallebens­versicherungen Klauseln, die der Bundes­gerichts­hofs eigentlich bereits im Jahr 2012 für unwirksam erklärt hatte. Wir haben das Unternehmen deswegen verklagt und nun gewonnen. Mehr dazu und Hinweise zum Umgang mit den Policen – auch denen von anderen Versicherern. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Mann mit Brief in der Hand

Kapitallebensversicherungen

Standmitteilungen: Klartext oder Rätsel?

Viele Standmitteilungen von Kapitallebensversicherungen gehen am Informationsbedarf von Verbrauchern vorbei. Das zeigt unsere Untersuchung im Rahmen des Projekts Marktwächter Finanzen. So erkennen Sie, ob die Standmitteilung Ihrer Versicherung etwas taugt. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Tafelbild mit möglichen Versicherungen

Vortrag am 8. September

Richtig versichert – viel Geld gespart

Versicherungen werden allzu oft am Bedarf der Menschen vorbei verkauft. In unserem Vortrag „Richtig versichert – viel Geld gespart” heute Abend erfahren Sie, welchen Schutz Sie brauchen und wie Sie überflüssige Versicherungen los werden. Noch Plätze frei! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Vergleichsportale

Check24: Schlappe vor Gericht

Laut einem Urteil des Landgerichts München muss das Vergleichsportal Check24 seine Nutzer besser darüber informieren, dass es Provisionen für abgeschlossene Verträge kassiert. Warum Sie mit Vergleichsportalen nicht immer am besten beraten sind. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Verkehrsschild mit Schriftzug Zinstief

Sinkender Garantiezins bei Neue Leben

Pensionskasse im Zinstief

Die hohen Zinsen scheinen nun auch bei den Pensions­­kassen­­­verträgen der betrieb­lichen Alters­­vorsorge in Gefahr zu sein. Von 3,25 auf 1,25 Prozent wird der Garantie­zins bei der Neue Leben Pensions­­kasse ab 2017 purzeln. Wir erklären Ihnen, was jetzt zu tun ist. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Versicherungen

Versicherungen für die Reise

Der Urlaub wird gebucht und viele fragen sich, welche Reiseversicherungen sie tatsächlich brauchen. Wir meinen: Viele Reiseversicherungen sind überflüssig. Wir sagen Ihnen, warum. Und welche Policen Sie wirklich haben sollten. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kapitallebens- und private Rentenversicherungen

Geld zurück bei Widerspruch

Sie können Ihrer Lebens- oder Renten­versicherung auch Jahre nach dem Abschluss noch widersprechen und Ihr Geld fast ganz zurück­fordern. Doch einige Versicherer stellen sich quer und lehnen die Rückabwicklung alter Verträge ab. Wir helfen weiter – prüfen Ihren Vertrag, sagen Ihnen, ob ein Widerruf sinnvoll ist und was bei Abwimmelschreiben zu tun ist. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Stopp mit Hand

Kapitallebens- und private Rentenversicherungen

Fehlanzeige Widerspruch?

Sie haben an Ihren Versicherer geschrieben, um Ihrem alten Lebens- oder Renten­versiche­rungs­vertrag zu wider­sprechen? Doch das Unter­nehmen mauert und will den Vertrag nicht rückabwickeln? Bleiben Sie hart­näckig und wehren Sie sich! Wir entkräften die Argumente der Versicherungs­konzerne und helfen weiter. Die BaFin haben wir auch informiert. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Mensch mit Regenschirm am Meer

Versicherungsschutz

Sturmschaden: Wer zahlt?

