Was tun, wenn jemand stirbt?

Der Tod beendet das Leben, aber nicht automatisch alle Hinterlassenschaften. Angehörige müssen laufende Verträge prüfen und eventuell kündigen, Fristen bei Versicherungen beachten und Geldgeschäfte regeln. Worum Sie sich im Todesfall kümmern müssen.

mehr
  • Krankenversicherung
    Brille liegt auf Dokument

    Beitragserhöhung? Tarif wechseln!

    Die Debeka, größter privaterer Krankenversicherer in Deutschland, wird seine Beiträge zum 1. Januar 2021 drastisch erhöhen. Was tun? Mit einem Tarifwechsel innerhalb der bestehenden Versicherung können Betroffene möglicherweise bares Geld sparen. Wir beraten Sie unabhängig.

  • Einkauf, Reise + Freizeit
    Frau mit Maske am Flughafen

    Reisen gegen Corona versichern?

    Angesichts steigender Infektionszahlen auf der ganzen Welt bieten einige Versicherungsgesellschaften einen besonderen Corona-Zusatzschutz für ihre Reiseversicherungen an. Dieser soll vor den finanziellen Folgen einer coronabedingten Absage oder vor Beeinträchtigungen schützen. Doch die Produkte halten meist nicht, was Verbraucher sich davon versprechen.

  • Müll und Verpackungen
    Sperrmüll auf der Straße

    Sperrmüll raus, Abzocke rein

    Wer alten Hausrat und überflüssige Möbel entsorgen will, sollte keinen x-beliebigen Entrümpelungsspezialisten beauftragen. Das kann am Ende ziemlich teuer werden, denn es tummeln sich unseriöse Anbieter am Markt. Darauf sollten Sie achten!

  • Coronavirus
    Luftreiniger im Schlafzimmer

    Wie sinnvoll sind Luftreiniger?

    Regelmäßiges Lüften mit weit geöffneten Fenstern ist das beste Mittel, um Raumluft von Coronaviren, aber auch von anderen Luftschadstoffen zu befreien. Doch was tun, nun da es draußen immer kälter wird, man aber nicht immer frieren möchte? Vielerorts werden Luftreiniger angepriesen. Worauf sollte man bei diesen Geräten achten?

  • Versicherungen
    Ordner mit Beschriftung Lebensversicherung

    Darum sollten Sie keine Lebensversicherung abschließen

    Garantiezins im Sinkflug, Überschussbeteiligung gestrichen, so las man in den letzten Jahren. Nun schafft Deutschlands größter Lebensversicherer Allianz auch noch die hundertprozentige Beitragsgarantie ab. Ein Grund mehr, keine Kapitallebensversicherung abzuschließen.

  • Schulden
    Rettungsring im Wasser

    Schulden – was tun?

    Wegen der Corona-Pandemie rechnen Experten mit mehr Privatinsolvenzen in den nächsten Monaten. Sie stecken auch in finanziellen Nöten? Wir sind eine anerkannte Schuldnerberatung und helfen weiter, wenn Ihnen die Schulden über den Kopf wachsen.

  • Partnervermittlung
    Paar Händchen haltend

    Parship und der Wertersatz

    Wer beim Online-Partner­ver­mittler Parship seinen Vertrag frist­gerecht wider­ruft, wird trotzdem kräftig zur Kasse gebeten. Das Unternehmen verlangt von ehemaligen Kunden einen überzogenen Wertersatz. Nach einem aktuellen Urteil des EuGH sollte damit jetzt Schluss sein. Betroffene können ihr Geld zurückholen – mit unserem Musterbrief!

  • Energiesparen im Haushalt
    Frau steht vor offenem Kühlschrank

    Energielabel: Aus A+++ wird D

    Ab März 2021 erhalten Elektrogeräte eine neue Energieverbrauchskennzeichnung. Aus dem bekannten A+++ bis D wird dann eine Einteilung von A bis G. Diese Umstellung kann schon heute für einige Verwirrung beim Kauf von Waschmaschinen, Kühlschränken & Co sorgen.

  • Mogelpackung des Monats
    Enerbio Fruchtaufstrich von Rossmann im Regal

    Achtung, teureres „Früchtchen“!

    Unsere Mogelpackung des Monats Oktober ist der Bio Erdbeere Fruchtaufstrich der Eigenmarke Enerbio von Rossmann. Der Inhalt ist bei gleichem Verkaufspreis von 340 auf 300 Gramm geschrumpft. Rossmann wirbt mit „40 Prozent weniger Zucker“. Wir halten das für übertrieben.

  • Abos und Werbung
    Junge Mutter mit Kinder am Telefon

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

    Ob Smartwatch, Bluetooth-Lautsprecher oder Einkaufsgutschein – mit Gewinnversprechen sollen Verbraucher zum Abschluss eines Zeitungs- oder Zeitschriftenabos gebracht werden. Doch am Ende fehlt vom Gewinn jede Spur. Nur die Kosten fürs Abo werden zuverlässig abgebucht. 

  • Heizung
    Frau und Hund von Kaminofen

    Strengere Feinstaubregeln für Kaminöfen

    Alte Kaminöfen geben neben wohliger Wärme auch eine erhebliche Menge Feinstaub ab. Darum müssen Öfen, die vor 1995 eingebaut wurden, ab 2021 mit Feinstaubfiltern nachgerüstet, komplett ausgetauscht oder außer Betrieb genommen werden. Für ältere Anlagen gilt diese Vorgabe schon länger.

