📣 Online-Vortrag »Beitragserhöhung für die private Krankenversicherung! Und nun?« am 13. Dezember, 18.30 Uhr ⇒ Jetzt anmelden


Veranstaltungen

Warenkorb

Meldungen

Hoverboards: schnell aber unversichert

Suchen Sie noch nach dem passenden Weihnachtsgeschenk? Elektrogeräte sind auch in diesem Jahr wieder der Renner. Apropos: Vor Rennern wie Hoverboards, E-Skateboards oder E-Longboards sollten Sie sich in Acht nehmen. Diese sind zwar schnell unterwegs, bei Unfällen haftet aber keine Versicherung für Schäden Dritter.

mehr
  • Katzenbaby wird beim Tierarzt untersucht

    Krankenversicherung für Haustiere: Alles für die Katz!

    Ob Hund, Katze, Fisch, oder Meerschweinchen … die Deutschen lieben ihre Haustiere. Aber auch Struppi und Flecki werden einmal krank oder verletzen sich. Eine Behandlung beim Tierarzt ist jedoch mitunter sehr kostspielig. Hier kann eine Tierkrankenversicherung helfen. Aber lohnt sich das? In den meisten Fällen nicht. Das sollten Sie wissen!

  • Thumbnail

    Welche Versicherung brauche ich wirklich?

    Viele Menschen geben jede Menge Geld für ihren Versicherungsschutz aus und trotzdem sind sie manchmal unterversichert, weil die wirklich existenzbedrohenden Risiken nicht abgedeckt sind. Wir sagen Ihnen, ob und unter welchen Umständen eine Versicherung sinnvoll ist und worauf Sie getrost verzichten können, um Geld zu sparen.

  • Thumbnail

    „Tarifoptimierer“: Wie gut sind Dienstleister für den PKV-Tarifwechsel?

    Die Beiträge für Ihre private Krankenversicherung sind kräftig gestiegen? Sie haben gehört, dass man innerhalb einer Versicherungsgesellschaft den Tarif wechseln kann? Weil Sie unsicher sind, wollen Sie das Angebot eines Dienstleister in Anspruch nehmen, dessen Honorar sich an Ihrer Ersparnis bemisst. Achtung, kalkulieren Sie die Sache sorgfältig!

  • Waldbrand im Urlaubsgebiet

    Waldbrand im Urlaubsgebiet - was ist mit meiner Reise?

    Sind beliebte Urlaubsorte von Waldbränden betroffen, fragen sich viele Reisende, ob sie eine gebuchte Reise wirklich antreten müssen und wer für mögliche Schäden vor Ort aufkommt. Wir sagen Ihnen, welche Rechte Sie haben.

  • Schildkröte im Wasser

    Private Rentenversicherungen lohnen sich nur für Schildkröten

    Um für den Ruhestand finanziell vorzusorgen, zahlen viele Menschen jahrzehntelang Geld in eine private Rentenversicherung ein. Ob sich das lohnt? Für viele Menschen nicht. Aber für Schildkröten. Das ergab die Auswertung von 128 in den letzten Wochen von uns geprüften Versicherungsverträgen verschiedener Anbieter.

  • Thumbnail

    Versicherungen für die Reise

    Viele fragen sich, welche Ver­siche­rungen sie auf Reisen tatsächlich brauchen. Wir meinen: Viele Reise­ver­siche­rungen sind über­flüssig. Welche Policen Sie wirklich haben sollten und welche eher nicht.

  • Thumbnail

    Vergleichsportale: Preisvergleich mit Tücken

    Ob Kfz-Versicherung, Mobilfunkvertrag oder Stromtarif – Vergleichsportale sollen auf der Suche nach einem guten Anbieter helfen. Doch der Preisvergleich hat seine Tücken. Seit Ende Mai müssen die Portale ihre Nutzerinnen und Nutzer transparenter informieren. Wir erklären, wie Sie Vergleichsportale richtig nutzen.

  • Mit der Umstellung auf eine jährliche Zahlung verlängert sich auch die Kündigungsfrist eines Vertrages. Es kann nur noch jährlich gekündigt werden. Das sollten Sie beachten, wenn Sie über eine Umstellung nachdenken.

    Versicherungsbeiträge: jährlich oder monatlich zahlen?

    Die meisten Verbraucherinnen und Verbraucher zahlen den Jahresbeitrag für ihre Renten- oder Lebensversicherung in monatlichen Teilzahlungen. Dabei ist auch immer eine jährliche Zahlung möglich. Diese ist in der Regel sogar günstiger. Nur leider wissen die wenigsten davon.

