Teller und Flagge der USA

Freihandelsabkommen TTIP, CETA, TiSA

TTIP: Schmeckt's?

„Tiroler Speck“ aus Texas gefällig? Drohen Klonfleisch und Genfood aus USA, wenn das Freihandelsabkommen TTIP zwischen den USA und Europa kommt? Hier finden Sie, was auf Ihrem Teller landen könnte und was TTIP mit dem Gesundheitswesen machen würde. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Model mit Castingklappe

Warnung vor Casting-Agentur

Wer sich zeigt, wird abgezockt

In der Hoffnung auf eine Modelkarriere à la Heidi Klum oder einen kleinen Job als Komparse unterschreiben Verbraucher immer wieder Verträge mit der Lorraine Media GmbH. Widerrufen Sie den Vertrag, wird es trotzdem richtig teuer. Zu Unrecht, finden wir, und haben Klage eingereicht. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Frau küsst Sparschwein

Seminar am 21. April

Private Altersvorsorge und 1x1 der Geldanlage

Rendite, Riester, Reihenhaus. Mit der richtigen Geldanlage kann man für einen gesicherten Lebens­standard im Alter vorsorgen. In unserem Seminar am 21. April erfahren Sie, wie man's richtig macht. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Tabletten mit Maßband

Bewertung von Schlankheitsmitteln - mit Broschüre

Schlankheitsmittel: Was ist dran an Pulvern und Pillen?

Schlankheitsmittel sind meist unwirksam – im schlimmsten Fall sogar gesundheitsschädlich. Wir geben Ihnen einen Überblick zu den verschiedenen Wirkstoffgruppen und eine Bewertung der Mittel an die Hand. Mit „Schwarzer Liste der Schlankheitsmittel“. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Widerspruch gegen Einbehalt der Provision

HASPA abgemahnt

Sparkasse will Ihr Geld: Widersprechen Sie!

Auch einen Brief von der Sparkasse zur Änderung der AGB bekommen? Dann sollten Sie wider­sprechen. Sonst geht Ihnen Geld verloren, das Ihnen zusteht. Wir haben die HASPA abgemahnt. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Portemonnaie wird aus der Hosentasche gezogen

Die Mogelpackungsliste: Versteckte Preiserhöhungen

Maggis Mogelmaschen

Versteckte Preiserhöhungen sind immer noch ein Aufreger für viele Verbraucher: Da gibt's bei der Spargelcremesuppe von Maggi einen Teller weniger pro Packung oder eine Schlankheitskur für "Gerolsteiner moment" - die Flasche enthält bei gleichem Preis ein Viertel weniger als zuvor. Dies und mehr in der Mogelpackungsliste. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Hände halten Haus und Münzen

Seminar am 22. April

Immobilien als Geldanlage

Aktuell stehen Immobilien als Geldanlage besonders hoch im Kurs. Doch zuvor sollten Sie einige Fragen klären: Auswahl des Objekts, Finanzierung, Steuerfragen, geschlossene und offene Immobilien­fonds... Alles Wissenswerte erfahren Sie in unserem Seminar am 22. April. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Paar sucht mit Fernglas niedrige Prozente

Hypothekenzinsvergleich: TOP 15

Wo gibt es günstige Immobilienkredite?

Die Bauzinsen sind nach wie vor niedrig. Doch der Vergleich lohnt sich trotzdem, denn Sie sparen Tausende Euro, wenn Sie den richtigen Anbieter wählen. Jede Woche ermitteln wir die 15 zins­günstigsten Kredit­angebote in Hamburg und Umgebung. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Verkehrsschilder mit Richtung Sorgen und Vorsorgen

Seminar am 28. April

Altersvorsorge für Selbstständige

Gerade Selbstständige müssen sich rechtzeitig um ihre Alters­vorsorge kümmern, doch die Riester-Rente zum Beispiel kommt gar nicht in Betracht. Welche Möglich­keiten des Sparens es gibt, erfahren Sie in unserem Seminar am 28. April um 18.30 Uhr. Noch Plätze frei! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Pelletofen

Höhere Zuschüsse fürs Heizen mit erneuerbaren Energien

Umstieg leicht gemacht

Sie liebäugeln mit einer umweltfreundlichen Alternative bei der Wärmeerzeugung in Ihrem Heim? Seit 1. April gibt es deutlich höhere Zuschüsse für die Nutzung erneuerbarer Energien.  Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kind beim Surfen

Vortrag zu Downloads und Tauschbörsen

Illegale Downloads? Illegale Uploads!

Immer mehr Menschen sehen sich mit anwaltlichen Ab­mahnungen und hohen Rechnungen wegen Rechts­ver­­stößen im Web konfrontiert. Wie Sie damit am besten umgehen, erfahren Sie in unserem Vortrag am 29. April. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Zwei Frauen mit Smartphone

Migranten und Verbraucherschutz in digitalen Märkten

Umfrage zu Beschwerden bei Ethnomobilfunkanbietern

Sie haben sich bei Ihrem Mobilfunkunternehmen über eine zu hohe Rechnung, eine zu langsame Internetgeschwindigkeit oder andere Dienstleistungen beschwert? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit und nehmen Sie an unserer Umfrage teil! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Geldschein mit absteigender Kurve

Wöchentlich aktualisierter Sparzinsvergleich als Download

Wo gibt's die besten Sparzinsen?