Abgedeckte Dächer, Schäden durch umgefallene Bäume, geflutete Keller. Bei Sturmschäden gibt es keine Versicherung, die für alles einspringt. Welche Versicherung wofür zahlt und was zu beachten ist. Hier erfahren Sie es. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Lupe auf Vertragstext

Kapitallebens- und private Rentenversicherungen

Widerspruch: Vorsicht vor teuren Dienstleistern

Der Marktwächter Finanzen warnt vor Rückabwicklern von Versicherungsverträgen. Bei den Verbraucherzentralen nehmen Fälle zu, die zeigen, dass diese Hilfestellung kaum einen Mehrwert bietet, aber viel kostet. Unser Rat: Meiden Sie diese fragwürdigen Dienstleister. Hier lesen Sie warum. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Flaggen mit Allianz-Logo

Indexpolicen zur Altersvorsorge

IndexSelect: Allianz abgemahnt

Sie möchten die Renditechancen der Börse nutzen und legen gleichzeitig Wert auf eine sichere Geldanlage? Dann sind Sie vielleicht schon über die Privatrente IndexSelect der Allianz gestolpert. Doch Achtung, Ihr Geld landet gar nicht an der Börse. Wir haben den Versicherer deswegen abgemahnt. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Akten mit Beschriftung

Kapitallebens- und private Rentenversicherungen

Garantiezins: Aus und vorbei

Das langsame Sterben der Kapitallebens- und privaten Rentenversicherungen geht weiter. Ab 2017 wird nur noch ein Garantiezins von 0,9 Prozent gewährt. Schließen Sie jetzt auf die Schnelle bloß keine Police ab. Wir sagen Ihnen warum. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Urteil des Bundesgerichtshofs zu Intransparenz bei Überschussbeteiligung

Riester-Schlappe für Allianz

Wer aus sogenannten Eigenbeiträgen weniger als 40.000 Euro für einen Riester-Vertrag anspart, erhält von der Allianz keine Über­schuss­zahlungen. Doch damit ist nach einem Urteil des Bundes­gerichts­hofs jetzt Schluss. Fordern Sie mit unserem Muster­brief Ihr Geld ein – auch, wenn die Allianz erklärt, dass sie maximal 11 Euro pro Vertrag nachzahlen wird. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Frau und Mann mit Rollstuhl

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung - wichtig für alle!

Wegen Krankheit oder Unfall seinen Job nicht mehr machen können: Das kann der finanzielle GAU sein. Schließen Sie die Lücke mit einer Berufs­unfähigkeits­versicherung. Fragebogen für den Angebots­­vergleich der für Sie richtigen Versicherung. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Vater, Mutter, Tochter

Angebotsvergleich für Wahl der richtigen Police

Risikolebensversicherung – Schutz für die Familie

Wer befürchten muss, durch den Tod seines Partners in finanzielle Not zu geraten, sollte unbedingt eine Risiko­lebens­versicherung abschließen. Wir erklären Ihnen, worauf beim Abschluss zu achten ist. Mit Fragebogen zum Angebots­vergleich der für Sie richtigen Versicherung. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Vertrag, der nicht unterschrieben wird

Lebens- und Rentenversicherungsverträge

Nürnberger Versicherung: Jetzt Widerspruch einlegen!

Die Nürnberger verschickt zurzeit Schreiben an Kunden mit einer Lebens- oder Rentenversicherung und will sie davon abhalten, ihr Widerspruchsrecht zu nutzen. Wir halten das für unzulässig. Wenn Sie Ihre Police loswerden möchten, dann jetzt! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Geöffnetes Buch mit Buchstaben

Versicherungs-ABC: Sinnvoller Versicherungsschutz

So versichern Sie sich richtig

Unser Versicherungs-ABC erklärt Ihnen die gängigsten Versicherungen in Kurzform und gibt Ihnen eine Einschätzung, ob und unter welchen Umständen eine Versicherung sinnvoll ist. Sie können sich entweder von einem Begriff zum nächsten klicken oder gezielt einzelne Versicherungen auswählen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Aktenordner mit Schriftzug Lebensversicherung

