Koch bereitet rekoriert Teller mit Essen

Kennzeichnung von Bio-Lebensmitteln

Bio-Schummelei in der Gastronomie?

Hamburg ist jetzt Bio-Stadt. Dazu passt, dass viele Gastronomen ihren Kunden mittlerweile Bio-Produkte anbieten. Doch steckt, wo Bio auf der Speisekarte steht, auch wirklich Bio drin? Wir haben uns 18 Gaststätten genauer angeschaut. Das Ergebnis war enttäuschend. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Schild: Gesetzlich oder privat

Vortrag am 6. Dezember

Gesetzliche oder private Krankenversicherung?

Es gibt Entscheidungen, die haben Einfluss auf den Rest des Lebens. Die Grundsatz­­wahl zwischen gesetzlicher und privater Kranken­­ver­sicherung kann auch dazu gehören. Wenn Sie Fehler vermeiden wollen, kommen Sie zu unserem Vortrag am 6. Dezember. Noch Plätze frei! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Briefumschlag mit Logo Neue Leben

Abmahnung für Neue Leben

Wollen Versicherer teure Verträge loswerden?

Vier Prozent Zinsen – gibt es das heute noch? Ja, für einige alte private Renten- oder Lebens­versiche­rungen schon. Das ist teuer für die Versicherungen, die nun anscheinend Kunden loswerden wollen. Das Unternehmen Neue Leben hat deswegen jetzt eine Abmahnung erhalten. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Private Krankenversicherung

Beitragserhöhung? Tarif wechseln!

Vielen privat Krankenversicherten wird in diesen Tagen die Erhöhung ihres Beitrags mitgeteilt, teils spürbar. Was tun? Mit einem Tarifwechsel innerhalb der bestehenden Versicherung können Sie möglicherweise bares Geld sparen. Wir beraten Sie unabhängig. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Haus mit Telekom-Logo

Störung der Telekom-Router in ganz Deutschland

Telekom: Geht Ihr Router noch?

Ist Ihr Telekomanschluss auch gestört? Seit dem Wochenende funktionieren hunderttausende Telekom-Router nicht mehr. Wir informieren über die Ursachen und sagen Ihnen, wie Sie Ihren Router neu starten können. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen


Fogging in Innenräumen

Kostenloser Vortrag am 9. Dezember

Fogging: Schwarze Wohnung

Macht sich während der Winter­­monate auch in Ihrer Wohnung ein grau­schwarzer Rußfilm breit? Bei unserem kostenlosen Vortrag am 9. Dezember erfahren Sie, wie man dieses Problem in den Griff bekommt. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Frau stützt Kopf in die Arme

Beratungsangebot der Verbraucherzentrale

Schulden – was tun?

Sie wissen nicht, wie Sie Ihre Miete zahlen sollen? Ihr Mobilfunkanbieter schickt Mahnungen? Ihre Hausbank hat den Dispo gekündigt? Wir sind eine offizielle Schuldnerberatung und helfen weiter, wenn Ihnen die Schulden über den Kopf wachsen. Kommen Sie in unsere Notfallsprechstunden oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Lachendes Mädchen mit Sparschwein

Sparzinsvergleich

Wo gibt's die besten Sparzinsen?

Sparen bringt heute nichts? Stimmt nicht – ein bisschen schon noch! Ob Tagesgeld, Festgeld, Sparbuch, Ansparplan oder Einmal­anlage – in unserem aktuellen Sparzins­vergleich finden Sie die Angebote von ausgewählten Finanz­instituten über­sicht­lich zusammen­ge­stellt. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Verkehrsschilder mit Richtung Sorgen und Vorsorgen

Seminar am 13. Dezember

Altersvorsorge für Selbstständige

Gerade Selbstständige müssen sich rechtzeitig um ihre Alters­vorsorge kümmern. Die Riester-Rente kommt nicht in Betracht. Welcher Vertrag, welche Strategie ist aber richtig? Das erfahren Sie in unserem Seminar am 13. Dezember um 18.30 Uhr. Noch Plätze frei! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Paar beim Einkaufen mit Weihnachtsgeschenken unterm Arm