Sparen bringt heute nichts? Stimmt nicht! Ob Tagesgeld, Festgeld, Sparbuch, Ansparplan oder Einmal­anlage – in unserem aktuellen Sparzins­vergleich finden Sie die Angebote von 30 Finanz­instituten über­sicht­lich zusammen­ge­stellt. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Gemüse in Plastikverpackung

Lebensmittelverpackungen

Plastik-Alarm im Supermarkt

Ostereier in Plastikschalen, die Gurke in der Folie, ein paar vereinzelte Schinkenscheiben in einem Meer aus Plastik − Lebensmittel in Plastikverpackungen sind aus den Supermarktregalen nicht wegzudenken. Wir zeigen, wie absurd der alltägliche Verpackungswahnsinn ist. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Frau mit Heizkörper und Sparschwein

Strom- und Gasversorger

Umfrage zum Anbieterwechsel

Haben Sie Ihren Strom- oder Gasanbieter schon einmal gewechselt? Uns interessieren Ihre Erfahrungen. Nehmen Sie an unserer Umfrage teil! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Tafel mit Schriftzug Gutschein

Gutscheine

Gutscheine - unbegrenzt gültig?

Wie lange sind sie gültig? Wer darf sie einlösen? Muss der Gutschein auch bar aus­gezahlt werden? Kann ich den Gutschein auch bei Insolvenz des Ladens noch einlösen? Hier erfahren Sie alles zu Ihren Rechten bei Gutscheinen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Schluss mit dem Telefonterror: Umfrageaktion

Umfrage der Verbraucherzentralen

Schluss mit dem Telefonterror

Sie ärgern sich über Telefon­werbung? Das können wir gut verstehen! Obwohl die Gesetze verschärft wurden, zeigt die erste Zwischenbilanz unserer bundesweiten Umfrage, dass uner­wünschte Werbe­anrufe für viele Menschen noch immer ein tägliches Ärgernis sind. Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Mensch mit Regenschirm am Meer

Versicherungsschutz

Sturmschaden: Wer zahlt?

Orkantief Niklas wütet. Abgedeckte Dächer, Schäden durch umgefallene Bäume, geflutete Keller. Welche Versicherung wofür einspringt und was bei Sturmschäden zu beachten ist. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Frau mit Fernbedienung

Dauerauftrag jetzt ändern

Niedrigerer Rundfunkbeitrag seit 1. April

Zum 1. April wurde der Rundfunkbeitrag auf 17,50 Euro im Monat gesenkt. Kümmern Sie sich jetzt um die Änderung Ihres Dauerauftrags, um Überzahlung zu vermeiden. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Vertrag wird nicht unterschrieben

Warnung vor dem Verein „Ratgeber für Finanzen“

Schlechter Ratgeber

Der Verein Ratgeber für Finanzen e.V. sorgt angeblich für „viele glückliche Verbraucher“. Schön wär's! Betroffene Verbraucher berichten von schlechten Geschäften und riskanten Geldanlagen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Unwirksame Preisänderungsklausel

E.ON abgemahnt

E.on beruft sich auf eine unwirksame Gaspreisklausel. Wir haben die E.on Energie Deutschland GmbH daher abgemahnt. Gaskunden können zu viel gezahltes Geld zurückholen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

"Fernwärme Natur Mix" ohne Preisangabe

Vattenfall verschweigt Fernwärmepreis

Vattenfall bewirbt im Internet "Fernwärme Natur Mix" ohne Preisangabe. Dabei hatte sich die Firma rechtsverbindlich verpflichtet, für Preistransparenz bei der Fernwärme zu sorgen. Wir haben Vattenfall erneut abgemahnt. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Brief mit Schufa-Logo

Bundesgerichtshof bestätigt Verbraucherzentrale Hamburg

Vodafone darf nicht mit Schufa drohen

Telefonanbieter dürfen nicht mit der Schufa drohen, wenn der Kunde die Forderung angezweifelt hat. Das hat heute der Bundesgerichtshof in unserem Prozess gegen Vodafone bestätigt. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Abrechnung für neuen Gasanschluss

Hamburg Netz verurteilt

Betreiber von Gas- oder Stromnetzen sind Monopolisten. Deshalb haben sie auch keine Narrenfreiheit und müssen etwa bei einem neuen Gasanschluss transparent abrechnen. Sonst gibt's kein Geld. Eine Verbraucherin hat jetzt vor dem Landgericht Hamburg gegen die Hamburg Netz GmbH gewonnen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Senioren kontrollieren Abrechnungen

Ab 1. April 99 Cent pro Papierauftrag

Postbank droht mit Kontokündigung

Die Postbank will 99 Cent pro Papierauftrag und droht widersprechenden Kunden mit Kontokündigung. Nur bei Kunden über 60 ist sie kulant. Aber nur, wenn die sich schriftlich beschweren. Sorgen Sie also für körbeweise Post bei der Postbank. Kostenloser Musterbrief. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kinder mit polnischer Flagge

Beratung in polnischer Sprache am 6. Mai

Rechtsberatung po polsku

Überzogene Handwerker­rechnung bekommen? Enttäuscht von der Pauschal­reise? Polnische Mutter­sprachler, die Fragen zu ihren Rechten bei Kauf, Reise, Hand­werker­­rechnungen und Dienst­­leistungen haben, können sich bei uns auch auf Polnisch beraten lassen. Wir bieten am Mittwoch, den 6. Mai, die nächsten Beratungs­­gespräche an. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Umzug: Menschen in Kartons

Neustart fürs Klima - Leitfaden veröffentlicht

Neu in Hamburg?

