📣 Online-Vortrag »Beitragserhöhung für die private Krankenversicherung! Und nun?« am 13. Dezember, 18.30 Uhr ⇒ Jetzt anmelden


Veranstaltungen

Warenkorb

Meldungen

Cookie-Hinweise nerven Sie?

Alle kennen sie, alle sind von ihnen genervt: Cookie-Banner. Heutzutage kann man kaum eine Webseite mehr aufrufen, ohne dass zunächst viele Entscheidungen zum Einsatz von Cookies gefällt werden müssen. Doch viele Banner sind klar rechtswidrig – und überhaupt nicht nutzerfreundlich.

mehr
  • Frau mit Laptop auf grünem Sofa

    Dynamische Preise: Was ist Dein Preis im Online-Shop?

    Sie sind online auf der Suche nach günstigen Angeboten? Achtung, Preise beim Online-Shopping sind längst nicht mehr für jede und jeden gleich – sie können sich in kürzester Zeit oft und stark ändern. Ab sofort können Sie uns Auffälligkeiten melden.

  • Thumbnail

    Immer wieder untergeschobene Verträge von Vodafone

    Regelmäßig melden sich Menschen bei uns, denen Vodafone Auftragsbestätigungen über Leistungen geschickt hat, die sie gar nicht haben wollten. Wir sind schon mehrmals erfolgreich dagegen vorgegangen. Aktuell geht es um das Produkt „Vodafone CableMax 1000“.

  • Ältere Frau am Telefon

    Vorsicht Betrug: Anruf nicht von Europol oder Interpol

    „This call is from Europol ...“ Achtung, fallen Sie nicht auf diesen aktuellen Fake am Telefon herein. Betrüger wollen Sie mit einem angeblichen Identitätsdiebstahl einschüchtern und Sie zur Zahlung einer höheren Geldsumme bewegen.

  • Thumbnail

    Achtung, Behörden-Nepp mit Anträgen, Dokumenten und Zeugnissen

    Ob Geburtsurkunde, Führungszeugnis oder Grundbuchauszug – viele teils behördliche Leistungen kann man mittlerweile online beantragen. Doch Vorsicht, wir erhalten immer wieder Beschwerden zu Trittbrettfahrern, die ihre zweifelhaften Angebote für Geld an Mann oder Frau bringen wollen.

  • Thumbnail

    Achtung, falsche Verbraucherschützer am Telefon!

    Dubiose Geschäftemacher geben sich immer wieder als Mitarbeitende der Verbraucherzentrale Hamburg aus. Sie verwenden unseren Namen, um Vertrauen zu gewinnen und Menschen Geld oder persönliche Daten zu klauen. Die Maschen sind vielfältig. Seien Sie vorsichtig!

  • Thumbnail

    Identität geklaut? Das sollten Sie jetzt tun!

    Seien Sie wachsam beim Umgang mit persönlichen Daten im Netz! Immer wieder kommt es zu Identitätsdiebstahl oder Identitätsmissbrauch, der oft hohe Rechnungen nach sich zieht. Dann ist schnelles Handeln gefragt.

  • Thumbnail

    Wie kann ich mich vor einem Identiätsdiebstahl schützen?

    In Ihrem Briefkasten liegen Rechnungen und Mahnungen von Online-Shops oder Briefe von Inkassounternehmen, die Forderungen von Zahlungsdienstleistern wie PayPal eintreiben wollen, obwohl Sie weder etwas bestellt noch über PayPal Geld angewiesen haben. Vielleicht wurde Ihre Identität gestohlen und jemand anderes war in Ihrem Namen auf Einkaufstour. So können Sie vorbeugen.

  • Thumbnail

    Microsoft: Bei Anruf 250 Euro

    Hatten Sie auch schon einmal einen Microsoft-Mitarbeiter am Telefon, der Ihnen helfen wollte, Viren von Ihrem Computer zu löschen? Achtung, hier sind Betrüger am Werk! Am Ende werden Sie nur zur Kasse gebeten! Immer wieder melden sich Betroffene bei uns.

  • Thumbnail

    Digital ist besser!?

    Die Pandemie hat viele Bereiche unsere Lebens digitalisiert – teils in einem rasanten Tempo. Manche erhoffen sich dadurch auch einen Nutzen für die Umwelt, aber ist dem wirklich so? Wir haben ein paar Informationen zusammengetragen.

  • Thumbnail

    In-App-Käufe: Erfolg gegen Anwaltsinkasso von Telefónica

    Darf eine Kanzlei im Auftrag einer Telefongesellschaft Inkassobriefe versenden, in denen irreführende Verweise auf Urteile und Gesetze stehen? Nein, das darf sie natürlich nicht! Wir haben erfolgreich geklagt – und ein Vater muss keine 442,14 Euro für die In-App-Käufe seines Sohnes zahlen.

  • Thumbnail

    DSGVO: Ihre Daten, Ihre Rechte

    Durch die Nutzung von Social-Media-Diensten, Fitnessarmbändern, Smartphones oder das Sammeln von Punkten mit Kundenkarten generieren Unternehmen riesige Datenmengen. Die Datenschutz-Grundverordnung erweitert die Rechte von Verbraucherinnen und Verbrauchern. Doch was genau regelt die DSGVO eigentlich?

