Immobilienfinanzierung
Immobilienfinanzierung

Vorfälligkeitsentschädigung: Nachrechnen lohnt sich!

Banken berechnen bei Immobilienkrediten häufig zu hohe Vorfälligkeitsentschädigungen, wenn Verbraucher vorzeitig aus dem Vertrag aussteigen. Wir prüfen Ihre Vertragsunterlagen, rechnen für Sie nach und helfen Ihnen dabei, Ihr Geld zurückzubekommen.

mehr
  • Partnervermittlung
    Paar auf dem Bett

    Valentinstag: In der Flirtfalle

    Immer mehr Menschen, die auf der Suche nach der Liebe fürs Leben sind, nutzen hierfür Plattformen im Internet. Doch dabei kann man viel verlieren – Geld nämlich. Wir verraten Ihnen, welche Flirtfallen in der digitalen Welt lauern und wie Sie sich am besten gegen finanzielle Risiken schützen.

  • Lebens- und Rentenversicherung
    Britische Flagge

    Brexit für Standard Life?

    Wegen des Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union will der britische Versicherer Standard Life tausende Lebensversicherungsverträge in eine irische Tochtergesellschaft transferieren. Viele Verbraucher sind verunsichert. Wir bieten im Februar Sonderberatungen für Standard-Life-Kunden an.

  • Bauen, Wohnen + Energie
    Ältere Frau sitzt auf einem Stuhl in ihrem Garten und schaut auf ein Haus

    Was tun mit der Immobilie im Alter?

    Für viele Haus- oder Wohnungseigentümer stellt sich früher oder später die Frage, wie geht es weiter? Was möchte, was kann ich mit meiner Immobilie im Alter anstellen? Behalten? Verkaufen? Vererben? Verrenten? Sie können sich von uns unabhängig beraten lassen oder an unserem Vortrag zum Thema teilnehmen.

  • Urlaubs- und Reiseärger
    Flugzeug von Germania

    Germania fliegt nicht mehr

    Nach den Pleiten von Air Berlin und Niki hat nun auch die Fluggesellschaft Germania Insolvenz angemeldet und ihren gesamten Flugbetrieb eingestellt. Was bedeutet das für Reisende? Was passiert mit gebuchten Tickets?

  • Konto
    Frau bezahlt mit ihrem Smartphone in Café

    Mit Handy oder Smartwatch zahlen – das sollten Sie wissen

    Kein Suchen nach Bargeld oder Karte, kein Nachzählen von Wechselgeld – einfach Handy oder Smartwatch an einen Sensor halten und mit dem Einkauf nach Hause gehen. Das „Mobile Payment“ oder auch „Mobiles Bezahlen“ ist bequemer als jede andere Bezahlmethode. Doch es gibt auch Nachteile. Das sollten Sie darüber wissen.

  • Probleme mit der Geldanlage
    Hand einer älteren Frau

    Postbank: Riskanter Fonds für Seniorin

    Einer fast 90-jährigen alten Dame empfiehlt die Postbank, ihr Geld in einen riskanten Fonds zu investieren, und anschließend behauptet sie, die Kundin habe genau diesen Fonds von sich aus unbedingt haben wollen. Die unglaubliche Geschichte von Frau S. aus Hamburg.

  • Kredit
    Bahnsteig mind the gap

    Maxivorsicht bei Minikrediten

    Kurzzeitkredite versprechen schnelle finanzielle Hilfe. In der Regel auch ohne ausreichende Kreditwürdigkeit. Das macht sie für viele Menschen attraktiv. Gleichzeitig bergen die Darlehen aber auch große Risiken. Unser Rat: Finger weg! Lassen Sie sich bei finanziellen Problemen besser unabhängig und professionell beraten.

  • Kredit
    Älteres Ehepaar schaut auf Geldscheine

    Schluss mit Wucher – jetzt!

    Mit unserem „Bündnis gegen Wucher“ wollen wir gegen überhöhte Kreditzinsen sowie sinnlose und teure Zusatzversicherungen von Banken vorgehen. Denn immer wieder geraten Verbraucher in finanzieller Not dadurch in die Schuldenfalle. Der Gesetzgeber muss endlich handeln!

  • Lebens- und Rentenversicherung
    Unternehmensflaggen des Versicherungskonzerns Allianz

    Allianz erfolgreich abgemahnt

    Der Versicherungskonzern Allianz hat Kunden mit Abwimmelschreiben abgespeist, die ihren Vertrag wegen einer fehlerhaften Widerspruchsbelehrung auflösen und Geld ausgezahlt bekommen wollten. Wir haben das Unternehmen erfolgreich abgemahnt.

  • Strom- und Gasrechnung
    Person mit Staubsauger auf einem Teppich

    Strompreis zu hoch – Anbieterwechsel leicht gemacht!

    Vattenfall erhöht zum 1. März 2019 die Strompreise. Viele Verbraucher möchten gerne zu einem günstigeren Anbieter wechseln. Doch der komplexe Markt, das Geschäftsgebaren der Billigheimer und die Tücken der Online-Rechner schrecken viele Kunden ab, die eigentlich wechseln sollten. Dabei lässt sich mit einem neuen Tarif viel Geld sparen. Darauf sollten Sie achten.

