Behandlungsfehler

Meldungen

Aligner: Das Geschäft mit den schönen Zähnen

Sie interessieren sich für eine Aligner-Behandlung, und fragen sich, ob die gewerblichen Angebote aus dem Netz eine gute Alternative sind? Das sollten sie über die Zahnschienen wissen.

mehr
  • Thumbnail

    Laserbehandlung der Haut beim Arzt oder im Kosmetikstudio?

    Ob Fältchen, Pigment- oder Altersflecken, Besenreiser oder ungeliebte Tattoos – wenn Sie Ihre Haut mit Laserstrahlen behandeln lassen möchten, gehen Sie lieber zum Arzt und nicht ins Kosmetik- oder Tattoostudio. Bei letzteren sind Sie weniger gut vor Behandlungsfehlern geschützt als bei den Medizinern.

  • Thumbnail

    Recht auf Wechsel des Zahnarztes bestätigt

    Krankenkassen müssen ihren Versicherten den Wechsel des Zahnarztes bewilligen, wenn der Zahnersatz unbrauchbar oder der Versicherten die Nachbesserung nicht zumutbar ist. Das sagen die Gerichte.

Beratungsangebot Behandlungsfehler

Unsere Beratungsangebote

Telefonische Beratung Patientenschutz
Info

(040) 24832-230
Telefonische Beratung zu allen rechtlichen Fragen rund um Themen wie Patientenrechte, Patientenverfügung und Vorsorge, Behandlungsfehler, Abrechnungen von Ärzten, Zahnärzten und Krankenhäusern, gesetzliche Krankenkassen, Verweigerung von Leistungen

ab 5 €
(zzgl. Ihrer eigenen Telefonkosten)

Mo bis Do
11 - 13 Uhr

Telefonische Spezialberatung Patientenschutz
Info

Telefonische Spezialberatung und ggf. Vertretung zu allen rechtlichen Fragen rund um Themen wie Patientenrechte, Behandlungsfehler, Abrechnungen von Ärzten, Zahnärzten und Krankenhäusern, gesetzliche Krankenkassen, Verweigerung von Leistungen

Vor dem Telefontermin übermitteln Sie uns Ihre Unterlagen und wir schauen uns Ihren konkreten Fall an.

Kosten
30 €
(bis 30 Minuten)

Kontakt
nach Terminvereinbarung
(040) 24832-130
oder E-Mail

Verbraucherzentrale Hamburg
Persönliche Kurzberatung Patientenschutz
Info

Persönliche Beratung und ggf. Vertretung zu allen rechtlichen Fragen rund um Themen wie Patientenrechte, Behandlungsfehler, Abrechnungen von Ärzten, Zahnärzten und Krankenhäusern, gesetzliche Krankenkassen, Verweigerung von Leistungen

Persönliche Beratungen finden nach dem 3G-Zugangsmodell statt. Sie müssen gegen SARS-CoV-2 geimpft, genesen oder unabhängig getestet sein und entsprechende Nachweise vorlegen.

Kosten
30 €
(bis 30 Minuten)

Kontakt
nach Terminvereinbarung
E-Mail oder
(040) 24832-130