Mogelpackung des Jahres
Mogelpackung des Jahres

Die »Mogelpackung des Jahres 2018« ist...

Sie haben gewählt: Die Chipsletten von Lorenz sind die »Mogelpackung des Jahres 2018«. Das Votum war so klar wie nie zuvor, denn in der Chipsdose ist drastisch weniger drin zum gleichen Preis. Dazu gibt es noch mehr Verpackungsmüll bezogen auf den Inhalt.

mehr
  • Kredit
    Älteres Ehepaar schaut auf Geldscheine

    Schluss mit Wucher – jetzt!

    Mit unserem „Bündnis gegen Wucher“ wollen wir gegen überhöhte Kreditzinsen sowie sinnlose und teure Zusatzversicherungen von Banken vorgehen. Denn immer wieder geraten Verbraucher in finanzieller Not dadurch in die Schuldenfalle. Der Gesetzgeber muss endlich handeln!

  • Lebens- und Rentenversicherung
    Unternehmensflaggen des Versicherungskonzerns Allianz

    Allianz erfolgreich abgemahnt

    Der Versicherungskonzern Allianz hat Kunden mit Abwimmelschreiben abgespeist, die ihren Vertrag wegen einer fehlerhaften Widerspruchsbelehrung auflösen und Geld ausgezahlt bekommen wollten. Wir haben das Unternehmen erfolgreich abgemahnt.

  • Lebensmittel + Ernährung
    Frau an der Fleischtheke

    Fleisch: Wirrwarr am Kühlregal

    Wer Fleisch mit besseren Tierhaltungsstandards kaufen will, muss im Handel mit viel Aufwand danach suchen. Nicht immer bekommt man das, was man eigentlich erwartet. Die Verbraucherzentralen haben die Werbeaussagen von Herstellern und Händlern zur Tierhaltung von Schwein, Rind und Geflügel in einer bundesweiten Stichprobe untersucht.

  • Strom- und Gasrechnung
    Person mit Staubsauger auf einem Teppich

    Strompreis zu hoch – Anbieterwechsel leicht gemacht!

    Vattenfall erhöht zum 1. März 2019 die Strompreise. Viele Verbraucher möchten gerne zu einem günstigeren Anbieter wechseln. Doch der komplexe Markt, das Geschäftsgebaren der Billigheimer und die Tücken der Online-Rechner schrecken viele Kunden ab, die eigentlich wechseln sollten. Dabei lässt sich mit einem neuen Tarif viel Geld sparen. Darauf sollten Sie achten.

  • Bauen, Wohnen + Energie
    Sparschwein in Händen haltend

    Energieberatung noch günstiger

    Unsere unabhängige Energieberatung hilft Ihnen beim Sparen. Das schont Ihre Haushaltskasse und hilft der Umwelt. Mit Beginn des neuen Jahres kommen Sie noch günstiger weg. Denn die Entgelte für viele unserer Beratungsangebote sind gesunken oder entfallen ganz.

  • Telefon + Internet
    Junger Mann mit Headset im Callcenter

    Telefonwerbung: Das sollten Sie wissen

    Sie ärgern sich über Telefonwerbung? Das können wir gut verstehen. Uner­wünschte Werbe­anrufe sind für viele Menschen ein tägliches Ärgernis. Bei der Bundesnetzagentur beschweren sich immer mehr Verbraucher deswegen.

  • Kreditwiderruf
    Mann beim Autofahren

    Abgasskandal: Kredit zurück – Auto los

    Weil die Finanzierungsverträge für ihre Autos fehlerhaft sind, dürfen viele Autobesitzer ihren Kredit widerrufen und ihr Fahrzeug zurückgeben. So können Betroffene ihre „Diesel-Mogelpackung“ wieder einigermaßen verlustfrei loswerden. Wir prüfen Ihren Vertrag und schauen, was möglich ist.

  • Lebens- und Rentenversicherung
    Britische Flagge

    Brexit für Standard Life?

    Wegen des Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union will der britische Versicherer Standard Life tausende Lebensversicherungsverträge in eine irische Tochtergesellschaft transferieren. Bei uns melden sich zurzeit verunsicherte Verbraucher. Denn die Sache hat einen Haken.

  • Bauen, Wohnen + Energie
    Stopp-Schild mit Landschaft im Hintergrund

    HanseWerk: Verjährung gestoppt

    Wir haben mit der HanseWerk Natur GmbH eine Vereinbarung geschlossen, wonach das Unternehmen in bestimmten Fällen auf die Einrede der Verjährung für Erstattungsansprüche verzichtet, die sich möglicherweise aus der einseitigen Umstellung einer Preisgleitklausel für seine Wärmelieferverträge ergeben. Das sollten Sie wissen.

