Probleme mit der Versicherung

Meldungen

Allianz abgemahnt

Der Versicherungskonzern Allianz speist Kunden mit Abwimmelschreiben ab, wenn sie ihren Vertrag wegen einer fehlerhaften Widerspruchsbelehrung auflösen und Geld ausgezahlt bekommen wollen. Wir haben das Unternehmen jetzt abgemahnt.

mehr
  • Warndreieck auf Straße wegen Autopanne

    Kfz-Versicherung wechseln – so geht's

    Jeweils der 30. November ist bei vielen Kfz-Versicherungen Stichtag für die Kündigung. Wenn Ihr Vertrag zu teuer ist, haben Sie dann die Chance für einen Neuabschluss. Doch beim Wechsel zu einem neuen Anbieter sollten Sie nicht nur auf den Preis achten.

  • Britische Flagge

    Brexit für Standard Life?

    Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union wirft seine Schatten voraus. Der britische Versicherer Standard Life will tausende Lebensversicherungsverträge in eine irische Tochtergesellschaft transferieren. Bei uns melden sich zurzeit verunsicherte Verbraucher. Denn die Sache hat einen Haken.

  • Mann auf dem Sofa liest Brief und telefoniert

    Zurich: Alles rechtens? Eher nicht!

    Herr B. wollte seine Lebensversicherung rückabwickeln, doch der Versicherer Zurich Deutscher Herold wies alle Ansprüche zurück. Das Widerspruchsrecht von Herrn B. sei „schon seit langem erloschen“. Das sehen wir anders und haben die Zurich Versicherung abgemahnt.

  • Beratung in der Verbraucherzentrale

    Ärger mit der Axa Unfall-Kombirente – was tun?

    Der Versicherer Axa will Tausende Unfall-Kombirentenverträge in schlechtere und dennoch teurere Existenzschutzversicherungen umwandeln. Wer nicht einwilligt, erhält möglicherweise die Kündigung für seinen Vertrag. Das kann nicht sein, finden wir. Was Sie tun sollten.

  • rotes Freundschaftsschloss am Zaun

    Ein Freund, ein guter Freund …

    Beim Geld hört die Freundschaft bekanntlich auf. Das gilt nicht unbedingt für den Vertrieb von Versicherungen. Viele Deutsche schließen ihre Verträge im Freundes- und Bekanntenkreis ab. Unser Rat: Vertrauen ist gut, doch Kontrolle ist besser.

  • Orangefarbene Sonnenschirme stehen mit Liegestühlen am Strand

    Reiseschutz ohne Ende?

    Der Urlaub ist gebucht und die Reiseversicherung gleich mit. Wie praktisch, denken da viele, ohne zu ahnen, dass sich ihr Versicherungsvertrag Jahr für Jahr verlängern könnte. Wir raten zur Vorsicht – vor allem bei der BD24 Berlin Direkt Versicherung.

  • Frau mit Hut läuft durch Flughafen und telefoniert

    Versicherer zahlen bei Handy-Diebstahl meistens nicht

    Ein Unglück kommt selten allein: Der Diebstahl des Mobiltelefons ist schon ärgerlich genug. Zu allem Überfluss ersetzen die Versicherungen das gestohlene Gerät in der Regel nicht, denn sie stellen hohe Anforderungen an die Verwahrung der Handys.

  • Idyllischer Strand

    Warnung vor dubiosen Reiseversicherungen von FASI

    Sie haben als treuer Zeitschriftenabonnent einen Reiseversicherungsschutz aufgedrängt bekommen, der sich als teure Abofalle entpuppt hat? Damit sind Sie nicht allein. Der Anbieter FASI schiebt Verbrauchern anscheinend Versicherungsprodukte unter.

Beratungsangebot Probleme mit der Versicherung

Unsere Beratungsangebote

Telefonische Beratung Finanzen + Versicherungen
Info

0900 1 775 442 oder 
(040) 24832-160
Auskünfte zu allen Fragen rund um Themen wie Konto, Kredit, Geldanlage, Altersvorsorge, Versicherung


 

Kosten
0900 1 775 442: 
2,00 €/Min. aus dem dt. Festnetz, mobil mehr


(040) 24832-160
2,00 €/Min. 

Zeiten
Mo bis Do
9 - 13 Uhr
14 - 18 Uhr

Telefonische Beratung Krankenversicherungen
Info

(040) 24832-230
Auskünfte zu allen rechtlichen Fragen rund um private und gesetzliche Krankenversicherungen und Krankenkassen

ab 5 €,
je nach Aufwand

Mo bis Fr
11 - 13 Uhr

Schriftliche Beratung und Vertretung Versicherungen

Auskünfte zu allen rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen rund um das Thema Versicherungen (außer Krankenversicherungen - siehe Beratung Krankenversicherungen)

Kosten
ab 30 €

Kontakt
Kontaktformular

Kirchenallee 22, 20099 Hamburg
Fax (040) 24832-290

Vertragsprüfung Kapitallebens- und Rentenversicherung

Rechtliche und rechnerische Analyse von Rückkaufswerten, Überschussbeteiligungen, Ablaufleistung und Rendite; Empfehlungen zur Kündigung bzw. Prämienfreistellung von Policen

Kosten
85 €
(pro Vertrag)

Kontakt
Auftrag ausfüllen
und per E-Mail oder Post übersenden

Verbraucherzentrale Hamburg
Persönliche Kurzberatung Versicherungen
Info

Auskünfte zu allen rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen rund um das Thema Versicherungen (außer Krankenversicherungen - siehe Beratung Krankenversicherungen)

Kosten
30 €

Zeiten
ohne Anmeldung:
Di  14  - 17 Uhr
Do 10 - 13 Uhr
Wir vergeben Warte­nummern, kommen Sie daher so früh wie möglich.
Die Beratung fällt am 27.12.2018 aus.
sowie nach Termin­vereinbarung:
(040) 248 32-107
oder
Kontaktformular

Verbraucherzentrale Hamburg
Persönliche Kurzberatung Krankenversicherung

Persönliche Beratung und ggf. Vertretung zu allen rechtlichen Fragen und allgemeinen Probleme mit Krankenversicherungen, Krankenzusatzversicherungen und Krankenkassen, ebenso zu Auswahl und Wechsel der gesetzlichen Krankenkasse

Kosten
30 €
(bis 30 Minuten)

Kontakt
nach Terminvereinbarung
(040) 24832-130

Verbraucherzentrale Hamburg
Persönliche Langberatung Versicherungen
Info

„Rundum“-Überprüfung der Versicherungsunterlagen, Hilfe beim Kündigen falscher oder zu teurer Verträge und beim Abschluss richtiger und preiswerter Versicherungen (außer Krankenversicherungen - siehe Beratung Krankenversicherungen)

Kosten
150 €

Kontakt
nach Terminvereinbarung
(040) 24832-107
oder
Kontaktformular

Bücher und Broschüren