Fondsgebundene Versicherungen

Garantiert hohe Kosten

Angesichts niedriger Zinsen rücken immer mehr Versicherer vom Geschäft mit der klassischen Lebensversicherung ab. Stattdessen preisen sie sogenannte fondsgebundene Policen an – ohne Zinsgarantien, dafür aber mit dem vagen Versprechen auf höhere Renditen. Unser Rat: Finger weg! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Wohnsiedlung mit Backsteinhäusern

Unterbringung von Flüchtlingen

Wucher bei Wohngebäude­versicherungen

Wird die Wohngebäudeversicherung teurer, wenn Flüchtlinge einziehen? Einige Versicherer erhöhen offenbar die Prämien drastisch und verweisen auf eine erhöhte Gefahr von Anschlägen. Sind es Einzelfälle oder eine verbreitete Geschäftspolitik? Sagen Sie es uns. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Stapel mit Kleingeld

Nachschlag für gekündigte Lebens- und Rentenversicheurngen

Jetzt fließt das Geld – endlich auch bei der Ergo

Unser jahrelanger Kampf vor den Gerichten gegen kümmerliche Rückkaufswerte bei gekündigten Lebens- und Rentenversicherungen hat sich gelohnt. Viele Verbraucher bekommen Geld zurück, doch die Zahlungsmoral mancher Konzerne lässt zu wünschen übrig. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Junger Mann am Schreibtisch mit Ordner und Taschenrechner

Effektivkostenquote für Kapitallebens- und Rentenversicherungen

Die Quote, die nichts bringt

Bei jedem Vertrag kassieren Versicherungskonzerne kräftig ab – ob für Vertrieb, Abschluss oder Verwaltung einer Police. Die vor einem Jahr eingeführte Effektivkostenquote für Kapitallebens- oder private Rentenversicherungen sollte die Kosten transparenter machen, doch genau diesen Zweck erfüllt sie nicht. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Auszubildender im Betrieb

Versicherungsschutz in der Ausbildung

Worauf Azubis achten sollten

Mit dem Beginn einer Ausbildung müssen sich auch Jugendliche um den notwendigen Ver­sicherungs­schutz kümmern. Welche Policen sind beim Berufs­einstieg sinnvoll und worauf muss man unbedingt achten? Unsere Tipps zum Aus­bildungs­start. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Sonnenschirm mit Pool

Policen von der Berlin Direkt Versicherung

Reiseschutz ohne Ende?

Der Urlaub ist gebucht und die Reiseversicherung gleich mit. Wie praktisch, denken da viele, ohne zu ahnen, dass sich ihr Versicherungsvertrag Jahr für Jahr verlängern könnte. Wenn auch Sie eine solche Reiseversicherung bei BD24 Berlin Direkt haben, sollten Sie sich beraten lassen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Riester-Rentenversicherungen

HDI: Aus für 43 Klauseln

Der Versicherungskonzern HDI verwendete in Verträgen für seine fondsgebundene Riester-Rentenversicherung Klauseln, die Versicherte benachteiligen. Nun knickte der Lebens­versicherer ein und verplichtete sich, die Formulierungen nicht mehr zu nutzen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Ministerbesuch zur Arbeit des Finanzmarktwächters in der Verbraucherzentrale Hamburg

Besuch vom Bundesminister

Zu Gast beim Finanzmarktwächter

Verbraucherschutzminister Heiko Maas informierte sich bei der Verbraucher­zentrale Hamburg über die Arbeit des neuen Finanz­markt­wächters. Im Fokus standen bei seinem Besuch die Renten- und Lebens­versicherungen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Glasfassade mit Schriftzug Versicherungen

BGH-Urteil zu vorzeitigen Kündigungen

Lebensversicherung: So gibt's Nachschlag

Vertragsklauseln der Versicherer zum Rückkaufswert bei Lebens- und Renten­versicherungen sind unwirksam. Millionen Kunden können Geld zurückfordern. Melden Sie Ihre Forderungen mit unserem Musterbrief an. Achtung, zum Ende des Jahres verjähren alle Ansprüche für Verträge, die 2012 gekündigt wurden. Handeln Sie jetzt! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kundensymbol wird eingekreist

Persönlichkeitstest für Neukunden von MLP

Kunde, wer bist du?