  • Thumbnail

    Achtung, Kostenfalle: Hier kann man Geld verlieren!

    Die Bestellung aus dem Online-Shop kommt nicht an, obwohl die Ware bereits bezahlt ist. Das Inserat auf dem Kleinanzeigen-Portal ruft Betrüger auf den Plan, die Geld vom Konto abbuchen. Das Schreiben der Inkassofirma ist gefälscht. Verbraucherinnen und Verbraucher können im Alltag auf vielerlei Art und Weise Geld verlieren. Kostenfallen lauern überall.

  • Thumbnail

    Zu langsames Internet – welche Rechte habe ich?

    Kurz vorm Elfmeterschießen bricht das Streaming ab, das Herunterladen von Programmen wird zur Geduldsprobe und die Steuererklärung lässt sich wegen Zeitüberschreitung nicht übermitteln –  Probleme mit Up- oder Downloads sind ein häufiges Ärgernis für Verbraucherinnen und Verbraucher. Wir sagen Ihnen, welche Rechte Sie haben, wenn der Breitbandanschluss nicht hält, was versprochen wurde.

  • Thumbnail

    So regeln Sie Ihren digitalen Nachlass

    Nach dem Tod eines Menschen müssen sich Angehörige um jede Menge kümmern. Der digitale Nachlass gehört auch dazu. Legen Sie also rechtzeitig fest, wie es nach Ihrem Tod mit Ihren Accounts und Daten weitergehen soll.

  • Thumbnail

    Wie zahlen beim Online-Shopping?

    Der Online-Handel boomt - nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie. Doch nicht jede angebotene Bezahlart bietet ausreichend Käuferschutz. Viele Verbraucherinnen und Verbraucher berichten von Problemen im Zusammenhang mit Online-Bezahldiensten. Wir raten insbesondere zur Vorsicht bei Ratenzahlungen und der Option „Buy now, pay later“.

  • Thumbnail

    Telefonwerbung: Das sollten Sie wissen

    Sie ärgern sich über Telefonwerbung? Das können wir gut verstehen. Uner­wünschte Werbe­anrufe sind für viele Menschen ein tägliches Ärgernis. Bei der Bundesnetzagentur beschweren sich jedes Jahr Zehntausende deswegen. Fast 80.000 Beschwerden gingen 2021 bei der Behörde ein. Mehr als je zuvor.

  • Thumbnail

    Sie wollen einen Hund oder Welpen kaufen?

    Immer mehr Menschen in Hamburg kommen auf den Hund. Die Pandemie hat den Wunsch nach einem Haustier bei vielen verstärkt. Leider machen sich auch kriminelle Hundehändler diesen Trend zu Nutze, um – ohne Rücksicht auf das Leiden der Tiere – hohe Gewinne zu erzielen. Das sollten Sie wissen.

  • Thumbnail

    Drittanbieter: Abos auf der Telefonrechnung

    Bei zweifelhaften Forderungen verweisen Mobilfunkfirmen oft zur Klärung an den sogenannten Drittanbieter, fordern aber gleichzeitig vehement die Zahlung. So geht's nicht! Unser Musterbrief hilft beim Widerspruch.

  • Thumbnail

    Social Media: Datenkontrolle nur eine Illusion

    Seit Ende Mai ist die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Doch noch immer ist für Nutzer sozialer Medien kaum nachvollziehbar, wie ihre Daten verarbeitet werden. Das zeigt eine Untersuchung der Marktwächter der Verbraucherzentralen.

  • Thumbnail

    Spiele-Apps: Spielspaß versus Datenschutz

    Ob zwischen zwei Schulstunden, auf dem Weg zur Arbeit oder beim Warten auf den Bus: Zeit für das neue Lieblingsspiel auf dem Smartphone findet sich fast immer. Dennoch sorgen sich viele Nutzer von Spiele-Apps um den Datenschutz.

Beratungsangebot Telefon + Internet

Unsere Beratungsangebote

Telefonische Kurzberatung Telefon + Internet - ohne Termin
Info

0900 1 775 441 (2,00 €/Min. aus dem dt. Festnetz, mobil mehr) oder 
(040) 24832-150 (2,00 € pro Beratungsminute, zzgl. Ihrer eigenen Telefonkosten)
Auskünfte zu allen rechtlichen Fragen rund um Themen wie Telefonrechnungen, Abofallen und Vertragsabschlüsse im Internet

Kosten
0900 1 775 441: 
(2,00 €/Min. aus dem dt. Festnetz, mobil mehr)


(040) 24832-150
(2,00 € pro Beratungsminute, zzgl. Ihrer eigenen Telefonkosten)

Zeiten
Mo bis Do
9 - 13 Uhr
14 - 18 Uhr

Verbraucherzentrale Hamburg
Persönliche Kurzberatung Telefon + Internet
Info

Auskünfte zu allen rechtlichen Fragen rund um Themen wie Telefonrechnungen, Abofallen und Vertragsabschlüsse im Internet

Aktuelle Corona-Regelung in der Verbraucherzentrale

Kosten
25 €
(bis 20 Minuten)

Bücher und Broschüren