Ein Umzug in eine neue Stadt ist eine gute Gelegenheit, um auch die eigene Klimabilanz zu verbessern. In den vergangenen Jahren haben wir mit dem Projekt „Neustart fürs Klima“ Zugezogene beim klimafreundlichen Einleben unterstützt. Das Projekt ist abgeschlossen − und zum Nachahmen geeignet. Leitfaden für Kommunen und Tipps für Neu-Hamburger. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Fluggastrechte bei Streik

Wenn der Flieger nicht startet

Wenn Piloten streiken, bedeutet dies für Verbraucher in der Regel: Flugausfälle und erhebliche Verspätungen. Aber als Fluggast sind Sie, auch wenn die Fluggesellschaft kein Verschulden trifft, nicht rechtlos. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Textauszug Widerruf

Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehen

Immobilienkredit: Chance Widerruf

Neun von zehn Widerrufs­belehrungen in Immobilien­kredit­verträgen enthalten Fehler. Das ist Ihre Chance, Ihren teuren Kredit mit weniger Kosten früher abzulösen oder in ein günstigeres Darlehen umzuschulden. Wir prüfen Ihre Unterlagen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Unternehmensverantwortung in globalen Lieferketten

Global und fair

Verantwortliches Wirtschaften in globalen Lieferketten - geht das? Wie ist die Lage bei Textilien und anderen Konsumgütern? Was können wir Konsumenten für eine faire Weltwirtschaft tun? Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Geld mit Lupe

Konsumentenkredite mit Restschuldversicherung

Tausende Euro sparen

Sie haben einen Kreditvertrag mit Restschuld­versicherung abgeschlossen? Dann sollten Sie ihn genau unter die Lupe nehmen. Womöglich können Sie Tausende Euro verlangen. Wenn die Bank nicht freiwillig zahlt, müssen Sie klagen. Ein Verbraucher gewann gegen die Teambank. Wir prüfen, ob Sie Ansprüche haben. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Junge Frau vor Regal mit Elektrogeräten

Elektrogeräte

Achten Sie auf den Energieverbrauch

Ob Waschmaschine, Kühlschrank, Kaffeemaschine oder Drucker – je niedriger der Stromverbrauch, desto besser für's Klima und das eigene Konto. Wissenswertes rund um Energieverbrauch und Energiekennzeichnung. Mit Umfrage. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Verkäuferin berät Mann im Blumenladen

Garten und Balkon bepflanzen

Blumenerde und Kompost

Sie wollen Ihren Balkon oder Garten frühlingsfit machen? Wir geben Tipps und sagen Ihnen, worauf Sie beim Kauf von Blumenerde achten sollten. Und wie Sie Kompost und Blumenerde selbst herstellen können. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Postit mit Beschriftung CO2 auf Baum

Klimaschutz und Investmentfonds

Ethisch-ökologisch = klimafreundlich?

Nicht nur die Fahrt mit dem Auto oder das Heizen mit Öl beeinflussen das Klima. Auch Finanzprodukte wie Investmentfonds hinterlassen einen Klima-Fußabdruck. Und der ist bei ethisch-ökologischen Fonds nicht unbedingt kleiner als bei konventionellen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Äpfel in Verpackung

Lebensmittelverpackungen

Schön verpackt - um welchen Preis?

Verpackungen schützen Lebensmittel, aber sie verursachen eine Menge Müll und enthalten Inhaltsstoffe, die ins Essen gelangen und mitgegessen werden. Was Sie zur Sicherheit und Kontrolle von Lebensmittelverpackungen wissen sollten. Mit Videoclip. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Elektroschrott im Kofferraum

Tipps zum Entsorgen von alten Elektrogeräten

Elektroschrott ist Gold wert

Jeder Deutsche produziert jährlich 23,3 Kilogramm Elektroschrott. Für die Umwelt ist das eine irrsinnige Belastung. Wie Sie Elektroschrott sinnvoll recyceln. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Briefumschlag mit Schriftzug Abmahnung

Gefälschte Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzung

Pornoabmahnungen – dreister Abzockversuch

Haben Sie auch ein Schreiben der Anwaltskanzlei Richter Clemens Falke aus Hamburg/Kiel erhalten? Lassen Sie sich nicht ins Bockshorn jagen! Wir sagen Ihnen, was zu tun ist. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Dating-Portale

Teurer Test

Mit günstigen Testabos locken Dating-Portale Verbraucher zum Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft. Teuer wird's für den, der in der Testphase nicht widerruft oder kündigt. Wir haben bei drei Portalen Rechtsverstöße festgestellt und diese abgemahnt, bei zweien jetzt mit Erfolg. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Gefällt mir-Button Facebook

Wir wollen 6.000 Likes!

vzhh auf Facebook

Wir sind auch auf Facebook. Dort gibt es fangfrische Postings zu Mogelpackungen, Lebensmitteln, Ernährung und Kosmetik. Und lebhafte Diskussionen mit unseren Fans. Wir wollen 6.000 Likes. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

erste Mahnung in der Hand

Verbraucherumfrage

Mahnkosten: Wer nimmt am meisten?