Der Finanzdienstleister MLP bietet Studenten und jungen Berufsanfängern eine kostenlose Persönlichkeitsanalyse an. Ein zweifelhaftes Geschenk für potentielle Neukunden, finden wir, und raten von der Teilnahme ab. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Daumen auf Tastatur

Vertragsprüfung für Lebens- und Rentenversicherungen

Einmal durchchecken, bitte!

Sie haben ein unbehagliches Gefühl wegen Ihrer Lebens- oder Renten­versicherung? Sie möchten wissen, ob Ihr Vertrag gut und richtig ist? Sie fragen sich, ob man den Vertrag besser beitragsfrei stellt oder kündigt? Sie sind enttäuscht über einen mageren Rückkaufswert? Wir checken Ihre Police. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Autounfall mit Warndreieck

Versicherungen fürs Auto

Kfz-Versicherung: Der Preis ist nicht alles

Jeweils der 30. November ist bei vielen Kfz-Versicherungen Stichtag für die Kündigung. Wenn Ihr Vertrag zu teuer ist, haben Sie dann die Chance für einen Neuabschluss. Doch beim Wechsel zu einem neuen Anbieter sollten Sie nicht nur auf den Preis achten. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Vertrag wird nicht unterschrieben

Warnung vor dem Verein „Ratgeber für Finanzen“

Schlechter Ratgeber

Der Verein Ratgeber für Finanzen e.V. sorgt angeblich für „viele glückliche Verbraucher“. Schön wär's! Betroffene Verbraucher berichten von schlechten Geschäften und riskanten Geldanlagen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Lupe auf Widerrufsbelehrung

BGH-Urteil zu Lebens- und Rentenversicherungen

Zurücktreten bitte!

Sie sind bei Abschluss Ihrer Lebens- oder Renten­versiche­rung nicht ordnungs­gemäß über Ihr Rücktritts­recht informiert worden? Dann können Sie auch Jahre später die eingezahlten Prämien zurückfordern. Wir prüfen, ob Sie Anspruch haben und ob sich ein später Rücktritt für Sie lohnt. Mit Musterbrief. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Sparschwein auf rissigem Untergrund

Bewertungsreserven bei Lebensversicherungen drastisch gekürzt

Reform frisst Geld

Jetzt bekommen viele Verbraucher die Auswirkungen des seit August geltenden Lebens­versicherungs­reform­gesetzes zu spüren: Durch die Kürzung der Bewertungs­reserven fehlen oft mehrere Tausend Euro auf dem Konto. Bei uns häufen sich die Beschwerden. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Lebensversicherungen: Urteil gegen Allianz

Allianz des Schweigens gebrochen

Die Allianz hat über viele Jahre hinweg unwirksame Klauseln in ihren Lebensversicherungsverträgen verwendet und ihren Kunden damit finanziell geschadet. Darauf muss der Konzern laut Landgericht Stuttgart die Kunden aktiv hinweisen. Ein Novum in der Versicherungs­landschaft, das wir vor Gericht erstritten haben. Der Streit geht aber weiter. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

BGH zu Bewertungsreserven bei Lebensversicherungen

Allianz: David verliert gegen Goliath

Seit 2008 müssen Lebens- und Renten­versicherungen ihre Kunden nicht nur an Überschüssen beteiligen, sondern auch an ihren Bewertungs­reserven. Ob die immer richtig berechnet und auch zusätzlich ausgezahlt werden, kann niemand überprüfen. Ein Verbraucher verklagte die Allianz. Doch der Bundesgerichtshof gab jetzt dem Marktführer Recht. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Register mit Schriftzug Lebensversicherung

Kapitallebens- und private Rentenversicherungen

Rote Karte für „Reform”

