Umwelt + Nachhaltigkeit
Umwelt + Nachhaltigkeit

Digitaltag: Digital ist besser!?

Die Pandemie hat viele Bereiche unsere Lebens digitalisiert – teils in einem rasanten Tempo. Manche erhoffen sich dadurch auch einen Nutzen für die Umwelt, aber ist dem wirklich so? Zum »Digitaltag« haben wir ein paar Informationen zusammengetragen. Und ein Webinar gibt es obendrauf.

mehr
  • Konto
    Geldautomat

    Basiskonto – ganz schön teuer!

    Jeder Mensch hat das Recht auf ein Girokonto. Am 18. Juni wird das sogenannte Basiskonto fünf Jahre alt. Kein Grund zum Feiern. Denn diese Konten sind ziemlich teuer und die Banken langen gerade bei denen kräftig zu, die nur wenig Geld haben. Ein Unding!

  • Schädlingsbekämpfung
    Ameisen an Brotstücken

    Ameisen im Haus?

    Es ist Ameisen-Saison. Auf Ihrer Terrasse, im Haus oder Ihrer Wohnung sind Ameisen unterwegs? Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie die Plagegeister schnell wieder loswerden – ohne gleich zur chemischen Keule greifen zu müssen.

  • Konto
    Frau zieht Geld am Automaten

    Gebührenerhöhung nur bei Zustimmung des Kunden

    Bislang musste man aktiv widersprechen, wenn Banken ihre Entgelte für Leistungen erhöhten. Schweigen galt als Zustimmung. Der Bundesgerichtshof hat entsprechende Klauseln in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Banken jetzt für ungültig erklärt. Holen Sie sich mit unserem Musterbrief Ihr Geld zurück.

  • Versicherungen
    Ordner mit Beschriftung Lebensversicherung

    Darum sollten Sie keine Lebensversicherung abschließen

    Anfang 2022 sinkt der Garantiezins für kapitalbildende Lebens- und Rentenversicherungen von 0,9 auf 0,25 Prozent. Ein Grund mehr, keine Kapitallebensversicherung abzuschließen. Wie viel Geld am Ende des jahrelangen Sparens auf dem Rentenkonto landet, ist völlig ungewiss.

  • Sparen und Geldanlage
    Finger drehen zwei Würfel

    Verlangt Ihre Bank Negativzinsen?

    Vom sogenannten Verwahrentgelt auf Tagesgeld- und Girokonten waren bislang nur Geldsummen meist über 100.000 Euro betroffen. Jetzt berechnen erste Anbieter – zumindest bei Neukunden – diese Negativzinsen ab dem ersten Euro. Auch Bestandskunden kann Ärger drohen.

  • Erneuerbare Energien
    Stecker-Solargerät am Balkon

    Sonnenstrom vom Balkon

    Mit Stecker-Solargeräten können Sie als Mieter oder Wohnungseigentümer Ihren eigenen Sonnenstrom erzeugen – von Terrasse oder Balkon direkt in die Steckdose. Unsere Energieberatung unterstützt Sie, wenn Sie mit einem kleinen Sonnen-Kraftwerk liebäugeln.

  • Beratung
    Verbraucherin mit Kind im Infozentrum der Verbraucherzentrale Hamburg

    Verbraucherzentrale wieder geöffnet

    Die Verbraucherzentrale Hamburg ist wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Auch Termine für persönliche Beratungen bei uns vor Ort werden vergeben. Unsere Kolleginnen und Kollegen sind gerne für Sie da!

  • Finanzen
    Vorhängeschloss mit Herz

    Einlagensicherung: Auf Nummer sicher

    Zuletzt sorgte die Pleite der Bremer Greensill-Bank für Schlagzeilen. Tausende fürchteten um ihr Geld. Um das Ersparte von privaten Anlegern zu schützen, greifen im Falle einer Banken-Insolvenz verschiedene Sicherungssysteme. Sie sichern Sparverträge sowie Einlagen auf Tagesgeld- oder Festgeldkonten und Sparbüchern ab.

  • Online-Shopping
    Junge Frau schaut beim Online-Shopping auf ihre Kreditkarte

    Fake-Shops: Wenn günstig richtig teuer wird!

    Ein neues Smartphone, angesagte Sneaker, ein schickes E-Bike – und alles 20 bis 50 Prozent günstiger als in anderen Shops. Doch oft platzt der Traum vom Super-Schnäppchen. Kunden erhalten nach Zahlung per Vorkasse keine Ware. So fallen Sie nicht auf Fake-Shops herein. Mit Liste aktueller Fake-Shops.

  • Finanzen
    Mann tradet am Laptop

    Vorsicht vor Trading-Plattformen

    Dubiose Trading-Plattformen werben im Netz mit einfachen und schnellen Gewinnen. Sie versprechen das große Geld durch den Handel mit Aktien, Optionen, CFDs oder Kryptowährungen. Doch Achtung, mithilfe eines „persönlichen Beraters“ wird man erst beim Traden angeleitet, dann unter Druck gesetzt und letztlich um sein Erspartes gebracht.

  • Versicherungen
    Mann wird geimpft

    Corona-Tarife: Das Geschäft mit dem Pieks

    Sind Corona-Impfungen mit gesundheitlichen Risiken verbunden? Die Ängste und Sorgen hinter dieser Frage versuchen Versicherungsunternehmen für sich zu nutzen. Sie werben mit speziellen Unfall-Tarifen, die die Folgen von möglichen Impfschäden abfedern sollen. Wir raten von diesen Versicherungen ab.