  • Rundfunkbeitrag
    Baumhaus mit Blick auf Feld

    Kein Rundfunkbeitrag für Zweitwohnungen

    Das Bundesverfassungsgericht hat am 18. Juli 2018 entschieden, dass der Rundfunkbeitrag weitgehend verfassungskonform ist. Allerdings sollen Zweitwohnungsbesitzer keinen doppelten Beitrag mehr zahlen. Der Gesetzgeber muss bis spätestens Mitte 2020 nachbessern.

Worüber ärgern Sie sich am meisten?


Lästige Telefonanrufe, Plastikmüll, hohe Dispozinsen, zu lange Wartezeiten beim Arzt oder etwas anderes? Sagen Sie uns, was Sie in Ihrem Alltag als Verbraucherin oder Verbraucher besonders ärgert. Wir sammeln noch bis zum 31. Januar Ihre Beschwerden für den Hamburger Verbraucherschutz-Pegel.

Mann sitzt am Computer und stützt seinen Kopf

Beratung

Wir beraten Sie zu fast allen Fragen, die Sie als Verbraucherin oder Verbraucher interessieren – telefonisch, schriftlich oder persönlich vor Ort.

Unabhängig handeln, unabhängig sein.
Wir sehen uns nur einer Interessengruppe verpflichtet – Ihnen als Verbraucherin oder Verbraucher. Die Märkte sollten Ihrem Wohle dienen. Dafür machen wir uns stark. Seit über 60 Jahren.
  • Doris Kappes, Verbraucherzentrale Hamburg
    Hilfe in jeder Lebenslage.

    Hilfe in jeder Lebenslage.

    Ob jung, ob alt oder irgendwo dazwischen – wir unterstützen Sie bei schwierigen Entscheidungen im Laufe Ihres Lebens, verschaffen Ihnen den notwendigen Durchblick und stehen Ihnen bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite.

  • MItarbeiter der Verbraucherzentrale schaut auf Cornflakes-Packung
    Butter bei die Fische.

    Butter bei die Fische.

    Dank Ihrer Hinweise decken wir Missstände auf und machen diese öffentlich. Ross und Reiter zu nennen, ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir kämpfen mutig und hartnäckig für Ihre Rechte als Verbraucherin oder Verbraucher.

  • Julia Rehberg | Verbraucherzentrale Hamburg
    Wachsam sein und dranbleiben.

    Wachsam sein und dranbleiben.

    Wir verfolgen Verstöße gegen Verbraucherschutz- und andere Gesetze, wenn diese Ihre Rechte verletzen. Wir streiten für Sie – auch vor Gericht und besonders gern mit den großen Konzernen.

  • Friederike Meyn, Verbraucherzentrale Hamburg
    Wissen macht schlau.

    Wissen macht schlau.

    Wir geben Ihnen das nötige Wissen an die Hand, um informierte Entscheidungen treffen zu können. Beim Kauf eines Joghurts ebenso wie beim Abschluss eines Vertrags zur privaten Altersvorsorge. Vor allem junge Menschen wollen wir besser auf den Verbraucheralltag vorbereiten.

  • Vorstand der Verbraucherzentrale Hamburg
    Ein gutes Leben führen.

    Ein gutes Leben führen.

    Wir wollen eine Welt, in der Sie und alle nachkommenden Generationen zu jeder Zeit sicher, nachhaltig und ihrem Bedarf entsprechend konsumieren können. Unternehmen und Märkte können helfen, unsere Gesellschaft gerechter zu machen – wenn man ihnen auf die Sprünge hilft.

Bücher und Broschüren

Holen Sie Ihr Geld zurück

Ist der Kreditvertrag fürs Auto fehlerhaft, können Kfz-Besitzer ihren Diesel-Pkw (oder Benziner) einigermaßen verlustfrei wieder loswerden. Wir prüfen Ihren Vertrag.
Sie haben Ihre Lebens- oder Rentenversicherung gekündigt oder wollen noch? Mit einem Widerspruch können Sie oft mehr Geld zurückholen als mit einer Kündigung.
Banken berechnen oft zu hohe Vorfällig­keits­ent­schädi­gungen, wenn Verbraucher vorzeitig aus einem Immobilienkredit aussteigen. Wir rechnen für Sie nach!
Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen sind die Chance, teure Kredite früher abzulösen oder sie in günstigere Darlehen umzuschulden. Wir prüfen Ihre Unterlagen.
Warndreieck

Achtung,

Mogelpackung!

Auch wenn die Flut der Sonderangebote auf Handzetteln oder in den Printmedien einen anderen Eindruck vermittelt, die Preise im Einzelhandel werden weiterhin kräftig erhöht. Nicht immer sind die Preissteigerungen für Sie als Verbraucher auf den ersten Blick zu erkennen.