Jeder hat schon mal vergessen, eine Rechnung zu zahlen. Kommt dann die Zahlungserinnerung, stellt sich die Frage: Ab wann sind Mahnkosten eigentlich berechtigt und wie hoch dürfen sie sein? Wir sagen's Ihnen und wollen per Umfrage Ihre Erfahrungen wissen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Gasflamme mit Euro

"I want my money back" - Ansprüche aus unwirksamen Gasrechnungen

Gaspreise: Holen Sie Ihr Geld zurück!

Die Gerichte kassieren reihenweise die Preisklauseln der Energieanbieter. Fast alle Gaskunden haben daher inzwischen Erstattungs­­ansprüche gegen ihren Gas­versorger. Liste der Anbieter mit rechtswidrigen Klauseln. Holen Sie Ihr Geld zurück. Sie können Ansprüche aus 2012 oder später geltend machen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Aufkauf von Lebensversicherungen für windige Beteiligungen

Vorsicht Abschnacker!

Verbraucher mit Lebensversicherung, Achtung! Abschnacker sind unterwegs. Unseriöse Geschäftemacher wollen Ihnen die Lebensversicherung abkaufen und Ihnen dafür windige Geldanlagen andrehen, die den Totalverlust des Restkapitals bedeuten können. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Schild Zinstief

Guthaben bei Banken und Sparkassen

Strafzinsen für Verbraucher unzulässig

Werden in Zukunft mehr Geldinstitute Strafzinsen verlangen? Bisher sind nur Großkunden betroffen und das wird auch so bleiben, meinen wir. Sie sollten dennoch regelmäßig die Zinsen Ihrer Bank überprüfen. Es könnte bessere Angebote geben. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Rücken einer junger Frau

Praxis-Check bei Hamburger Fachärzten

Allgemeinmediziner: Gerade mal Mittelmaß

Wie gut sind eigentlich Hamburger Ärzte? In unserer Reihe „Praxis-Check“ haben wir 60 Allgemein­mediziner genauer unter die Lupe genommen. Für 37 Prozent gibt es die  Schulnote 5: mangelhaft und durchgefallen. Die ausführ­lichen Ergebnisse und Hintergründe.  Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Mann zündet Geldschein mit Zigarre an

Geldanlagen bei der Deltoton GmbH

30.000 Anleger geprellt?

Dem Finanzdienstleister Deltoton GmbH wird vorgeworfen, Anleger in Millionenhöhe geprellt zu haben. Die Staatsanwaltschaft Würzburg ermittelt. Sie sind betroffen? Stellen Sie sofort Ihre Zahlungen ein und lassen Sie sich rechtlich beraten. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Mahnbrief steckt im Briefkasten

Abzock-Versuch von "Global Network Inkasso"

Gefälschte Mahnungen im Umlauf

Sie fordern 185 Euro. Zahlt man nicht, drohen sie mit einschüchternden Konsequenzen. Derzeit sind gefälschte Mahnbriefe eines angeblichen Hamburger Inkasso-Unternehmens in Umlauf. Was Sie tun sollten, wenn eine zweifelhafte Forderung in Ihrem Briefkasten landet. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Fahnen der Allianz AG

BGH zu Bewertungsreserven bei Lebensversicherungen

Allianz: David verliert gegen Goliath

Seit 2008 müssen Lebens- und Renten­versicherungen ihre Kunden nicht nur an Überschüssen beteiligen, sondern auch an ihren Bewertungs­reserven. Ob die immer richtig berechnet und auch zusätzlich ausgezahlt werden, kann niemand überprüfen. Ein Verbraucher verklagte die Allianz. Doch der Bundesgerichtshof gab jetzt dem Marktführer Recht. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Bundesgerichtshof zu irreführender Werbung

Au Backe Monsterbacke

"Monsterbacke - so wichtig wie das tägliche Glas Milch“: Der Bundesgerichtshof hat diese Werbung durchgehen lassen, wir halten sie für irreführend. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Lupe auf Widerrufsbelehrung

BGH-Urteil zu Lebens- und Rentenversicherungen

Zurücktreten bitte!