  • Einkaufsfalle Supermarkt
    Filiale von Aldi Nord

    Aldi vor Gericht

    Wir haben beim Landgericht Itzehoe eine Klage gegen Aldi eingereicht. Der Grund: fehlende Grundpreise. Was nach einer Lappalie klingt, hat bei dem Discounter anscheinend System. Wir haben jede Menge Verstöße festgestellt.

  • Kleidung und Textilien
    Frau im Wald mit Rucksack auf dem Rücken

    Meine Umwelt, meine Kleidung und ich

    Kleidung soll unsere Persönlichkeit unterstreichen und ein verlässlicher Begleiter sein – außerdem am liebsten hochmodern und nigelnagelneu. Wir leben heute eine Mentalität des immer wieder Alles-Neu-Kaufens. Da stellt sich die Frage: Wie ökologisch kann das denn sein?

Junge Leute: Junge Frau mit Laptop

Verbrauchertipps für junge Leute

Was Du wissen musst

Vom Ende der Schulzeit bis zum Berufsstart – mit Freiwilligendienst, Ausbildung oder Studium dazwischen – verändert sich vieles. Dabei geht es nicht nur um neue persönliche Aufgaben und Herausforderungen, sondern auch rechtlich und finanziell ist einiges zu beachten. Wir geben einen Überblick.

Beratung

Wir beraten Sie zu fast allen Fragen, die Sie als Verbraucherin oder Verbraucher interessieren – telefonisch, schriftlich und normalerweise auch persönlich vor Ort.

Unabhängig handeln, unabhängig sein.
Wir sehen uns nur einer Interessengruppe verpflichtet – Ihnen als Verbraucherin oder Verbraucher. Die Märkte sollten Ihrem Wohle dienen. Dafür machen wir uns stark. Seit über 60 Jahren.
  • Julia Rehberg | Verbraucherzentrale Hamburg
    Wachsam sein und dranbleiben.

    Wachsam sein und dranbleiben.

    Wir verfolgen Verstöße gegen Verbraucherschutz- und andere Gesetze, wenn diese Ihre Rechte verletzen. Wir streiten für Sie – auch vor Gericht und besonders gern mit den großen Konzernen.

  • Doris Kappes, Verbraucherzentrale Hamburg
    Hilfe in jeder Lebenslage.

    Hilfe in jeder Lebenslage.

    Ob jung, ob alt oder irgendwo dazwischen – wir unterstützen Sie bei schwierigen Entscheidungen im Laufe Ihres Lebens, verschaffen Ihnen den notwendigen Durchblick und stehen Ihnen bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite.

  • MItarbeiter der Verbraucherzentrale schaut auf Cornflakes-Packung
    Butter bei die Fische.

    Butter bei die Fische.

    Dank Ihrer Hinweise decken wir Missstände auf und machen diese öffentlich. Ross und Reiter zu nennen, ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir kämpfen mutig und hartnäckig für Ihre Rechte als Verbraucherin oder Verbraucher.

  • Friederike Meyn, Verbraucherzentrale Hamburg
    Wissen macht schlau.

    Wissen macht schlau.

    Wir geben Ihnen das nötige Wissen an die Hand, um informierte Entscheidungen treffen zu können. Beim Kauf eines Joghurts ebenso wie beim Abschluss eines Vertrags zur privaten Altersvorsorge. Vor allem junge Menschen wollen wir besser auf den Verbraucheralltag vorbereiten.

  • Slider: Michal Knobloch (Vorstand der Verbraucherzentrale Hamburg)
    Ein gutes Leben führen.

    Ein gutes Leben führen.

    Wir wollen eine Welt, in der Sie und alle nachkommenden Generationen zu jeder Zeit sicher, nachhaltig und ihrem Bedarf entsprechend konsumieren können. Unternehmen und Märkte können helfen, unsere Gesellschaft gerechter zu machen – wenn man ihnen auf die Sprünge hilft.

Bücher und Broschüren

Holen Sie Ihr Geld zurück

Ist der Kreditvertrag fürs Auto fehlerhaft, können Kfz-Besitzer ihren Diesel-Pkw (oder Benziner) einigermaßen verlustfrei wieder loswerden. Wir prüfen Ihren Vertrag.
Sie haben Ihre Lebens- oder Rentenversicherung gekündigt oder wollen noch? Mit einem Widerspruch können Sie oft mehr Geld zurückholen als mit einer Kündigung.
Banken berechnen oft zu hohe Vorfällig­keits­ent­schädi­gungen, wenn Verbraucher vorzeitig aus einem Immobilienkredit aussteigen. Wir rechnen für Sie nach!
Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen sind die Chance, teure Kredite früher abzulösen oder sie in günstigere Darlehen umzuschulden. Wir prüfen Ihre Unterlagen.
Warndreieck

Achtung,

Mogelpackung!

Auch wenn die Flut der Sonderangebote auf Handzetteln oder in den Printmedien einen anderen Eindruck vermittelt, die Preise im Einzelhandel werden weiterhin kräftig erhöht. Nicht immer sind die Preissteigerungen für Sie als Verbraucher auf den ersten Blick zu erkennen.