  • Bauen, Wohnen + Energie
    Sparschwein in Händen haltend

    Energieberatung noch günstiger

    Unsere unabhängige Energieberatung hilft Ihnen beim Sparen. Das schont Ihre Haushaltskasse und hilft der Umwelt. Mit Beginn des neuen Jahres kommen Sie noch günstiger weg. Denn die Entgelte für viele unserer Beratungsangebote sind gesunken oder entfallen ganz.

  • Kreditwiderruf
    Mann beim Autofahren

    Abgasskandal: Kredit zurück – Auto los

    Weil die Finanzierungsverträge für ihre Autos fehlerhaft sind, dürfen viele Autobesitzer ihren Kredit widerrufen und ihr Fahrzeug zurückgeben. So können Betroffene ihre „Diesel-Mogelpackung“ wieder einigermaßen verlustfrei loswerden. Wir prüfen Ihren Vertrag und schauen, was möglich ist.

Kostenlose Beratung und Vor­träge
am Samstag, 23. Februar 2019

»Tag der Immobilie«

Schauen Sie vorbei und lernen Sie unser gesamtes Angebot zu Vertragsprüfung, Immobilienfinanzierung und Energieberatung kennen. Wir freuen uns auf Sie!

Paar schaut auf Grundriss einer Immobilie

Beratung

Wir beraten Sie zu fast allen Fragen, die Sie als Verbraucherin oder Verbraucher interessieren – telefonisch, schriftlich oder persönlich vor Ort.

Unabhängig handeln, unabhängig sein.
Wir sehen uns nur einer Interessengruppe verpflichtet – Ihnen als Verbraucherin oder Verbraucher. Die Märkte sollten Ihrem Wohle dienen. Dafür machen wir uns stark. Seit über 60 Jahren.
  • Doris Kappes, Verbraucherzentrale Hamburg
    Hilfe in jeder Lebenslage.

    Hilfe in jeder Lebenslage.

    Ob jung, ob alt oder irgendwo dazwischen – wir unterstützen Sie bei schwierigen Entscheidungen im Laufe Ihres Lebens, verschaffen Ihnen den notwendigen Durchblick und stehen Ihnen bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite.

  • MItarbeiter der Verbraucherzentrale schaut auf Cornflakes-Packung
    Butter bei die Fische.

    Butter bei die Fische.

    Dank Ihrer Hinweise decken wir Missstände auf und machen diese öffentlich. Ross und Reiter zu nennen, ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir kämpfen mutig und hartnäckig für Ihre Rechte als Verbraucherin oder Verbraucher.

  • Julia Rehberg | Verbraucherzentrale Hamburg
    Wachsam sein und dranbleiben.

    Wachsam sein und dranbleiben.

    Wir verfolgen Verstöße gegen Verbraucherschutz- und andere Gesetze, wenn diese Ihre Rechte verletzen. Wir streiten für Sie – auch vor Gericht und besonders gern mit den großen Konzernen.

  • Friederike Meyn, Verbraucherzentrale Hamburg
    Wissen macht schlau.

    Wissen macht schlau.

    Wir geben Ihnen das nötige Wissen an die Hand, um informierte Entscheidungen treffen zu können. Beim Kauf eines Joghurts ebenso wie beim Abschluss eines Vertrags zur privaten Altersvorsorge. Vor allem junge Menschen wollen wir besser auf den Verbraucheralltag vorbereiten.

  • Vorstand der Verbraucherzentrale Hamburg
    Ein gutes Leben führen.

    Ein gutes Leben führen.

    Wir wollen eine Welt, in der Sie und alle nachkommenden Generationen zu jeder Zeit sicher, nachhaltig und ihrem Bedarf entsprechend konsumieren können. Unternehmen und Märkte können helfen, unsere Gesellschaft gerechter zu machen – wenn man ihnen auf die Sprünge hilft.

Bücher und Broschüren

Holen Sie Ihr Geld zurück

Ist der Kreditvertrag fürs Auto fehlerhaft, können Kfz-Besitzer ihren Diesel-Pkw (oder Benziner) einigermaßen verlustfrei wieder loswerden. Wir prüfen Ihren Vertrag.
Sie haben Ihre Lebens- oder Rentenversicherung gekündigt oder wollen noch? Mit einem Widerspruch können Sie oft mehr Geld zurückholen als mit einer Kündigung.
Banken berechnen oft zu hohe Vorfällig­keits­ent­schädi­gungen, wenn Verbraucher vorzeitig aus einem Immobilienkredit aussteigen. Wir rechnen für Sie nach!
Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen sind die Chance, teure Kredite früher abzulösen oder sie in günstigere Darlehen umzuschulden. Wir prüfen Ihre Unterlagen.
Warndreieck

Achtung,

Mogelpackung!

Auch wenn die Flut der Sonderangebote auf Handzetteln oder in den Printmedien einen anderen Eindruck vermittelt, die Preise im Einzelhandel werden weiterhin kräftig erhöht. Nicht immer sind die Preissteigerungen für Sie als Verbraucher auf den ersten Blick zu erkennen.