Null-Prozent-Finanzierung

Weihnachtsgeschenke auf Raten

Null-Prozent-Finanzierungen stehen in der Vorweihnachtszeit bei vielen hoch im Kurs. Beim Abschluss eines solchen Kredits haben Sie nun mehr Rechte: Sie können den Vertrag widerrufen und bei einem Mangel Ihre Zahlungen stoppen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Frau mit Geldscheinen

Urteil des Bundesgerichtshofs

Bausparvertrag: Darlehens­gebühr zurückverlangen

Darlehensgebühren bei Bausparverträgen sind unzulässig. Mit unserem Musterbrief können Sie zu viel gezahltes Geld zurückholen. Besser Sie beeilen sich, denn zum Jahresende verjähren die Ansprüche bei vielen Verträgen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Paar sucht mit Fernglas niedrige Prozente

Hypothekenzinsvergleich: TOP 15

Wo gibt es günstige Immobilienkredite?

Die Bauzinsen sind nach wie vor niedrig. Doch der Vergleich lohnt sich trotzdem, denn Sie sparen Tausende Euro, wenn Sie den richtigen Anbieter wählen. Jede Woche ermitteln wir die 15 zins­günstigsten Kredit­angebote in Hamburg und Umgebung. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Schneeräumen auf Gehweg

Streugut bei Glatteis

Sand statt Salz

Streusalz auf Gehsteigen ist verboten und schädigt die Umwelt. Doch es gibt Alternativen: Auch umweltfreundliche Streumittel wie Lavasplitt oder Tongranulate können Glatteis den Garaus machen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kerzenlicht

Kerzen richtig auswählen und benutzen

Eine Kerze ist eine Kerze ist eine Kerze?

In der dunklen Jahreszeit gehören Kerzen einfach dazu. Doch welche wählen? Und was passiert genau beim Abbrennen? Wissenswertes und Tipps rund ums Wachslicht. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Fluggastrechte bei Streik

Wenn der Flieger nicht startet

Wenn die Beschäftigten von Fluglinien – wie jetzt die Piloten von Lufthansa – streiken, bedeutet dies für Verbraucher in der Regel: Flug­ausfälle und erhebliche Ver­spätungen. Aber als Fluggast sind Sie, auch wenn die Flug­gesellschaft kein Verschulden trifft, nicht rechtlos. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Geldautomat

Freibeträge bei Kontopfändung

Wie vom Weihnachtsgeld was übrig bleibt

Manche Gläubiger pfänden nicht nur beim Arbeitgeber, sondern auch gleich noch bei der kontoführenden Bank. Wenn es Ende November für Menschen mit Schulden Weihnachtsgeld gibt, heißt es allerdings nicht gleich „Tschüss“. Das müssen Sie tun. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Geflügelbetrieb

Aktuelle Informationen zur Geflügelpest

Vogelgrippe: Keine Gefahr für Verbraucher

In immer mehr Bundesländern bricht die Vogelgrippe aus. Das Virus H5N8 verbreitet sich weiter – auch in Hamburg. In den betroffenen Gebieten gilt Stallpflicht und es werden Sperrbezirke eingerichtet, um die weitere Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Was Sie jetzt wissen sollten. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Schlafendes Ehepaar

Bestattungsvorsorge

Sterbegeldversicherung: Kein sanftes Ruhekissen

Sie möchten Ihre Angehörigen nicht mit Bestattungskosten belasten und denken darüber nach, eine Sterbe­geld­versicherung abzuschließen? Bloß nicht! Die Policen sind in der Regel ein Verlustgeschäft, wie unser aktuelles Beispiel zeigt. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kapitallebens- und private Rentenversicherungen

Widerspruch: Rechnen, prüfen, Geld zurückholen

Sie haben Ihre private Lebens- oder Rentenversicherung  gekündigt – oder haben dies vor? Mit einem Widerspruch können Sie sich oft erheblich mehr Geld zurückholen als mit einer normalen Kündigung – auch rückwirkend. So machen Sie Ihre Ansprüche geltend. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Frau wirft Geld in Sparschwein

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherungen

DWS Garantiefonds: Was soll ich tun?