Sie sind bei Abschluss Ihrer Lebens- oder Renten­versiche­rung nicht ordnungs­gemäß über Ihr Rücktritts­recht informiert worden? Dann können Sie auch Jahre später die eingezahlten Prämien zurückfordern. Wir prüfen, ob Sie Anspruch haben und ob sich ein später Rücktritt für Sie lohnt. Mit Musterbrief. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Mülltonnen

Lebensmittelverschwendung

Zu schade für die Tonne

11 Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland pro Jahr im Müll, in der gesamten EU sind es sogar 89 Millionen. Ein Grund: der falsche Umgang mit dem Mindesthaltbar­keits­datum. Auch in Supermärkten sind begrenzt haltbare Lebensmittel schlecht zu finden, das haben wir 2012 und erneut 2015 dokumentiert. Und wann wird es kritisch, welche Lebensmittel müssen wirklich weg? Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kleine Häuser aus Dämmstoffen

Fördermittel

Mehr Geld für Wärmedämmung

Immer noch die beste Methode, um Heizkosten zu sparen: das Haus dick einpacken. Die meiste Energie in Haushalten wird für die Heizung verbraucht. Durch Dämmung können Wärme­verluste vermindert und Heizkosten bis zu 1.000 Euro jährlich eingespart werden. Zudem wurden in Hamburg jetzt die Zuschüsse für Wärme­­schutz­­maßnahmen deutlich erhöht. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Überweisungsschein

Girokonto: BGH-Urteil zu Bankentgelten

Buchungsposten: Geld zurück

Zahlen Sie auf Ihrem Girokonto ein Entgelt für jede Buchung? Das ist rechts­widrig, hat der Bundes­gerichts­hof entschieden. Sie können das Geld von Ihrer Bank zurück­fordern. Wie Sie vorgehen sollten. Musterbrief. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Personen sind schockiert von Rechnung

Drittanbieter in der Handy-Rechnung

Her mit dem Geld und keine Widerworte

Reklamieren Verbraucher zweifelhafte Forderungen von Drittanbietern in ihrer Mobilfunkrechnung, verweisen die Mobilfunkfirmen oft zur Klärung an den Drittanbieter, fordern aber gleichzeitig vehement die Zahlung. So geht's nicht! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Rentnerin telefoniert

Schulden durch unseriöse Gewinnspiele

Bei Anruf Abzocke

Sie sollen Geld überweisen, um einen Gewinn einlösen zu können? So beginnt häufig die Odyssee in die Gewinnspielfalle. Wie genau getrickst wird und wie Sie sich schützen können. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Junge Frau zahlt mit Kreditkarte am Laptop

Forum Digitales für Menschen mit türkischem und russischem Migrationshintergrund

Mobil? Vernetzt? Verwirrt?

Wie kann man gefahrlos die grenzenlosen Möglichkeiten der neuen Medien nutzen und trotzdem sicher unterwegs sein? Vor allem Menschen mit Migrationshintergrund stehen hier vor einer großen Herausforderung, denn Fallstricke lauern an jeder Ecke. Unsere Experten klären auf und helfen weiter! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Zeitschrift im Briefkasten

Zeitschriftenabonnements

Gutscheine vom VSR Verlag?

Sie haben für ein kostenpflichtiges Zeitschriftenabo unterschrieben und glaubten Gutscheine zum Einkaufen oder Probelesen zu bekommen. Der VSR Verlag verspricht Passanten in Einkaufszentren und Supermärkten das Blaue vom Himmel. Achtung, fallen Sie nicht darauf herein! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Lebensmittelverpackungen

Lebensmittel mit Gesundheitsversprechen

Die große Lüge

Immer mehr Lebensmitteln wird mit zweifelhaften Werbeversprechen ein gesundes Image verpasst. Sogenannte "Health Claims" sind auf Verpackungen keine Seltenheit. Wo und wie dabei geschummelt wird, finden Sie hier. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Baum mit Geldscheinen

Beratung zur ethisch-ökologischen Geldanlage

Geld für Gutes

Sie wollen Ihr Geld gewinnbringend, aber auch ökologisch, sozial und ethisch vertretbar anlegen? Wir beraten unabhängig und unterstützen Sie bei der Auswahl des besten Angebots.  Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Hähnchenfleisch mit Antibiotika

Resistenz durch Antibiotika in der Massentierhaltung

Keime im Fleisch - was tun?

Der Einsatz von Antibiotika in der Massentierhaltung kann bei Geflügel oder Schweinen zu verkeimtem Fleisch führen. Wie es dazu kommt, warum Mettbrötchen gefährlich werden können und was Sie beim Kauf und bei der Zubereitung in Ihrer Küche beachten sollten. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Ikea family Karte

Kreditzinsen der IKEA FAMILY Bezahlkarte

Wohnst du schon oder zahlst du noch ab?

Mit einem Zinssatz von knapp 15 Prozent jährlich kratzt IKEA mit seiner Kundenkreditkarte deutlich an der Wuchergrenze. Wir finden: Ausbeutung in der Familie - das geht gar nicht! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Mann im Zug mit Flugzeug im Hintergrund

Chaos wegen Sturm

Zug verspätet oder ausgefallen - und nun?

Wenn der Sturm Bäume entwurzelt und der Zug daher zu spät oder gar nicht kommt, kann man sich still ärgern oder seine Rechte wahrnehmen. Welche das sind, lesen Sie hier. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Geld bezahlen

Rückforderung von Bearbeitungsentgelten für Kredite

Kreditbearbeitungsentgelt: Geld zurück

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Kreditbear­bei­tungs­entgelte unzulässig sind und vom Verbraucher zurückge­fordert werden können. Das gilt für Verträge, die 2012 oder später abgeschlossen wurden. Musterbrief für Ihren Erstattungsanspruch. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kaufrecht

Umtausch - welche Rechte habe ich?