  • Beratung
    Verbraucherin mit Kind im Infozentrum der Verbraucherzentrale Hamburg

    Verbraucherzentrale geöffnet

    Die Verbraucherzentrale Hamburg ist für den Publikumsverkehr geöffnet, und wir vergeben Termine für persönliche Beratungen zu ausgewählten Themen. Unsere Kolleginnen und Kollegen sind gerne für Sie da!

  • Beratung
    Beratungsgespräch in der Verbraucherzentrale

    Mehrwertsteuer-Rabatt für Beratungen

    Vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 gelten vorübergehend andere Mehrwertsteuersätze. Der normale Steuersatz sinkt von 19 % auf 16 %, der ermäßigte Steuersatz beträgt 5 % statt 7 %. Wenn Sie im zweiten Halbjahr unsere Beratung in Anspruch nehmen, werden wir Ihnen daher ein rabattiertes Entgelt in Rechnung stellen.

Coronavirus: Illustration des Virus

Coronavirus

Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Die Pandemie hat unseren Alltag mächtig durcheinander gewirbelt. Wir haben nützliche Informationen auf einer Themenseite für Sie gebündelt. Mit unserem neuen Corona-Vertrags-Check erhalten Sie außerdem schnell und einfach Antworten auf wichtige Fragen.

Beratung

Wir beraten Sie zu fast allen Fragen, die Sie als Verbraucherin oder Verbraucher interessieren – telefonisch, schriftlich oder persönlich vor Ort.

Unabhängig handeln, unabhängig sein.
Wir sehen uns nur einer Interessengruppe verpflichtet – Ihnen als Verbraucherin oder Verbraucher. Die Märkte sollten Ihrem Wohle dienen. Dafür machen wir uns stark. Seit über 60 Jahren.
  • MItarbeiter der Verbraucherzentrale schaut auf Cornflakes-Packung
    Butter bei die Fische.

    Butter bei die Fische.

    Dank Ihrer Hinweise decken wir Missstände auf und machen diese öffentlich. Ross und Reiter zu nennen, ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir kämpfen mutig und hartnäckig für Ihre Rechte als Verbraucherin oder Verbraucher.

  • Doris Kappes, Verbraucherzentrale Hamburg
    Hilfe in jeder Lebenslage.

    Hilfe in jeder Lebenslage.

    Ob jung, ob alt oder irgendwo dazwischen – wir unterstützen Sie bei schwierigen Entscheidungen im Laufe Ihres Lebens, verschaffen Ihnen den notwendigen Durchblick und stehen Ihnen bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite.

  • Julia Rehberg | Verbraucherzentrale Hamburg
    Wachsam sein und dranbleiben.

    Wachsam sein und dranbleiben.

    Wir verfolgen Verstöße gegen Verbraucherschutz- und andere Gesetze, wenn diese Ihre Rechte verletzen. Wir streiten für Sie – auch vor Gericht und besonders gern mit den großen Konzernen.

  • Friederike Meyn, Verbraucherzentrale Hamburg
    Wissen macht schlau.

    Wissen macht schlau.

    Wir geben Ihnen das nötige Wissen an die Hand, um informierte Entscheidungen treffen zu können. Beim Kauf eines Joghurts ebenso wie beim Abschluss eines Vertrags zur privaten Altersvorsorge. Vor allem junge Menschen wollen wir besser auf den Verbraucheralltag vorbereiten.

  • Slider: Michal Knobloch (Vorstand der Verbraucherzentrale Hamburg)
    Ein gutes Leben führen.

    Ein gutes Leben führen.

    Wir wollen eine Welt, in der Sie und alle nachkommenden Generationen zu jeder Zeit sicher, nachhaltig und ihrem Bedarf entsprechend konsumieren können. Unternehmen und Märkte können helfen, unsere Gesellschaft gerechter zu machen – wenn man ihnen auf die Sprünge hilft.

Bücher und Broschüren

Holen Sie Ihr Geld zurück

Ist der Kreditvertrag fürs Auto fehlerhaft, können Kfz-Besitzer ihren Diesel-Pkw (oder Benziner) einigermaßen verlustfrei wieder loswerden. Wir prüfen Ihren Vertrag.
Sie haben Ihre Lebens- oder Rentenversicherung gekündigt oder wollen noch? Mit einem Widerspruch können Sie oft mehr Geld zurückholen als mit einer Kündigung.
Banken berechnen oft zu hohe Vorfällig­keits­ent­schädi­gungen, wenn Verbraucher vorzeitig aus einem Immobilienkredit aussteigen. Wir rechnen für Sie nach!
Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen sind die Chance, teure Kredite früher abzulösen oder sie in günstigere Darlehen umzuschulden. Wir prüfen Ihre Unterlagen.
Warndreieck

Achtung,

Mogelpackung!

Auch wenn die Flut der Sonderangebote auf Handzetteln oder in den Printmedien einen anderen Eindruck vermittelt, die Preise im Einzelhandel werden weiterhin kräftig erhöht. Nicht immer sind die Preissteigerungen für Sie als Verbraucher auf den ersten Blick zu erkennen.