Abofallen

Meldungen

Falsche Streaming-Dienste: Vorsicht vor Abo-Fallen!

Seien Sie wachsam beim Nutzen von Video-Streaming-Angeboten im Internet! Die Marktwächter sind durch Beschwerden auf ein ganzes Netzwerk an vermeintlichen Video-Streaming-Webseiten gestoßen. Auf diesen versuchen Betrüger, Verbraucher in eine Abofalle zu locken.

mehr
  • Mann beim Autofahren

    Abofalle Routenplaner

    Es war lange ruhig rund um d­ie klassischen Abofallen im Internet – doch gänzlich verschwunden sind die Betrüger nicht. Vor allem mit unseriösen Routenplanern wird fleißig Kasse gemacht. Die Kriminellen drohen sogar mit dem „Inkasso Außendienst Team“. Zahlen Sie trotzdem nicht!

  • Junge Frau schaut auf ihr Smartphone

    Drittanbieter: Abos auf der Telefonrechnung

    Bei zweifelhaften Forderungen auf der Telefonrechnung verweisen Mobilfunkfirmen oft zur Klärung an den sogenannten Drittanbieter, fordern aber gleichzeitig vehement die Zahlung. Doch: „So geht's nicht!“, urteilte ein Gericht. Unser Musterbrief hilft beim Widerspruch.

Beratungsangebot Abofallen

Unsere Beratungsangebote

Telefonische Beratung Telefon + Internet
Info

0900 1 775 441 oder 
(040) 24832-150
Auskünfte zu allen rechtlichen Fragen rund um Themen wie Telefonrechnungen, Abofallen und Vertragsabschlüsse im Internet

Kosten
0900 1 775 441: 
2,00 €/Min. aus dem dt. Festnetz, mobil mehr


(040) 24832-150
2,00 €/Min.

Zeiten
Mo bis Do
9 - 13 Uhr
14 - 18 Uhr

Verbraucherzentrale Hamburg
Persönliche Kurzberatung Telefon + Internet
Info

Auskünfte zu allen rechtlichen Fragen rund um Themen wie Telefonrechnungen, Abofallen und Vertragsabschlüsse im Internet

Kosten
25 €
(bis 20 Minuten)

Kontakt
nach Terminvereinbarung
(040) 24832-107
oder
Kontaktformular