Lebens- und Rentenversicherung
Lebens- und Rentenversicherung

Versicherer wollen Widerspruch nicht akzeptieren

Sie haben an Ihren Versicherer geschrieben, um Ihrem alten Lebens- oder Renten­versiche­rungs­vertrag zu wider­sprechen? Doch der mauert und will den Vertrag nicht rückabwickeln? Bleiben Sie hart­näckig! Wir entkräften die Argumente der Versicherungs­konzerne und mahnen sie ab. Zuletzt die Generali Versicherung.

mehr
  • Immobilienfinanzierung
    Handschlag zwischen Mann und Frau

    Zu hohe Vorausdarlehen von der Bausparkasse

    Sie möchten den Bau Ihres Hauses oder den Kauf Ihrer Wohnung über eine Bausparkasse finanzieren? Dann rechnen Sie beim Vorfinanzierungsdarlehen besser mit spitzem Bleistift und ermitteln Sie genau, wie viel Geld Sie wirklich brauchen! Bausparkassen sind hier gerne großzügig – und das kann Sie viel Geld kosten.

  • Energetische Sanierung
    Handwerker auf Baustelle

    Durchblick im Förderdschungel

    Der sparsame und effiziente Einsatz von Energie soll sich lohnen. Wer energieeffizient baut oder saniert, kann daher eine Fülle an öffentlichen Fördermitteln in Anspruch nehmen. Doch welche sind die richtigen Programme für Ihr Vorhaben? Wir beraten und unterstützen bei der Auswahl.

  • Finanzen
    Alter Mann mit Brille in seiner Werkstatt

    Wertfaktor – oder was vom Hause übrig bleibt…

    Im Alter in der eigenen Immobilie wohnen und ausreichend Geld haben, um sich etwas leisten zu können. Die Hamburger Firma Wertfaktor hat dazu eine Idee entwickelt. Die klingt gut, aber ist finanziell gesehen nicht unbedingt die beste Wahl.

  • Behandlungsfehler
    Patient wird in MRT-Gerät geschoben

    Kontrastmittel-Skandal: Patientenschutz jetzt!

    Mit Kontrastmitteln können Radiologen viel Geld verdienen. Einige Mediziner sollen ihren Patienten die Mittel, die gefährliche Nebenwirkungen haben können, sogar ohne Not verabreicht haben. Es müssen endlich spürbare Strafen und Maßnahmen folgen, um die Gesundheit der Patienten zu schützen.

  • Erneuerbare Energien
    Installation einer Photovoltaikanlage

    Rechnet sich eine Photovoltaikanlage noch?

    Die Einspeisevergütung für selbst erzeugten Solarstrom ist in den letzten Jahren schrittweise gesunken. Trotzdem sind Photovoltaikanlagen noch immer eine sinnvolle Investition. Denn: Der eigene Strom vom Dach muss nicht gekauft werden. Das sollten Sie beachten, wenn Sie mit einer PV-Anlage liebäugeln.

  • Mogelpackung des Monats
    Schokoriegel von Mars

    Mars, Twix und Co. mit weniger Minis in der Packung

    Unsere »Mogelpackung des Monats« August sind die bekannten Süßigkeiten der Mars GmbH. Die Packungen der Mars Minis, Bounty Minis, Milky Way Minis, Snickers Minis sowie Twix Minis werden nun mit weniger Inhalt zum gleichen Preis verkauft. Das ist die sechste (!) versteckte Preiserhöhung dieser Art innerhalb von zehn Jahren.

  • Umwelt + Nachhaltigkeit
    Ältere Frau vor Spiegel

    Naturkosmetik unter falscher Flagge

    Oliven auf der Tube, »Bio« im Namen, fast 100 % natürliche Inhaltsstoffe – immer mehr Kosmetik- und Pflegeartikel kommen besonders natürlich und biologisch daher. Doch halten die Produkte, was ihre Verpackungen versprechen? Wir haben uns Cremes, Lotions und Shampoos angeschaut und erklären, mit welchen Tricks die Hersteller uns hinters Licht führen. 

  • Lebensmittel + Ernährung
    Verschiedene Lebensmittel auf Waage zwischen Nutri-Score

    JA zum Nutri-Score!

    Viele Menschen möchten Zuckerbomben und Fettfallen auf den ersten Blick erkennen können. Eine neue Nährwertkennzeichnung auf der Vorderseite von Verpackungen soll Verbrauchern beim Einkauf helfen. Wir favorisieren das Modell des sogenannten Nutri-Score. Nun sollen die Konsumenten entscheiden.

  • Urlaubs- und Reiseärger
    Sonnenbrille am Strand

    Reiserücktritt: Kein Urlaub, kein Geld

    Im Reisebüro gleich die Reiserücktrittsversicherung abschließen – das klingt nach einer praktischen Lösung. Doch Achtung, es gibt Tücken! Nicht immer springt die Versicherungsgesellschaft für die Stornokosten ein, so wie wir es uns eigentlich wünschen. Das sollten Sie wissen.

