📣 Online-Vortrag »Beitragserhöhung für die private Krankenversicherung! Und nun?« am 13. Dezember, 18.30 Uhr ⇒ Jetzt anmelden


Veranstaltungen

Warenkorb

Themen im Fokus

Meldungen

Weihnachtsbaum: Wie grün sind deine Blätter?

Riesige Felder mit gespritzten Weihnachtsbäumen – das ist keine gute Idee! Kaufen Sie lieber einen umweltverträglichen Baum oder besser noch: Suchen Sie nach einer Alternative zum klassischen Weihnachtsbaum. Wir haben für Sie zusammengefasst, was Sie über den Kauf ökologischer Weihnachtsbäume wissen sollten.

mehr
  • Thumbnail

    Eine Kerze ist eine Kerze ist eine Kerze?

    Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, bringen Kerzen Licht und Gemütlichkeit ins Haus. Gerade zur Advents- und Weihnachtszeit gehören Kerzen für viele einfach dazu. Doch welche wählen? Und wie sieht's mit der Umwelt aus? Wissenswertes und Tipps rund ums Wachslicht.

  • Thumbnail

    Weihnachtszeit: Dieses Jahr feiern wir nachhaltig!

    Festtagsfreude und Nachhaltigkeit, genießen und regional einkaufen, sich was gönnen und klimabewusst handeln – das hört sich im ersten Moment nach Gegensätzen an. Mit unseren Tipps können Sie die Weihnachtszeit nachhaltiger gestalten, ohne dass der Festtagsglanz darunter leiden muss.

  • Laufende junge Frau mit Jacke und Pelzkapuze - von hinten zu sehen

    Echtpelz? Kunstfell? Lieber nicht!

    Wird es kalt, sieht man wieder überall Pelz – häufig als Mützenbommel oder als Besatz an der Kapuze. Doch vielen Menschen ist gar nicht bewusst, dass es sich um Echtpelz handeln kann. Die Deklaration ist mangelhaft. Selbst ein niedriger Preis ist kein Indikator für Kunstfell. Und sogar Kunstpelz hat so seine Tücken.

  • Thumbnail

    Wohin mit den alten Klamotten?

    Wenn Sie Ihren Kleiderschrank von der einen Saison auf die nächste umstellen und alte Kleidungsstücke loswerden wollen, sollten Sie einiges beachten. Wir haben Anlaufstellen und wichtige Hinweise für Sie zusammengestellt.

  • Thumbnail

    Recyclingpapier für die Schule

    Nur wenige Hefte, die im Schulranzen landen, sind aus Recyclingpapier. Leider bieten längst nicht alle Geschäfte umweltfreundliche Papierprodukte an. Aber die Suche lohnt sich. Darauf sollten Sie achten.

  • Thumbnail

    Einwegflaschen und -dosen: Ärger am Leergutautomaten

    Immer mehr Getränkeverpackungen werden – so schreibt es das Gesetz vor – mit Einwegpfand verkauft. Doch bei der Rückgabe von Einwegflaschen oder -dosen gibt es regelmäßig Probleme. Händler weigern sich, das Leergut anzunehmen, obwohl sie gesetzlich dazu verpflichtet sind.

  • Thumbnail

    Mücke Pieks – was hilft?

    Sommerzeit ist Urlaubszeit: Abschalten, erholen und genießen. Doch Reisen an Seen und andere stehende Gewässer sollten Sie gut vorbereiten, damit die Mücken nicht über Sie herfallen.

  • Thumbnail

    Blumenerde: Gutes fürs Grünzeug

    Die Sonne scheint und Sie wollen Ihren Balkon oder Garten herrichten? Wir geben Tipps und sagen Ihnen, worauf man bei Blumenerde achten muss. Auf Torf und Kokosfasern in der Erde sollten Sie besser verzichten.

  • Thumbnail

    Rasenmäher: Hand oder Motor?

    Die Sonne scheint, der Rasen wächst. Die Grashalme wollen gestutzt werden. Mit Motor oder per Hand, fragen sich da viele. Ob Hand- oder Elektromäher, Benziner oder Rasenroboter – mit welchen Geräten macht man beim Rasenmähen den besten und umweltfreundlichsten Schnitt? Wir sagen es Ihnen.

  • Thumbnail

    Ameisen im Haus?

    Bei Ihnen sind Ameisen im Haus oder in der Wohnung unterwegs? Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie die Plagegeister schnell wieder loswerden – ohne gleich zur chemischen Keule greifen zu müssen.

  • Thumbnail

    Digital ist besser!?

    Die Pandemie hat viele Bereiche unsere Lebens digitalisiert – teils in einem rasanten Tempo. Manche erhoffen sich dadurch auch einen Nutzen für die Umwelt, aber ist dem wirklich so? Wir haben ein paar Informationen zusammengetragen.

  • Frau am Vorratsschrank mit Gläsern

    So wird man Lebensmittelmotten wieder los

    Dass sich in den Vorräten Lebensmittelmotten eingenistet haben, erkennt man meistens erst dann, wenn die ersten Tiere geschlüpft sind und in der Wohnung herumfliegen. Das bedeutet: Alle Vorräte müssen kontrolliert und manches leider auch weggeworfen werden. Doch einem Schädlingsbefall lässt sich vorbeugen. Wir sagen Ihnen, wie.