  • Straßenschilder weisen den Weg nach Hamburg, Berlin, Frankfurt und München

    Widerspruch vor Gericht: Das Wo entscheidet!

    Versicherte, die beim Abschluss einer Lebens- oder Rentenversicherung fehlerhaft über ihr Widerspruchsrecht belehrt wurden, können dem Vertrag widersprechen. Kommt es zum Rechtsstreit, hängt der Erfolg stark vom Standort des Gerichts ab. Einige entscheiden verbraucherfreundlicher als andere, belegt unsere Stichprobe.

  • Thumbnail

    Kein Überschuss im Überfluss

    Die Lebensversicherer R+V und Condor haben Kundinnen und Kunden über Jahre einen Teil ihrer Bewertungsreserven vorenthalten. Diese Überschüsse zahlen sie jetzt nachträglich aus. Wir vermuten, dass auch Versicherte anderer Anbieter betroffen sind. Mit unserem Musterbrief können Sie Ihren Versicherer auffordern, die Berechnung der Überschüsse zu prüfen.

  • Thumbnail

    Unwetterschaden: Wer zahlt?

    Abgedeckte Dächer, Schäden durch umgefallene Bäume, geflutete Keller. Bei Sturm- und Unwetterschäden gibt es keine Versicherung, die für alles einspringt. Welche Versicherung wofür zahlt und was zu beachten ist.

  • Thumbnail

    Sollte ich eine Fahrradversicherung für mein E-Bike abschließen?

    Elektro-Fahrräder sind in der Regel über die Hausratversicherung versichert. Allerdings ist deren Versicherungssumme meistens begrenzt. Unter Umständen kann daher eine extra Fahrradversicherung sinnvoll sein. Doch Achtung, ein Rundum-Sorglos-Paket ist diese nicht.

  • Thumbnail

    Elementarschadenversicherung – Bei Wind und Wetter

    Sie sind die Schrecken eines jeden Hausbesitzers: Erdrutsche, Überschwemmungen, Erdbeben oder Lawinen – je nach Wohnlage. Vor den finanziellen Folgen dieser Naturereignisse schützt eine Elementarschadenversicherung. Wichtig ist, dass der Vertrag zu den Bedürfnissen des Hausbesitzers passt.

  • Thumbnail

    Wie sich Azubis versichern sollten

    Immer am 1. August beginnt für viele junge Menschen der Start ins Berufsleben. Dann müssen sie sich auch um den notwendigen Versicherungsschutz kümmern. Doch welche Policen sind beim Berufseinstieg sinnvoll und worauf muss man unbedingt achten?

  • Thumbnail

    Corona-Tarife: Das Geschäft mit dem Pieks

    Sind Corona-Impfungen mit gesundheitlichen Risiken verbunden? Die Ängste und Sorgen hinter dieser Frage versuchen Versicherungsunternehmen für sich zu nutzen. Sie werben mit speziellen Unfall-Tarifen, die die Folgen von möglichen Impfschäden abfedern sollen. Wir raten von diesen Versicherungen ab.

  • Thumbnail

    Versicherer besteht auf Auszahlung

    In vielen kapitalbildenden Lebens- oder Rentenversicherungen ist eine sogenannte Abrufphase vereinbart. Innerhalb dieses Zeitfensters können Versicherungsnehmer ihre Versicherungssumme oder Rente abrufen. Manchmal rechnet es sich, diese Phase voll auszuschöpfen und den Vertrag bis zum Ende zu besparen. Doch das liegt nicht im Interesse der Versicherer, denn sie müssen alte Verträge weiter hoch verzinsen.

  • Thumbnail

    Sterbegeldversicherung: Kein sanftes Ruhekissen

    Sie möchten Ihre Angehörigen nicht mit Bestattungskosten belasten und denken darüber nach, eine Sterbe­geld­versicherung abzuschließen? Bloß nicht! Die Policen sind in der Regel ein Verlustgeschäft.

  • Thumbnail

    Wie informativ sind Standmitteilungen vom Versicherer?

    Es gibt eindeutige gesetzliche Vorgaben zur Transparenz und zum Informationsgehalt von Standmitteilungen. Das ist gut für Versicherte, doch noch immer halten sich nicht alle Lebenversicherer daran – vor allem bei der Übersichtlichkeit der Informationen.

  • Thumbnail

    Kfz-Versicherung: Augen auf bei der Tarifwahl!