Während ganz Deutschland nach Brasilien schaute und der deutschen Mannschaft bei der Fußball-WM alle Daumen hielt, hat die Bundesregierung das Lebensversicherungsreform­gesetz durchs parlamentarische Verfahren gepeitscht. Kein Wunder, denn Millionen Versicherte werden finanziell schlechter gestellt. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Aktenordner mit Geldscheinen und Taschenrechner

Kostenausgleichsvereinbarungen bei Lebens- und Rentenversicherungen

Keine Extrawurst

Renten- und Lebensversicherungen dürfen Verbraucher nach der Kündigung nicht dazu verpflichten, weiter Abschlusskosten zu zahlen. Ein kürzlich ergangenes Urteil des Bundesgerichtshofs zu PrismaLife-Verträgen könnte auch Ihre Rechte stärken. Prüfen Sie, ob Sie Ihren Versicherungsvertrag widerrufen können. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Nachzahlungen bei gekündigten Lebens- und Rentenversicherungen

Rechenschwäche bei der Allianz?

Wir haben für 80 Versicherte Sammelklage gegen die Allianz wegen zu geringer Rückkaufswerte erhoben. Nun zahlt der Versicherungskonzern bereits zum zweiten Mal Geld an seine Kunden zurück! Auch andere Allianz-Versicherte sollten einen weiteren Nachschlag fordern. Mit Musterbrief. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

18 Prozesse gegen Rechtsschutzversicherer

Bilanz der Klagen

Die Verträge der meisten Rechts­­schutz­­versicherungen enthalten eine fiese Klausel. Wir haben gegen 18 Versicherer geklagt. Die Klausel wurde von den Gerichten reihenweise verboten. Bilanz unserer Klageserie. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Klauseln in Kapitallebens- und privaten Rentenversicherungen

Denkzettel für Stuttgarter

Die Stuttgarter Lebensversicherung wollte bis zuletzt nicht anerkennen, dass die Urteile des Bundesgerichtshofs auch für ihre Kapitallebens- und privaten Rentenversicherungsverträge gelten. Wir haben geklagt, und das Landgericht Stuttgart hat dem Versicherer die umstrittenen Klauseln nun verboten. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Riester-Fondsrentenverträge abgemahnt

Höhepunkt Der Intransparenz: HDI

Im Kleingedruckten der Verträge von Riester-Fondsrenten des Versicherers HDI stecken Klauseln zum Rückkaufswert und zu Stornoabzügen, die bei anderen Versicherungsverträgen längst ungültig sind. Wir haben das Unternehmen deswegen gemeinsam mit dem Bund der Versicherten abgemahnt. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Lebens- und Rentenversicherungen

Die wahren Renditen

Die Renditen von Kapitallebensversicherungen und Rentenversicherungen sind schlecht. Erstmals belegt eine Untersuchung schwarz auf weiß, dass die tatsächliche Ablaufleistung der beliebten Sparverträge nicht doll und für manche Verbraucher sogar ein Minusgeschäft ist. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Brille mit Geld

Unsinnige Augenversicherung

Augenwischerei von Ergo

Ergo Direkt hat seit Kurzem eine Augenversicherung im Angebot. Wieder eine „neue” Versicherung, die niemand braucht. Das Geld können Sie sich sparen oder stattdessen lieber in eine sinnvolle Versicherung stecken. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Gekündigte Kapitallebens- und private Rentenversicherungen

Versicherer sitzen auf Ihrem Geld

Ein Jahr nach den Urteilen des Bundesgerichtshof zum Rückkaufswert bei Lebens- und Rentenversicherungen ziehen wir eine gemischte Bilanz. Kleinliches „Herumgezicke” ist an der Tagesordnung. Viele Versicherer zahlen nur zögerlich, oft unzureichend und für die Betroffenen nicht nachvollziehbar. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Versicherung für Anlegerklagen