  • Kredit
    Messschieber

    Neu: PDF-Rechner für Kredit-Check

    Sie haben einen Ratenkredit abgeschlossen und die Kosten erscheinen Ihnen zu hoch? Ein Grund können teure Zusatzversicherungen sein, die ebenfalls über den Kredit finanziert werden. Mit unserem PDF-Rechner können Sie einschätzen, wie teuer Ihr Darlehen wirklich ist und ob Sie sich Unterstützung suchen sollten.

  • Einkauf, Reise + Freizeit
    Mann sitzt am Computer und stützt seinen Kopf

    Vorsicht, Online-Betrug!

    Fake-Shops, Identitätsklau, Phishing Mails – Betrügereien im Internet nehmen seit Jahren zu. Vor allem beim Online-Einkauf sollten Sie wachsam sein. Schnell ist Ihr Geld weg und Sie haben viel Ärger. Gemeinsam mit der Polizei Hamburg warnen wir vor den perfiden Maschen der Betrüger.

Person mit Putzuntensilien

»Sind wir noch ganz sauber?«

Warum putzen wir viel mehr als gesund ist? Wieso kämpfen wir gegen Bakterien im Klo und löffeln sie im Joghurt? Warum sind aggressive Chemikalien nicht verboten?
Wir sagen's Ihnen bei unserem kostenlosen Vortrag mit Lesung am 11. September 2019.

Beratung

Wir beraten Sie zu fast allen Fragen, die Sie als Verbraucherin oder Verbraucher interessieren – telefonisch, schriftlich oder persönlich vor Ort.

Unabhängig handeln, unabhängig sein.
Wir sehen uns nur einer Interessengruppe verpflichtet – Ihnen als Verbraucherin oder Verbraucher. Die Märkte sollten Ihrem Wohle dienen. Dafür machen wir uns stark. Seit über 60 Jahren.
  • Doris Kappes, Verbraucherzentrale Hamburg
    Hilfe in jeder Lebenslage.

    Hilfe in jeder Lebenslage.

    Ob jung, ob alt oder irgendwo dazwischen – wir unterstützen Sie bei schwierigen Entscheidungen im Laufe Ihres Lebens, verschaffen Ihnen den notwendigen Durchblick und stehen Ihnen bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite.

  • MItarbeiter der Verbraucherzentrale schaut auf Cornflakes-Packung
    Butter bei die Fische.

    Butter bei die Fische.

    Dank Ihrer Hinweise decken wir Missstände auf und machen diese öffentlich. Ross und Reiter zu nennen, ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir kämpfen mutig und hartnäckig für Ihre Rechte als Verbraucherin oder Verbraucher.

  • Julia Rehberg | Verbraucherzentrale Hamburg
    Wachsam sein und dranbleiben.

    Wachsam sein und dranbleiben.

    Wir verfolgen Verstöße gegen Verbraucherschutz- und andere Gesetze, wenn diese Ihre Rechte verletzen. Wir streiten für Sie – auch vor Gericht und besonders gern mit den großen Konzernen.

  • Friederike Meyn, Verbraucherzentrale Hamburg
    Wissen macht schlau.

    Wissen macht schlau.

    Wir geben Ihnen das nötige Wissen an die Hand, um informierte Entscheidungen treffen zu können. Beim Kauf eines Joghurts ebenso wie beim Abschluss eines Vertrags zur privaten Altersvorsorge. Vor allem junge Menschen wollen wir besser auf den Verbraucheralltag vorbereiten.

  • Vorstand der Verbraucherzentrale Hamburg
    Ein gutes Leben führen.

    Ein gutes Leben führen.

    Wir wollen eine Welt, in der Sie und alle nachkommenden Generationen zu jeder Zeit sicher, nachhaltig und ihrem Bedarf entsprechend konsumieren können. Unternehmen und Märkte können helfen, unsere Gesellschaft gerechter zu machen – wenn man ihnen auf die Sprünge hilft.

Bücher und Broschüren

Holen Sie Ihr Geld zurück

Ist der Kreditvertrag fürs Auto fehlerhaft, können Kfz-Besitzer ihren Diesel-Pkw (oder Benziner) einigermaßen verlustfrei wieder loswerden. Wir prüfen Ihren Vertrag.
Sie haben Ihre Lebens- oder Rentenversicherung gekündigt oder wollen noch? Mit einem Widerspruch können Sie oft mehr Geld zurückholen als mit einer Kündigung.
Banken berechnen oft zu hohe Vorfällig­keits­ent­schädi­gungen, wenn Verbraucher vorzeitig aus einem Immobilienkredit aussteigen. Wir rechnen für Sie nach!
Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen sind die Chance, teure Kredite früher abzulösen oder sie in günstigere Darlehen umzuschulden. Wir prüfen Ihre Unterlagen.
Warndreieck

Achtung,

Mogelpackung!

Auch wenn die Flut der Sonderangebote auf Handzetteln oder in den Printmedien einen anderen Eindruck vermittelt, die Preise im Einzelhandel werden weiterhin kräftig erhöht. Nicht immer sind die Preissteigerungen für Sie als Verbraucher auf den ersten Blick zu erkennen.