Meldungen

Sturm: Ihre Rechte als Bahnkunde

Wenn der Sturm samt Schnee – wie Friederike – übers Land zieht und der Zug zu spät oder gar nicht kommt, kann man sich still ärgern oder seine Rechte wahrnehmen. Welche das sind, haben wir für Sie übersichtlich zusammengestellt.

mehr
  • Frau mit Smartphone in der Hand vor einem Laptop

    Billig einkaufen kann teuer werden

    Wenn Sie im Internet nach neuen Klamotten stöbern, stoßen Sie schnell auf erstaunlich günstige Angebote aus Fernost. Doch häufig folgt die Ernüchterung schon beim Auspacken der Lieferung. Meiden Sie bestimmte Online-Shops lieber!

  • Frau trägt Einkaufstüten

    Pink Tax: Frauen zahlen mehr

    Frauen sollten beim Kauf von Drogerieartikeln wie Rasierklingen, Deos oder Parfüms besser sehr genau hinschauen. Denn: Hersteller und Händler langen bei „weiblichen“ Produkten kräftig zu. Sie kosten fast immer mehr als die Versionen für Männer. Das belegt nun auch eine aktuelle Studie der Antidiskriminierungstelle des Bundes.

  • Model mit langen Haaren und Glitzerhintergrund

    Modeln: Wer sich zeigt, wird abgezockt

    In der Hoffnung auf eine Modelkarriere à la Heidi Klum oder einen kleinen Job als Komparse unterschreiben Verbraucher immer wieder Verträge mit der Lorraine Media GmbH. Widerrufen sie den Vertrag, soll es trotzdem richtig teuer werden.

  • Geöffneter Gitarrenkoffer für Spenden

    Spenden – aber sicher

    Ob im Kampf gegen den Hunger, bei der Unterstützung von Erdbebenopfern oder dem Erhalt des örtlichen Tierheims – Spenden können helfen. Viele Organisationen werben um Spenden. Was Sie beim Spenden beachten sollten. Damit Ihr Geld auch da ankommt, wo es helfen soll.

  • Bananen im Supermarkt

    Schöne neue Welt im Supermarkt?

    Im Internet ist es bereits gang und gäbe: das Auswerten von Nutzerverhalten für Werbezwecke. In der realen Welt ist es für viele Menschen ein absolutes No-Go. Supermärkte, die mittels Kameraaufzeichnungen Personenmerkmale erfassen, würde eine große Mehrheit meiden. Das zeigt eine Umfrage des Marktwächters.

  • Paar Händchen haltend

    Parship und der Wertersatz

    Wer beim Online-Partner­ver­mittler Parship seinen Vertrag frist­gerecht wider­ruft, wird trotzdem kräftig zur Kasse gebeten. Als „Wert­ersatz“ stellt Parship überzogene Forde­rungen an ehe­malige Kunden. Doch viele Betroffene klagen erfolgreich vor Gericht. Auch Sie sollten sich Ihr Geld zurückholen!

  • Frau an Laptop hält sich die Hand an den Kopf

    Auf Einkaufstour mit geklauten Daten

    Seien Sie wachsam beim Umgang mit persönlichen Daten im Netz! Bundesweit häufen sich bei den Verbraucherzentralen Beschwerden über Identitätsdiebstähle, die oft hohe Rechnungen nach sich ziehen.

  • Strand, Meer und Fashion

    Per Klick in den Urlaub

    Weißer Strand, blaues Meer – schnell entschlossen wird der Urlaub gern mit ein paar Klicks übers Internet gebucht. Bei uns lesen Sie, worauf Sie bei Online-Buchungen achten sollten.

  • Achtung, Preisdrücker!

    Ankaufplattformen im Internet erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Doch bei der Suche nach dem besten Angebot ist Vorsicht geboten: Einige Anbieter behalten sich vor, ihre Preisangebote ohne aktive Zustimmung der Verbraucher nach unten zu korrigieren. Auf Inititiative der Marktwächter haben ein paar Plattformen jetzt nachgebessert.

  • Mann in Anzug und mit Schlips hält Aktenkoffer in der Hand

    Wenn der Notar zweimal klingelt

    128.000 Euro gewonnen – und das von einem Notar bestätigt? Nur 183 Euro Aktivierungsgebühr? Fallen Sie nicht auf diese Betrugsmasche herein. Wer Geld überweist, sieht es nie wieder!

  • Messung der Abgase am Auspuff eines Autos

    Dieselmogelpackung – was tun?

    Die Affäre um manipulierte Abgas­werte bei Dieselautos zieht immer weitere Kreise. Auch bei der Abgasreinigung mit AdBlue wurde getrickst. Ob Sie als Autobesitzer Schadens­ersatz verlangen können oder was Sie sonst tun sollten.

  • Liebespaar küsst sich vor einem dunkelblauen Nachthimmel mit Sternen

    ElitePartner: Mondpreise als Wertersatz

    „Mondpreise“ und „grotesk anmutend“ nennt das Landgericht Hamburg, was Kunden, die fristgerecht widerrufen haben, von ElitePartner als Wertersatz vorgerechnet wird. Unsere Klage hatte Erfolg.

  • Flugzeuge auf dem Rollfeld

    Wann muss die Fluggesellschaft zahlen?

    Bei Flugverspätung muss die Airline zahlen. Das hat der Bundesgerichtshof bestätigt. Doch Fluggesellschaften spielen weiter Vogel Strauß. Da bleibt Ihnen als Fluggast nur, Ihre Rechte durchzusetzen. Wir sagen Ihnen, wie es geht.

  • Beine eines Brautpaares auf Wiese

    Brautkleid: Drum prüfe, wer sich ewig bindet

    Die Hochzeit steht bald an? Es fehlt nur noch ein schönes Brautkleid. Vermeintliche Schnäppchen aus dem Internet entpuppen sich oft als Fehlkauf und auch beim Kauf im Laden muss man einiges beachten. Das sollten Sie wissen, damit dem schönsten Tag des Lebens nichts im Wege steht.

Beratungsangebot Einkauf, Reise + Freizeit

Unsere Beratungsangebote

Telefonische Beratung Einkauf, Reise + Freizeit
Info

0900 1 775 441
Auskünfte zu allen rechtlichen Fragen rund um Themen wie Einkauf, Reise, Freizeit, Handwerker, Gewinnspiele, Partnervermittlungen

Kosten
1,80 €/Min. aus dem dt. Festnetz, mobil mehr

Zeiten
Mo bis Do
9 - 13 Uhr
14 - 18 Uhr

Schriftliche Beratung und Vertretung Einkauf, Reise + Freizeit

Schriftliche Beratung und Vertretung zu allen rechtlichen Fragen rund um Themen wie Einkauf, Reise, Freizeit, Handwerker, Gewinnspiele, Partnervermittlungen

Kosten
ab 25 €

Kontakt
Kontaktformular

Kirchenallee 22, 20099 Hamburg
Fax (040) 24832-290

Verbraucherzentrale Hamburg
Persönliche Kurzberatung Einkauf, Reise + Freizeit
Info

Persönliche Beratung und ggf. Vertretung zu allen rechtlichen Fragen rund um Themen wie Einkauf, Reise, Freizeit, Handwerker, Gewinnspiele, Partnervermittlungen

Kosten
25 €
(bis 20 Minuten)

Zeiten und Kontakt
ohne Anmeldung:

Di 10 - 14 Uhr
Do 14 - 17 Uhr 
sowie nach Terminvereinbarung:
(040) 24832-107
oder
Kontaktformular

Bücher und Broschüren