Lehman & Co: Rechtsschutz ist Rechtsschutz

Jahre nach der Lehman-Pleite hat der Bundesgerichtshof klar gestellt, dass die sogenannten Effekten- und Prospekthaftungsklauseln in manchen Rechtsschutzbedingungen unwirksam sind. Verbraucher, die wegen Falschberatung vor Gericht ziehen, bleiben nun hoffentlich nicht mehr auf den Kosten sitzen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Hauptunternehmenssitz der Axa Versicherung

Gekündigte Lebens- und private Rentenversicherungen

Axa: Ein bisschen mehr darf's sein!

Sie haben Ihre Lebens- oder private Renten­versicherung gekündigt und Geld zurückbekommen? Aber stimmt die Summe? In einem Verfahren gegen die Axa hat der Bundes­gerichts­hof nun fest­gelegt, zu welchen Zahlen die Versicherer Auskunft erteilen müssen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

„Neuartige” Rentenversicherungen

Ergo: Alter Wein in neuen Schläuchen

Mit großem Trara hat Ergo kürzlich ihre angeblich „neuartigen” privaten Rentenversicherungen vorgestellt. Wir haben das Werbe-Bla-Bla weggeräumt und das Angebot genauer angeschaut. Unser Fazit: Für den Verbraucher nichts wirklich Neues. Die Policen sind sehr teuer. Nicht empfehlenswert! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Garantieverlängerung bei Saturn

Garantiert überflüssig

Beim Kauf von Fernseher, Kamera oder Kühl­schrank wird Verbrauchern oft der Abschluss einer „Garantie­verlängerung“ nahegelegt. Lohnt sich das? Wir finden: Nein! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

160 Milliarden Euro Verlust

160 Milliarden Schaden durch Lebens- und Rentenversicherungen

Programmierter Verlust

Durch den Abschluss von Kapitallebens- und privaten Rentenversicherungen haben Verbraucher in den letzten 10 Jahren bis zu 160 Milliarden Euro Verlust erlitten. Das ergibt eine Studie von Professor Andreas Oehler von der Universität Bamberg. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Teilzahlungszuschläge bei Versicherungen

Verlust auf Raten

Zahlen Sie Ihre Versicherungs­­beiträge monatlich oder viertel­­jährlich und berappen dafür einen Zuschlag? Der ist teuer. Der echte Preis steht aber nicht im Vertrag. Leider findet der Bundes­gerichts­hof das in Ordnung. Jetzt muss der Gesetzgeber ran. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Richtungsschilder Versicherung und Risiko

Miese Erträge bei Lebensversicherungen

Standard Life lässt nichts zum Leben

3.800 Euro Ertrag, 6.200 Euro Kosten. Diese desolate Bilanz musste Herr V. nach 12 Jahren Laufzeit seiner Standard Life Police ziehen. Herr S. wiederum bekam eine jährliche Rendite von nur 0,3 Prozent. Sieht so eine gute Geldanlage aus? Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Bewertungsreserven in der Lebensversicherung

Wem gehören die 37 Milliarden Euro?

37 Milliarden Euro weniger für ihre Kunden – das will die Lebens­­ver­sicherungs­­branche im Bundestag durchsetzen. Noch ist das Gesetz nicht durch. Helfen Sie, dass es gestoppt wird und sichern Sie sich damit höhere Auszahlungen! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Riester-Rentenversicherungen

Mit ERGO in die Sackgasse

„Versichern heißt verstehen!” lautet das Motto einer Werbekampagne, die sich der Versicherungskonzern ERGO mehrere Millionen Euro kosten lässt. Dem Unternehmen scheint es gut zu gehen. Den Kunden weniger gut – zum Beispiel Sabine F. aus Hamburg. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Sparen, Altersvorsorge, Versicherung

