Wie finde ich den richtigen Arzt?

Im besten Fall begleitet Sie Ihr Arzt über Jahre hinweg – er kennt Ihre Krankengeschichte und kann Beschwerden gut einordnen. Doch manchmal lässt sich der Wechsel in eine andere Praxis nicht vermeiden.

Ärztin im Gespräch mit einer Patientin

Das Wichtigste in Kürze

  1. Patienten können ihren Arzt in Deutschland frei wählen, doch die Suche nach dem richtigen Arzt gestaltet sich oft schwierig.
  2. Jeder Patient hat unterschiedliche Ansprüche und findet andere Kriterien bei der Arztwahl wichtig.
  3. Ratsuchende nutzen gern Empfehlungen von Freunden und Bekannten oder suchen über spezielle Internetportale nach einem geeigneten Mediziner.

 

Stand: 05.04.2017

Grundsätzlich besteht in Deutschland das Recht auf freie Arztwahl – man kann entsprechend bis auf einige Ausnahmen jederzeit den Arzt wechseln. Doch leider gibt es für ärztliche Dienstleistungen bisher keine einigermaßen empfehlenswerten Testberichte, Ärzte- und Krankenhausführer, die eine Einschätzung zur Güte ärztlicher Arbeit ermöglichen. Was für Hotels, Leistungen von Handwerkern oder die Qualität von Produkten längst anerkannt und weit verbreitet ist, setzt sich in der Medizin erst nach und nach durch.

Arzt durch Empfehlungen und Bewertungen finden

Es kann hilfreich sein, sich im Freundes- und Bekanntenkreis umzuhören. Doch wenn Sie eine Empfehlung bekommen, sollten Sie sich auch immer fragen, warum derjenige diesen Arzt gut findet. Schließlich hat nicht jeder die gleichen Ansprüche.

Auch im Internet finden sich Bewertungen für Ärzte auf speziellen Portalen. Hier ist allerdings Vorsicht geboten: Nicht immer bilden die Einschätzungen die Wirklichkeit ab, manche sind sogar frei erfunden. Wir raten daher zur Arztsuche über die Weiße Liste der Bertelsmann Stiftung, die vor Manipulation besser geschützt ist.

Individuelle Kriterien zur Beurteilung

  • Die zwischenmenschliche Atmosphäre spielt für viele Patienten eine ebenso große Rolle wie die fachliche Kompetenz des Arztes.

  • Die Organisation der Praxis (Terminabwicklung, Wartezeiten, Atmosphäre) kann ein Hinweis darauf sein, mit welcher Haltung ein Arzt seinen Patienten begegnet.

  • Als Nichtmediziner können Sie die Arbeit eines Arztes kaum umfassend beurteilen. Es gibt aber doch einige Punkte, die Ihnen Hinweise auf seine Fachlichkeit geben können, so zum Beispiel die Wahrnehmung Ihrer Lebensumstände, die Kenntnis der eigenen Grenzen und der Umgang mit Alternativen.

In unserer Infobroschüre haben wir alle wichtigen Kriterien für die Wahl des richtigen Arztes für Sie aufgeschlüsselt. Damit können Sie Ihren Arzt besser einschätzen und entscheiden, ob es der richtige Mediziner für Sie ist.

Die Broschüre ist erhältlich für 1,30 Euro in unserem Infozentrum an der Kirchenallee 22 (Mo bis Fr, 10 – 18 Uhr) oder hier als Download im PDF-Format (A4, 8 Seiten).