Weihnachtsgeschenke umtauschen? Viele glauben, man könne immer alles umtauschen. Doch das ist falsch. Wann geht es? Wann nicht? Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Frau trägt Handcreme auf

Marktcheck Bodylotion: Wieviel Inhalt bleibt in der Verpackung?

Gib mir den Rest!

Wer kennt das nicht? Die Zahnpasta lässt sich nicht vollständig aus der Tube drücken und der letzte Rest Bodylotion ist einfach nicht aus der Flasche zu bekommen. Haben Sie sich auch schon mal gefragt, wie viel da eigentlich in der Verpackung zurückbleibt? Wir haben's untersucht. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Hände eines Senioren am Rollator

Lidl ruft "Volito"-Rollatoren zurück

Rollatoren rollen zurück

Lidl ruft faltbare Rollatoren der Marke „Volito“ zurück. Das Gestänge könnte brechen. Welche Produkte genau betroffen sind und wo es Geld zurück gibt. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Altpapierstapel

Umweltfreundliche Produkte

Mangelware: Recyclingpapier

Der Umwelt zuliebe Recyclingpapier kaufen – gar nicht so einfach in Hamburger Geschäften. Unser Marktcheck zeigt: Recyclingpapier ist Mangelware. Welche Geschäfte umweltfreundliche Papierprodukte anbieten und welche Gütesiegel es gibt, erfahren Sie hier.

  Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen


kleiner Baum auf Geld

Ethisch-ökologische Rentenversicherungen

Teuer, unflexibel und wenig grün

Private Rentenversicherungen sind eine schlechte Altersvorsorge. Daran ändert auch ein grüner Anstrich nichts. Der ist überdies oft nicht berechtigt. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Geflügelbetrieb

Vogelgrippe/Geflügelpest

Auf Geflügelfleisch lieber verzichten?

Vogelgrippe-Viren sind jetzt im Zentrum der deutschen Geflügelproduktion nachgewiesen worden: Puten aus Niedersachsen wiesen den gefährlichen Erreger auf. Darf noch Geflügel gegessen werden? Hier die Antworten. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

eine Gesundheitskarte und Geldscheine

Zusatzbeiträge der gesetzlichen Krankenkassen

Nicht überstürzt wechseln!

Zum Jahreswechsel haben die meisten gesetzlichen Krankenkassen Zusatzbeiträge eingeführt, denn der allgemeine Beitrag wurde gesenkt. Wir raten vom überstürzten Wechsel um des Sparens willen ab – und erklären, was Sie tun können, wenn Sie trotzdem wechseln wollen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Rote Lippen

Landgericht Hamburg verurteilt ElitePartner

Mondpreise für den Honeymoon

"Mondpreise" und "grotesk anmutend" nennt das Landgericht Hamburg, was Kunden, die fristgerecht widerrufen haben, von ElitePartner als Wertersatz vorgerechnet wird. Unsere Klage hatte Erfolg. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Frau liegt auf der Wiese und telefoniert

Marktcheck zu Ethno-Tarifen in die Türkei und nach Russland

Mobilfunk: Fallen im Dschungel

Wer mit Spezialtarifen günstig in seine Heimat telefonieren will, geht leicht verloren im Vertragsdschungel. Viele Anbieter verstoßen gegen Verbraucherrechte – das zeigt unser Marktcheck. Was wir konkret bemängeln, lesen Sie hier. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Wir nehmen’s mit den Großen auf – für Sie!

Spenden für Prozessfonds der Verbraucherzentrale

Wir nehmen’s mit den Großen auf – für Sie!

Wenn wir gegen Unternehmen klagen, geht's meist durch alle Gerichtsinstanzen. Das kostet Kraft und vor allem viel Geld. Unterstützen Sie unseren Prozessfonds mit Ihrer Spende! Nur so können wir gegen die Konzerne bestehen – in Ihrem Interesse. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Sparschwein auf rissigem Untergrund

Bewertungsreserven bei Lebensversicherungen drastisch gekürzt

Reform frisst Geld

Jetzt bekommen viele Verbraucher die Auswirkungen des seit August geltenden Lebens­versicherungs­reform­gesetzes zu spüren: Durch die Kürzung der Bewertungs­reserven fehlen oft mehrere Tausend Euro auf dem Konto. Bei uns häufen sich die Beschwerden. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kühlschränke

Schnäppchen oder Stromfresser?

Die Spar-Stars unter den Haushaltsgeräten

Sie wollen sich ein neues Haushaltsgerät kaufen? Dann sollten Sie eines wählen, das wenig Strom verbraucht. Wir helfen Ihnen bei der Suche mit der kostenlosen Broschüre "Besonders sparsame Haushaltsgeräte". Und wir nennen Namen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Jugendliche mit Handys auf Parkbank

Medienkompetenztag in Schulen

Mailen, chatten, surfen, posten...

Das Smartphone als ständiger Begleiter – für die meisten Kinder und Jugendlichen gehört die Nutzung neuer Medien mittlerweile zum Alltag. Abzocke, Betrug, Datenmissbrauch und Cybermobbing – das digitale Leben birgt indes auch Schattenseiten. Unverzichtbar: Medienkompetenz in Schule und Elternhaus. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Frau auf Parkbank mit Coffee to go-Becher

Kampagne für Mehrweg in Hamburgs Coffeeshops

Der Becher soll gehen

6,4 Milliarden Coffee-to-go-Becher landen in Deutschland pro Jahr im Abfall. Wir haben 14 Coffeeshops in Hamburg auf ihren Umgang mit dem Thema getestet und verschiedene Mehrwegbecher für Sie geprüft. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Interessengemeinschaft geschädigter Anleger

Vom Regen in die Traufe

Wer als geschädigter Anleger der NL Nordlease AG bzw. Albis Finance AG sich der Anleger­interessen­gemeinschaft IIPK anschließt, kommt vom Regen in die Traufe. Dringende Warnung.  Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kennzeichnung von Lebensmitteln: Neue EU-Regeln

Nicht der große Wurf

Ab 13. Dezember 2014 gilt die neue Lebens­mittel­informations­verordnung europaweit. Die Kennzeichnung von Lebens­mitteln wird in einigen Punkten besser, doch grundlegende Veränderungen hat die Lebensmittel­­industrie erfolgreich verhindert. Alles Wichtige lesen Sie hier. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Elektronische Gesundheitskarte: Kassen und Politik machen Druck

Elektronische Gesundheitskarte

Die Daumenschrauben werden angezogen

Die elektronische Gesundheitskarte wird jetzt mit Zwang durchgesetzt. Wer ohne sie zum Arzt geht, soll für die notwendige Ersatzbescheinigung jedesmal 5 Euro bezahlen. Das sieht der Referentenentwurf für ein „E-Health-Gesetz″ vor, der kürzlich bekannt wurde. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Altersvorsorge

Kapital­lebens­versicherung? Bloß nicht!

Garantieverzinsung sinkt, so liest man jetzt überall. Doch es ist schlimmer: Diese Anlageform ist teuer und intransparent, für die meisten sogar ein Verlustgeschäft. Zur Altersvorsorge gibt es Besseres. Mit vielen Beispielen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Goldfische am Haken

Warnung vor falschen E-Mail-Rechnungen

Sieht aus wie Telekom, Vodafone oder 1&1, ist aber Betrug

Eine neue Welle angeblicher Rechnungen von Telefonanbietern spült aktuell in die E-Mail-Postfächer der Verbraucher. Achtung – das sind Abzocker! Wir geben Tipps, wie Sie kriminelle Post erkennen und richtig handeln. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kritisches Paar mit Rechnungen

Immobiliendarlehen

Vorfälligkeitsentschädigung: Sondertilgungsrechte gelten!

Haben Sie Ihr Immobiliendarlehen mit Sonder­tilgungsrechten vorzeitig gekündigt und mussten Sie Ihrer Bank eine Vorfällig­keits­ent­schädigung zahlen? Dann sollten Sie die berechnete Summe genau anschauen! Immer wieder fordern Baufinanzierer zu viel Geld von ihren Kunden. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Justitia

Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH)

Mehr Rechte für Strom- und Gaskunden

Mit seinem aktuellen Urteil hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) die Rechte der Strom- und Gaskunden in der Grundversorgung gestärkt. Bevor ein Anbieter die Preise erhöht, muss er seine Kunden nun über Grund und Umfang der Preisanpassung informieren. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Kind vor Kleiderschrank

Tipps zur Kleiderspende

Wohin mit den alten Klamotten?

Sommerkleid raus, Wintermantel rein – Wenn Sie Ihren Kleiderschrank jetzt auf die kalte Jahreszeit umstellen und alte Kleidung loswerden wollen, sollten Sie unsere Tipps berücksichtigen, um unseriösen Geschäfte­machern nicht auf den Leim zu gehen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Hände mit Teeblättern

Marktcheck zu „fairen” Lebensmitteln

Ist das fair?

Haben Sie sich beim Kauf eines fair gehandelten Produkts schon einmal gefragt, ob die Zutaten wirklich „fair” sind und nach mehr Informationen gesucht? Erfolglos? Falls ja, ging es nicht nur Ihnen so. Unser Marktcheck zeigt: Oft mangelt es an einer transparenten Kennzeichnung der fairen Zutaten. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Flaggen vor Allianz-Gebäude

Lebensversicherungen: Urteil gegen Allianz

Allianz des Schweigens gebrochen

Die Allianz hat über viele Jahre hinweg unwirksame Klauseln in ihren Lebensversicherungsverträgen verwendet und ihren Kunden damit finanziell geschadet. Darauf muss der Konzern nun die Kunden aktiv hinweisen. Ein Novum in der Versicherungs­landschaft, das wir vor Gericht erstritten haben. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Stapel mit Kleingeld

Nachschlag bei gekündigten Lebensversicherungen

Jetzt fließt das Geld – nur nicht bei der Ergo

Unser jahrelanger Kampf vor den Gerichten gegen kümmerliche Rückkaufswerte bei gekündigten Lebens- und Rentenversicherungen hat sich gelohnt. Lesen Sie die Berichte glücklicher Verbraucher sowie mehr zu aktuellen Verfahren gegen die Branche und deren Zahlungsmoral. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Dispozinsen und Überziehungsentgelte

Dispo: Das ist Wucher!

Banken leihen sich für weniger als 1 Prozent bei der EZB Geld und verlangen für den Dispo bis zu 14,25 Prozent. Das ist Wucher und muss per Gesetz gestoppt werden. Doch es gibt noch andere „Baustellen“. Viele Verbraucher zahlen im Dispo ein Extraentgelt pro Überweisung. Mit unserem Musterbrief können Sie Ihr Geld zurückfordern. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Gutfleisch Packungen

Veränderungen bei der Marke Gutfleisch

Gutfleisch von Edeka: Neues Konzept

Bei der Edeka-Marke Gutfleisch lag so einiges im Argen. Das war gar nicht supergeil! Doch nun wurde nachdrücklich an mehr Transparenz gearbeitet, was wird nun besser? Edeka hat Stellung bezogen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Windräder

Hinweise für Genussrechtsinhaber

Prokon – wohin geht die Reise?

Die erste Gläubigerversammlung im Fall Prokon hat beschlossen, einen Insolvenzplan für das Unternehmen ausarbeiten zu lassen. Ziel des Plans ist, Prokon in seinem Kernbereich Windenergie und Strom zu sanieren und fortzuführen. Was bringt das? Bekommen Sie als Inhaber von Genussrechten jetzt ihr Geld zurück und vor allem wann? Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Neues EU-Label für Staubsauger

Energiekennzeichnung für Staubsauger

Vom Stromfresser zum Saubermann

Alle Staubsauger, die seit 1. September neu in den Handel kommen, müssen laut EU-Ver­ordnung mit einem Energie­label gekennzeichnet werden, das Auskunft zum Strom­verbrauch, der Saug­leistungs­klasse und noch weiteren Eigen­schaften gibt. Was Sie darüber und über Staub­sauger im Allgemeinen wissen sollten. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Geldscheine im Wasser

Einlagensicherung

Wie sicher ist mein Geld?

Russlands Geldinstitute werden sanktioniert. Was bedeutet das für deutsche Sparer? Viele legen ihr Geld der höheren Zinsen wegen mittlerweile bei ausländischen Banken an – auch bei solchen, die mit Russland verbandelt sind. Doch sind die Ersparnisse dort zurzeit noch sicher? Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Verbraucherzentrale in Hamburg

Verbraucherzentrale dienstags bis 19 Uhr geöffnet

Erst checken, dann shoppen

Beim Einkauf nicht nur auf die Preise schauen, auch auf die Qualität achten. Unser Tipp: Erst mal die Tests lesen bei der Verbraucherzentrale. Täglich 10 bis 18 Uhr, dienstags bis 19 Uhr geöffnet. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Glasfassade mit Schriftzug Versicherungen

BGH-Urteil zu Lebens- und Rentenversicherungen

Nachschlag für Millionen

Vertragsklauseln der Versicherer zum Rückkaufswert bei Lebens- und Renten­versicherungen sind unwirksam. Millionen Kunden können Geld zurückfordern. Melden Sie Ihre Forderungen mit unserem Musterbrief an. Achtung, zum Ende des Jahres verjähren alle Ansprüche für in 2011 gekündigte Verträge. Handeln Sie jetzt! Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Nach der Atomkatastrophe in Fukushima

Radioaktivität in Lebensmitteln?

Vier Jahre sind seit der Katastrophe vergangen. Japan hat den Export von Fukushima-Reis wieder aufgenommen. Forscher bemängeln unzureichende Strontiummessungen. Welche Lebensmittel sind nach der Atomkatastrophe von Fukushima belastet? Hier halten wir Sie auf dem Laufenden... Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen
Frau auf dem Sofa beim Shoppen

Versandhandel, Onlineshopping, Haustürgeschäfte

Neues Verbraucherrecht seit 13. Juni

Seit 13. Juni gelten für den Einkauf im Internet, via Telefon, im Versand­handel, aber auch auf der Straße und in der eigenen Wohnung neue Verbraucherrechte. Was Sie jetzt wissen müssen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Richtungsschilder Anmelden Abmelden

Neuer Rundfunkbeitrag

Abmelden vom Rundfunkbeitrag

Geräte abmelden war früher. Mit dem neuen Rundfunk­beitrag gelten andere Regeln. Jetzt muss man die Wohnung abmelden. Was man dabei beachten muss. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen
Blutdruck messen bei einer Seniorin.

Beratung zu Verträgen nach dem Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz

Wohnen im Alter und bei Behinderung

Wohnen und Pflege unter einem Dach? Für Senioren oder Menschen mit Behinderung häufig ein sinnvolles Angebot. Denn: Das Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz stellt sie unter besonderen Schutz. Wir beraten, worauf Sie bei der Auswahl eines Anbieters achten müssen. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen

Lose, Niete

Gewinnspiele und Telefonwerbung

Schwarze Liste der Abzocker

Mal ist es eine Reise, mal ein Sachpreis, mal Bargeld. Unsere schwarze Liste unseriöser Betreiber von Gewinnspielen und Kaffee­fahrten ist lang. Hier können Sie nachlesen, wer Dreck am Stecken hat. Außerdem erfahren Sie, was zu tun ist und was unsere Musterprozesse gegen die bösen Buben gebracht haben. Klicken sie hier, um zu dem Artikel zu gelangen