Meldungen

Chinesische Online-Shops: Billig einkaufen kann teuer werden

Wenn Sie im Internet nach neuen Klamotten stöbern, stoßen Sie schnell auf erstaunlich günstige Angebote aus Fernost. Doch häufig folgt die Ernüchterung schon beim Auspacken der Lieferung. Meiden Sie bestimmte Online-Shops lieber!

mehr
  • Junge Frau schaut beim Online-Shopping auf ihre Kreditkarte

    Fake-Shops: Wenn günstig richtig teuer wird!

    Das neueste Smartphone, die angesagtesten Sneaker, die trendigen Möbel oder auch Atemschutzmasken – und alles 20 bis 50 Prozent günstiger als in anderen Shops. Doch oft platzt der Traum vom Super-Schnäppchen. Kunden erhalten nach Zahlung per Vorkasse keine Ware. So fallen Sie nicht auf Fake-Shops herein. Mit Liste aktueller Fake-Shops.

  • Training im Fitnessstudio

    Dürfen Fitnessstudios Verträge wegen Corona verlängern?

    Sie haben den Vertrag mit Ihrem Fitnessstudio fristgerecht gekündigt? Doch dann heißt es: Wegen Corona müssen Sie noch länger Mitglied bleiben und weitere Monatsraten zahlen. Eine solche Vertragsverlängerung müssen Sie nicht akzeptieren, finden wir.

  • Zug in Landschaft mit Schnee

    Sturm: Ihre Rechte als Bahnkunde

    Wenn der Sturm übers Land zieht und der Zug zu spät oder gar nicht kommt, kann man sich still ärgern oder seine Rechte wahrnehmen. Welche das sind, haben wir für Sie übersichtlich zusammengestellt.

  • Paar Händchen haltend

    Parship und der Wertersatz

    Wer beim Online-Partner­ver­mittler Parship seinen Vertrag frist­gerecht wider­ruft, wird trotzdem kräftig zur Kasse gebeten. Das Unternehmen verlangt von ehemaligen Kunden einen überzogenen Wertersatz. Nach einem aktuellen Urteil des EuGH sollte damit jetzt Schluss sein. Betroffene können ihr Geld zurückholen – mit unserem Musterbrief!

  • Mitarbeiter eines Schlüsseldienstes zeigt Rechnung

    Ausgesperrt und abgezockt vom Schlüsseldienst

    Die Haustür ist in wenigen Minuten geöffnet, doch der Schlüsseldienst präsentiert eine Rechnung über ein paar hundert Euro und will das Geld sofort in bar haben. Wie Sie vorbeugen und sich gegen Wucherpreise zur Wehr setzen können.

  • Leere Ränge im Fußballstadion

    Konzert oder Sportveranstaltung abgesagt – was nun?

    Öffentliche und nicht-öffentliche Veranstaltungen sind wegen der Corona-Pandemie zurzeit verboten. Bereits gekaufte Eintrittskarten können Sie kostenfrei stornieren. Doch Veranstalter dürfen ihren Kunden auch einen Gutschein über den Ticketpreis aushändigen. Das sollten Sie wissen.

  • Frau tippt auf Tastatur eines Laptops

    Betrug mit Kleinanzeigen im Internet

    Ein Auto für wenig Geld? Ein schöner Schrank ohne Makel? Hübscher Schmuck mit wertvollen Steinen? Die Inserate auf Kleinanzeigenportalen klingen oft verlockend. Doch Vorsicht ist geboten, denn bevor Sie Auto, Schrank oder Schmuck in den Händen halten, sollen Sie erst einmal zahlen. Auch Verkäufer sollten auf der Hut sein. Das sind die Tricks der Betrüger.

  • Frau tippt auf Tastatur eines Laptops

    Ihre Daten, Ihre Rechte

    Durch die Nutzung von Social-Media-Diensten, Fitnessarmbändern, Smartphones oder das Sammeln von Punkten mit Kundenkarten generieren Unternehmen riesige Datenmengen. Die Datenschutz-Grundverordnung erweitert die Verbraucherrechte. Doch was genau regelt die DSGVO eigentlich?

  • Mehrere Pullover liegen im Regal

    Umtausch – welche Rechte habe ich?

    Geschenke oder gekaufte Ware umtauschen? Viele glauben, man könne immer alles umtauschen, zu jeder Zeit und überall. Doch das ist falsch. Wir erklären: Wann und wo es geht oder nicht. Oder Sie nutzen einfach unseren neuen »Umtausch-Check« für eine rechtliche Ersteinschätzung.

  • Zustellbote in Fahrzeug

    Wo ist mein Paket?

    Die Post- und Paketdienste haben ohnehin schon viel zu tun. Doch wegen der Corona-Pandemie wird nun noch häufiger online bestellt. Da läuft nicht immer alles rund. Das sind Ihre Rechte bei der Zustellung von Paketen.

  • Illegaler Welpenhandel: Kleiner Hund auf buntem Teppich

    Sie wollen einen Hund oder Welpen kaufen?

    Immer mehr Hamburger kommen auf den Hund. Die Pandemie hat den Wunsch nach einem Haustier bei vielen verstärkt. Leider machen sich auch kriminelle Hundehändler diesen Trend zu Nutze, um – ohne Rücksicht auf das Leiden der Tiere – hohe Gewinne zu erzielen. Das sollten Sie wissen.

  • Unternehmenssitz von Vodafone in Düsseldorf

    Immer wieder Ärger mit Vodafone Kabel Deutschland

    Regelmäßig melden uns Verbraucher, dass Vodafone Kabel Deutschland ihnen Auftragsbestätigungen über Leistungen geschickt hat, die sie gar nicht haben wollten. Wir sind schon mehrmals gegen das Unternehmen vorgegangen. Nun gab es wieder ein Gerichtsurteil.