Sie haben Ihr Erspartes in eine fondsgebundene Lebens- oder Rentenversicherung mit DWS Garantiefonds investiert? Diverse Fonds der DWS Flex Pension werden nun geschlossen und Sie müssen entscheiden, in welchen Fonds Ihr Geld zukünftig fließen soll. Wir helfen Ihnen dabei. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Mann vor Computer mit Brief in der Hand

Online-Umfrage zu Verbraucherproblemen

Verbraucherumfrage: Worüber ärgern Sie sich am meisten?

Worüber ärgern Sie sich als Verbraucherin und Verbraucher am meisten? Sind es lästige Telefonanrufe, fehlerhafte Posten auf der Mobilfunkrechnung oder Mogelpackungen im Supermarkt? Oder haben Sie die Nase voll von Handwerkern, Banken, Versicherungen oder Energieversorgern? Sagen Sie's uns. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kennzeichnung von Alkohol in Lebensmitteln

Ein Tröpfchen in Ehren?

Wer erwartet in Milchbrötchen oder Zimtschnecken Alkohol? Die wenigsten! Aber gerade bei diesen Lebensmitteln, die auch gerne von Kindern gegessen werden, haben wir Alkohol entdeckt. Welche Produkte noch betroffen sind und was Sie zur Kennzeichnung von Alkohol wissen müssen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Autounfall mit Warndreieck

Versicherungen fürs Auto

Kfz-Versicherung: Der Preis ist nicht alles

Jeweils der 30. November ist bei vielen Kfz-Versicherungen Stichtag für die Kündigung. Wenn Ihr Vertrag zu teuer ist, haben Sie dann die Chance für einen Neuabschluss. Doch beim Wechsel zu einem neuen Anbieter sollten Sie nicht nur auf den Preis achten. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Teller mit Mirácoli

Mogelpackung des Monats November 2016: Mirácoli Pasta Sauce

Die Pasta Sauce von Mirácoli ist unsere aktuelle Mogel­packung des Monats, denn im Glas ist deutlich weniger drin. Verkauft wird die Tomatensauce jedoch meist zum selben Preis. Etliche Verbraucher haben sich bei uns beschwert. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Apotheker mit Tabletten in der Hand

Preisbindung für Medikamente

Schnäppchen nun auch auf Rezept?

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden, dass die Preisbindung für Medikamente den freien Warenverkehr in Europa behindert. Wir erklären, was das Urteil für Patienten in Deutschland bedeuten kann. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Mann mit leerem Portemonnaie

Doppelte Kostenverrechnung bei Kapitallebens- und privaten Rentenversicherungen

Abschlusskosten: I want my money back!

Die HDI Lebensversicherung verlangte von Kunden zweierlei Abschlusskosten für eine Police. So nicht, entschied das Oberlandesgericht Köln. Versicherte können nun Geld zurückfordern – nicht nur von der HDI. Mit Musterbrief. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Paar vor Laptop

Neue Abofalle im Internet

Liquidado: Rechnung statt Schnäppchen

Auf dem Internet-Portal liquidado.de werden Smartphones, Tablets, Kleidung und noch vieles mehr „unglaublich günstig“ angeboten. Doch aus den Schnäppchen wird schnell ein teurer Spaß. Seien Sie auf der Hut und zahlen Sie nicht, wenn Sie in die Kostenfalle getappt sind. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Akten mit Beschriftung

Kapitallebens- und private Rentenversicherungen

Garantiezins: Aus und vorbei

Das langsame Sterben der Kapitallebens- und privaten Rentenversicherungen geht weiter. Ab 2017 wird nur noch ein Garantiezins von 0,9 Prozent gewährt. Schließen Sie jetzt auf die Schnelle bloß keine Police ab. Wir sagen Ihnen warum. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kredite: Mit Widerruf tausende Euro sparen