    Der 30. November ist in den meisten Kfz-Versicherungsverträgen Stichtag für eine Kündigung. Gerade für Ältere kann sich der Wechsel in eine andere Versicherung lohnen, denn sie zahlen in der Regel deutlich höhere Beiträge als Jüngere – trotz hoher Schadensfreiheitsrabatte. Sparen lässt sich auch mit dem Kinder-Trick.

Beratungsangebot Versicherungen

Unsere Beratungsangebote

Telefonische Kurzberatung Finanzen + Versicherungen - ohne Termin
Info

0900 1 775 442 (2,00 €/Min. aus dem dt. Festnetz, mobil mehr) oder 
(040) 24832-160 (2,00 € pro Beratungsminute, zzgl. Ihrer eigenen Telefonkosten)
Auskünfte zu allen Fragen rund um Themen wie Konto, Kredit (- nicht Immobilienkredit), Geldanlage, Altersvorsorge, Versicherung

Kosten
0900 1 775 442: 
(2,00 €/Min. aus dem dt. Festnetz, mobil mehr)


(040) 24832-160
(2,00 € pro Beratungsminute, zzgl. Ihrer eigenen Telefonkosten)

Zeiten
Mo bis Do
9 - 13 Uhr
14 - 18 Uhr

Telefonische Beratung Versicherungen - mit Termin

Auskünfte zu allen rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen rund um das Thema Versicherungen sowie bei Problemen mit der Versicherung (u.a. Lebens- und Rentenversicherung, Haftpflicht, Berufsunfähigkeit, Haushalt, Kfz, Unfall, Sterbegeld – nicht Krankenversicherung); auch „Rundum“-Überprüfung der Versicherungsunterlagen (Grundlagen, Check, Fahrplan) möglich

Vor dem Telefontermin übermitteln Sie uns vorab Ihre Unterlagen und wir schauen uns Ihren konkreten Fall an.

Kosten
30 € - 160 €,
je nach Umfang

Schriftliche Beratung und Vertretung Versicherungen

Auskünfte zu allen rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen rund um das Thema Versicherungen sowie bei Problemen mit der Versicherung (u.a. Lebens- und Rentenversicherung, Haftpflicht, Berufsunfähigkeit, Haushalt, Kfz, Unfall, Sterbegeld – nicht Krankenversicherung)

Kosten
ab 30 €

Kontakt
Kontaktformular

Kirchenallee 22, 20099 Hamburg
Fax (040) 24832-290

Vertragsprüfung Kapitallebens- und Rentenversicherung

Rechtliche und rechnerische Analyse von Rückkaufswerten, Überschussbeteiligungen, Ablaufleistung und Rendite; Empfehlungen zur Kündigung bzw. Prämienfreistellung von Policen

Kosten
100 €
(pro Vertrag)

Kontakt
Auftrag ausfüllen
und per E-Mail oder Post übersenden

Angebotsvergleich Berufsunfähig­keitsversicherung

Computergestützte Auswahl eines guten und günstigen Versicherers, der auf nachteilige Verweisungsklauseln und willkürliche Beitragserhöhungen verzichtet sowie eine eventuell gewünschte Nachversicherungsgarantie akzeptiert

Kosten
20 €

Kontakt
Auftrag ausfüllen und per E-Mail oder Post übersenden

Angebotsvergleich Risikolebensversicherung

Computergestützte Auswahl guter und günstiger Versicherer anhand individueller Daten, Versicherungssumme und Laufzeit der Police

Kosten
20 €

Kontakt
Auftrag ausfüllen
 und per E-Mail oder Post übersenden

Verbraucherzentrale Hamburg
Persönliche Kurzberatung Versicherungen
Info

Auskünfte zu allen rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen rund um das Thema Versicherungen sowie bei Problemen mit der Versicherung (u.a. Lebens- und Rentenversicherung, Haftpflicht, Berufsunfähigkeit, Haushalt, Kfz, Unfall, Sterbegeld – nicht Krankenversicherung)

Aktuelle Corona-Regelung in der Verbraucherzentrale

Kosten
30 €
(bis 20 Minuten)

Verbraucherzentrale Hamburg
Persönliche Beratung Versicherungen
Info

„Rundum“-Überprüfung der Versicherungsunterlagen (Grundlagen, Check, Fahrplan), Hilfe beim Kündigen falscher oder zu teurer Verträge und beim Abschluss richtiger und preiswerter Versicherungen (nicht Krankenversicherung)

Aktuelle Corona-Regelung in der Verbraucherzentrale

Kosten
160 €
(90 Minuten)

Bücher und Broschüren