  • Online-Shopping zum Black Friday

    Auf zur Schnäppchenjagd?

    Eigentlich hat niemand etwas zu verschenken und trotzdem rufen Ende November viele Händler zur großen Rabattschlacht. „Black Friday“ und „Cyber Monday“ sind die ersten Höhepunkte im Weihnachtsgeschäft. Vor allem der Online-Handel lockt mit Preisnachlässen. Doch wenn Sie die Gunst der Stunde nutzen wollen, sollten Sie einiges beachten.

  • Zocken mit Playstation

    Warten auf die Playstation...

    Die Empörung ist groß. Am 19. November sollte sie ausgeliefert werden, doch bis heute warten viele Kunden auf ihre Playstation 5. Die betroffenen Händler gehen auf Tauchstation und bitten um Geduld, ohne ein konkretes Lieferdatum zu benennen. Was tun, fragen sich nun viele Playstation-Fans.

  • Frau tippt auf Tastatur eines Laptops

    Preisvergleich mit Tücken

    Ob Kfz-Versicherung, Mobilfunkvertrag oder Stromtarif – Vergleichsportale sollen auf der Suche nach einem guten Anbieter helfen. Doch der Preisvergleich hat seine Tücken. Warum Sie mit Vergleichsportalen nicht immer am besten beraten sind und wie Sie richtig suchen.

  • Ferienhaus in Dänemark

    Einreiseverbot in Dänemark: Was ist mit meinem Ferienhaus?

    Dänemarks Grenzschließung für Urlauber verunsichert viele Deutsche, die sich auf ihren Aufenthalt in dem skandinavischen Land gefreut haben. Werden die Kosten für das Ferienhaus oder ein anderes Mietobjekt jetzt zurückerstattet oder bekomme ich einen Gutschein?

  • Frau mit Maske am Flughafen

    Reisen gegen Corona versichern?

    Angesichts steigender Infektionszahlen auf der ganzen Welt bieten einige Versicherungsgesellschaften einen besonderen Corona-Zusatzschutz für ihre Reiseversicherungen an. Dieser soll vor den finanziellen Folgen einer coronabedingten Absage oder vor Beeinträchtigungen schützen. Doch die Produkte halten meist nicht, was Verbraucher sich davon versprechen.

  • Sperrmüll auf der Straße

    Sperrmüll raus, Abzocke rein

    Wer alten Hausrat und überflüssige Möbel entsorgen will, sollte keinen x-beliebigen Entrümpelungsspezialisten beauftragen. Das kann am Ende ziemlich teuer werden, denn es tummeln sich unseriöse Anbieter am Markt. Darauf sollten Sie achten!

Beratungsangebot Einkauf, Reise + Freizeit

Unsere Beratungsangebote

Telefonische Beratung Einkauf, Reise + Freizeit
Info

0900 1 775 441 (2,00 €/Min. aus dem dt. Festnetz, mobil mehr) oder 
(040) 24832-150 (2,00 €/Min. ab Beratungsbeginn, zzgl. Ihrer eigenen Telefonkosten)
Auskünfte zu allen rechtlichen Fragen rund um Themen wie Einkauf, Reise, Freizeit, Handwerker, Gewinnspiele, Partnervermittlungen

Kosten
0900 1 775 441: 
(2,00 €/Min. aus dem dt. Festnetz, mobil mehr)


(040) 24832-150
(2,00 €/Min. ab Beratungsbeginn, zzgl. Ihrer eigenen Telefonkosten)

Zeiten
Mo bis Do
9 - 13 Uhr
14 - 18 Uhr

Telefonische Spezialberatung Einkauf, Reise + Freizeit
Info

Telefonische Spezialberatung und ggf. Vertretung zu allen rechtlichen Fragen rund um Themen wie Einkauf, Reise, Freizeit, Handwerker, Gewinnspiele, Partnervermittlungen

Hinweis: Wegen der Corona-Pandemie bieten wir zurzeit auch telefonische Beratungen mit Termin an. Hierfür übermitteln Sie uns vorab Ihre Unterlagen, die wir während der Beratung sichten werden. Eine Sichtung vorab ist bei einer Kurzberatung zu dem angegebenen Entgelt leider nicht möglich.

Kosten
25 €
(bis 20 Minuten)
ggf. zzgl. Kosten einer gewünschten Rechtsvertretung nach der Beratung (ab 25 €)

Kontakt
nach Terminvereinbarung
(040) 24832-107
oder
Kontaktformular

Schriftliche Beratung und Vertretung Einkauf, Reise + Freizeit

Schriftliche Beratung und Vertretung zu allen rechtlichen Fragen rund um Themen wie Einkauf, Reise, Freizeit, Handwerker, Gewinnspiele, Partnervermittlungen

Kosten
ab 25 €

Kontakt
Kontaktformular

Kirchenallee 22, 20099 Hamburg
Fax (040) 24832-290

Verbraucherzentrale Hamburg
Persönliche Kurzberatung Einkauf, Reise + Freizeit
Info

Persönliche Beratung und ggf. Vertretung zu allen rechtlichen Fragen rund um Themen wie Einkauf, Reise, Freizeit, Handwerker, Gewinnspiele, Partnervermittlungen

Hinweis: Wegen der Corona-Pandemie bieten wir in Ausnahmefällen auch persönliche Beratungen mit Termin an. Besprechen Sie die Form der Beratung (telefonisch oder persönlich) bei der telefonischen Terminvergabe.

Kosten
25 €
(bis 20 Minuten)

Kontakt
nach Terminvereinbarung
(040) 24832-107
oder
Kontaktformular

Bücher und Broschüren