  • Mädchen wird geschminkt

    Karneval, Fasching und viele Schadstoffe

    Das Angebot an Kostümen, Perücken, Masken und Schminke zur Karnevalszeit ist riesig. Doch Achtung, viele Utensilien sind mit Schadstoffen belastet. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich oder Ihre Kinder an Fasching verkleiden möchten.

  • Thumbnail

    Leichtes Aluminium – vermeiden, wo's geht!

    Aluminium wird von der Industrie gerne als „Wundermaterial“ angepriesen: praktisch unbeschränkte Einsatzmöglichkeiten und fast unendliche Wiederverwertbarkeit. Die Praxis sieht leider deutlich ernüchternder aus. So oft als möglich vermeiden, lautet daher die Devise.

  • Thumbnail

    Welche Küchengeräte brauche ich wirklich?

    Milchaufschäumer, Mikrowellen oder Mixer – kleine elektrische Küchenhelfer sollen den Alltag erleichtern. Viele werden gern verschenkt, ohne dem Beschenkten wirklich nützlich zu sein. Wann ist ein Gerät sinnvoll? Worauf ist beim Kauf zu achten?

  • Thumbnail

    Gebt mehr Obst und Gemüse eine zweite Chance!

    Haben Sie im Supermarkt auch schonmal nach welkem Salat, Äpfeln mit Dellen oder überreifen Bananen mit Preisnachlass gegriffen? Solche Schnäppchen lohnen sich finanziell. Und wer sie kauft, rettet Lebensmittel. Doch nicht überall findet man das unperfekte Obst und Gemüse.

  • Thumbnail

    Essen und Getränke to go: Ausweg Mehrweg!

    Seit Sommer 2021 dürfen Lebensmittel oder Getränke zum Außer-Haus-Konsum nicht mehr in bestimmten Einwegkunststoffverpackungen verkauft werden. Viele Unternehmen sind darum auf Pappe oder Papier umgestiegen. Nur wenige bieten Mehrwegbehältnisse an. Es fehlt an bundesweit einheitlichen und praktikablen Mehrweglösungen.

  • Thumbnail

    Trocknertücher für duftende Wäsche?

    Trocknertücher sollen für ein besonderes Dufterlebnis sorgen, das Bügeln erleichtern und unangenehme Gerüchte neutralisieren. Doch sie belasten die Umwelt und können gesundheitsschädigend wirken. Am Ende muss sogar die Verpackung als Problemstoff entsorgt werden. Deshalb sind Trocknertücher keine gute Idee!

  • Thumbnail

    Sollte ich meine Wohnung mit Desinfektionsmitteln reinigen?

    Mit dem Coronavirus kamen Desinfektions­mittel in großen Mengen in unser Leben. Doch im Haushalt sind Desinfektionsprodukte meistens über­flüssig und im schlimmsten Fall sogar schädlich. Zuhause reicht normales Putzen! Nur manchmal können die Mittel sinnvoll sein.

  • Thumbnail

    Meine Umwelt, meine Kleidung und ich

    Kleidung soll unsere Persönlichkeit unterstreichen und ein verlässlicher Begleiter sein – außerdem am liebsten hochmodern und nigelnagelneu. Wir leben heute eine Mentalität des immer wieder Alles-Neu-Kaufens. Da stellt sich die Frage: Wie ökologisch kann das denn sein?

Beratungsangebot Umwelt + Nachhaltigkeit

Unsere Beratungsangebote

Telefonische Kurzberatung Umwelt + Nachhaltigkeit

(040) 248 32-260
Telefonische Beratung zu allen Fragen rund um Themen wie umweltgerechte Produkte, Textilien, Leder, PVC, Spielzeug, Schadstoffe in der Wohnung, Waschmittel, Produktsicherheit

Kosten
unentgeltlich

Zeiten
Di bis Do
10 - 13 Uhr

Schriftliche Beratung Umwelt + Nachhaltigkeit

Schriftliche Beratung zu allen Fragen rund um Themen wie umweltgerechte Produkte, Textilien, Leder, PVC, Spielzeug, Schadstoffe in der Wohnung, Waschmittel, Produktsicherheit

Kosten
unentgeltlich

Kontakt
Kontaktformular

Kirchenallee 22, 20099 Hamburg
Fax (040) 24832-290

Verbraucherzentrale Hamburg
Persönliche Kurzberatung Umwelt + Nachhaltigkeit

Persönliche Beratung zu allen Fragen rund um Themen wie umweltgerechte Produkte, Textilien, Leder, PVC, Spielzeug, Schadstoffe in der Wohnung, Waschmittel, Produktsicherheit

Aktuelle Corona-Regelung in der Verbraucherzentrale

Kosten
unentgeltlich

Kontakt
nach Terminvereinbarung
(040) 24832-260
oder
Kontaktformular

Bücher und Broschüren