Absolventen abgefischt

Finanzvermittler auf dem Unicampus sind keine Seltenheit. Ihr Ziel: Kunden ködern. Sie haben vor allem für Absolventen scheinbar genau die richtigen Produkte zur Vorsorge parat. Wir sagen „Finger weg!“ Was Sie wirklich brauchen, erfahren Sie bei uns. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Geldfeuer

Verluste mit Kapitallebens- und Rentenversicherungen

WWK verbrennt Geld

„Eine starke Gemeinschaft” ist die WWK, wenn man der Werbung Glauben schenken darf. Die Realität sieht etwas anders aus: Tatsächlich verbrennt die Versicherung das Geld ihrer Kunden. Diese Erfahrung musste leider auch das Ehepaar W. aus Rheinland-Pfalz machen. Lesen Sie mal! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kündigung von Versicherungen

Nürnberger gibt nach

Die Nürnberger Versicherung gibt einem Kunden, der seinen Vertrag gekündigt hat, eine offenkundig falsche Auskunft zu seinen Rechten nach Auszahlung des Rückkaufswerts. Wir haben das Unternehmen abgemahnt. Jetzt hat der Versicherer eine „strafbewehrte Unterlassungserklärung” abgegeben. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Transparenzinitiative der Versicherungsbranche

Die Legende von der Gesamtkostenquote

Mit der „Gesamt­kosten­quote” wollen Versicherungs­firmen die Kosten von Policen transparent machen. Doch auch mit der neuen Kennzahl setzt die Branche ganz auf Verschleierungs­taktik. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Geld für Immobilienkauf

Baukredit vom Versicherer

Wat den een sien Uhl, is den annern sien Nachtigal

Wer Wohnung oder Haus kaufen will und eine Finanzierung braucht, kann sich über günstige und langfristige Kredite der Versicherungsbranche freuen. Doch das geht vermutlich zu Lasten der Versicherungskunden – und ihrer Überschussbeteiligung. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Rentenversicherung

Rentenversicherung

BHW: Zwölf Jahre für lau gespart

Wer eine Rentenversicherung beim BHW abschließt, muss damit rechnen, erst ab dem 13. Jahr im Plus zu sein. So jedenfalls erging es Herrn R. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Irreführende Werbung

Cosmos zur Unterlassung verpflichtet

Nach unserer Klage hat der Lebensversicherer CosmosDirekt jetzt in einem Vergleich eine Unterlassungserklärung wegen irreführender Werbung für TagesgeldPlus abgegeben. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Stornoabzug bei Rentenversicherung

Skandal bei Skandia

Rentenversicherung à la Skandia: Fast drei Jahresprämien als Kosten verbraten und über 3.000 Euro Stornogebühren kassiert. Wie aus einer vermeintlich profitablen Anlage ein finanzielles Desaster wurde. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Ortstermin in der Verbraucherzentrale Hamburg

Und, wie bist du so versichert?

95 % der Deutschen haben die falschen Policen. Wie die Verbraucherzentrale Hamburg Berufseinsteiger berät. Ein Ortstermin – beobachtet von der Süddeutschen Zeitung. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kündigung oder Beitragsfreistellung

Lebensversicherung soll weg - aber wie?

Wer seine Police loswerden oder verändern will, hat einige Optionen. Wir prüfen und errechnen, was für Sie am besten ist. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Reparaturkostenversicherungen

Reparaturkostenversicherungen

Musterbeispiel für eine überflüssige Versicherung. Reparaturkosten machen niemanden arm. Besser die Prämie aufs Sparbuch packen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

"Schwebend unwirksam"

Policen für Teenager

Versicherungsverträge, die von Minderjährigen unterschrieben wurden, können aufgehoben werden. Alle Prämien plus Zinsen gibt's zurück. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Sterbeversicherungen

Besser auf dem Sparbuch sparen

Wer für die Kosten der Beerdigung etwas auf die Seite legen will, sollte keine Sterbeversicherung abschließen. Die ist teuer und intransparent. Das Sparbuch ist besser. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen