Gesucht: Freie Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich des Versicherungsrechts

Beratung in der Verbraucherzentrale

Im Bereich des Versicherungsrechts suchen wir

  • freie Mitarbeiter (w/m/d).

Ihre Aufgaben sind

  • die rechtliche und wirtschaftliche Prüfung von Versicherungsverträgen, insbesondere Lebens- und Rentenversicherungen,
  • die Darstellung des Ergebnisses gegenüber ratsuchenden Verbrauchern, 
  • die Auswertung neuer Gerichtsurteile.

Sie bringen mit

  • einen Abschluss als Volljurist/in
  • Versicherungskenntnisse sind erwünscht, aber nicht zwingend
  • ein ausgeprägtes Zahlenverständnis ist erforderlich
  • Zuverlässigkeit und Organisationsvermögen
  • Diese Tätigkeit ist auch für für Berufsanfänger/innen geeignet.

Wir bieten Ihnen

  • spannende, sinnvolle und abwechslungsreiche Aufgaben und
  • eine freundliche Arbeitsatmosphäre. 

Das sind wir

Die Verbraucherzentrale Hamburg e.V. ist die unabhängige und gemeinnützige Organisation zur Information, Beratung und Interessenvertretung der Verbraucherinnen und Verbraucher in Hamburg. Anbieterunabhängig informieren, beraten und unterstützen wir Verbraucherinnen und Verbraucher in Fragen des privaten Konsums. Wir setzen uns für Verbraucherrechte ein und verfolgen Rechtsverstöße durch Abmahnungen und Klagen. Wir vertreten Verbraucherinteressen gegenüber Politik und Wirtschaft.

Kapitallebens- und private Rentenversicherungen sind ins Gerede gekommen. Viele Verträge sind teuer, zu langfristig und intransparent. Die meisten Menschen verlieren sogar Geld damit. Wir analysieren die Verträge, berechnen verschiedene Alternativen und geben Verbrauchern rechtliche Hinweise, ob sie mehr Geld von ihrem Versicherer verlangen können oder Veränderungen an ihren Verträgen vornehmen sollten.

 

Sie haben Interesse?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail (max. 5 MB, eine PDF-Datei) bitte an: 

Verbraucherzentrale Hamburg e.V.
Kerstin Becker-Eiselen
Abteilungsleiterin Geldanlage, Altersvorsorge, Versicherungen
Kirchenallee 22 | 20099 Hamburg
becker-eiselen@vzhh.de

Wir schätzen die Vielfalt in unserer Verbraucherzentrale und begrüßen daher ausdrücklich alle qualifizierten Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen bzw. Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bitte beachten Sie folgende Information: Die vertrauliche Behandlung der Unterlagen wird zugesichert. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir personenbezogene Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Verbraucherzentrale Hamburg e.V. wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten. Weitere Informationen dazu: www.vzhh.de/datenschutz