Ratenkredite mit Restschuldversicherung

Kredite: Mit Widerruf tausende Euro sparen

Sie haben einen Kreditvertrag mit Restschuld­versicherung abgeschlossen? Dann sollten Sie ihn genau unter die Lupe nehmen. Womöglich können Sie tausende Euro zurück­verlangen. Wir prüfen, ob Sie Ansprüche haben. Lassen Sie Ihren Vertrag prüfen! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen
Textauszug Widerruf

Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehen

Immobilienkredit: Widerruf weiterhin möglich

Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen sind die Chance, teure Immobilienkredite früher abzulösen oder sie in günstigere Darlehen umzuschulden. Auch jetzt ist bei vielen Kreditverträgen noch ein Ausstieg möglich. Wir prüfen Ihre Unterlagen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Älterer Mann im roten Hemd in seiner Werkstatt

Aktionstag am 20. Januar 2017

Das Älterwerden meistern

Jeder wünscht es sich – ein langes Leben. Doch das Alter stellt uns auch vor einige Fragen, auf die es kluge Antworten braucht. Die geben wir Ihnen: am 20. Januar 2017 im Rahmen unseres Aktionstags „Das Älterwerden meistern“. Lassen Sie uns sprechen über Themen wie Rente, altersgerechtes Umbauen, Wohnen und Betreuung, Versicherungen, Geldanlagen, Geldsorgen, Pflege, Vorsorge und Testament. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen
Hand ragt aus Papierstrudel

Infobroschüre mit Musterbriefen

Bausparvertrag gekündigt?

Die Wüstenrot-Bausparkasse kündigte einer Verbraucherin einen alten, hochverzinsten Vertrag. Ein Gericht entschied nun, dass das nicht rechtens ist. Wenn Ihre Bau­spar­kasse Sie auch los­werden will, sollten Sie sich wehren. Unsere Infobroschüre hilft Ihnen dabei – mit einer Übersicht der Kündigungsfälle, Erläuterungen und Musterbriefen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kinder halten Daumen nach oben

Gemeinsames Projekt mit der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz

Verbraucherschulen gehen an den Start

Um den Alltag selbstbestimmt meistern zu können, brauchen Schüler auch Kompetenzen in den Bereichen Konsum, Geld, Medien, Umwelt und Ernährung. Verbraucherbildung schafft Wissen fürs Leben. Wir begleiten ab sofort vier Hamburger Schulen auf dem Weg zur Verbraucherschule. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen
Junge mit Rucksack und Kuscheltier

Tipps zum Umgang mit Urheberrecht und wichtige Verbraucherinfos

Flüchtlinge brauchen Verbraucherschutz

Flüchtlinge sind Verbraucher und müssen als solche auch geschützt werden. Ob Konto, Mobilfunktarif, Versicherungen oder Probleme mit dem Urheberrecht der Bundesrepublik. Hier finden geflüchtete Menschen und ihre Helfer wichtige Hinweise dazu und vielen weiteren Themen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Wir nehmen's mit den Großen auf – für Sie!

Spenden für Prozessfonds der Verbraucherzentrale

Wir nehmen's mit den Großen auf – für Sie!

Wenn wir gegen Unternehmen klagen, geht's meist durch alle Gerichtsinstanzen. Das kostet Kraft und vor allem viel Geld. Unterstützen Sie unseren Prozessfonds mit Ihrer Spende! Nur so können wir gegen die Konzerne bestehen – in Ihrem Interesse. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen
© contrastwerkstatt - Fotolia.com

Gutscheine der Verbraucherzentrale

Beratung einfach verschenken

Von A wie Altersvorsorge bis Z wie Zusatzstoffe – wir helfen bei Problemen im Verbraucheralltag. Unseren unabhängigen Rat können Sie jetzt auch mit einem Gutschein für ein persönliches Beratungsgespräch verschenken. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Anbieterwechsel

Heizkosten senken – Gasversorger wechseln

Waren Ihren Heizkosten im letzten Jahr auch höher als erwartet? Wer seinen Gasversorger wechselt, kann jährlich mehrere hundert Euro sparen – einfach und ohne Risiko. Der Aufwand ist gering und Sie werden nicht im Kalten sitzen. Versprochen! Worauf Sie beim Anbieterwechsel achten sollten. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen