Endspurt: Wer soll »Mogelpackung des Jahres 2020« werden?

Wir suchen die »Mogelpackung des Jahres 2020«. Fünf Produkte, bei denen im letzten Jahr versteckte Preiserhöhungen durchgesetzt wurden, stehen zur Wahl. Noch bis Sonntag können Sie online abstimmen. Machen Sie jetzt mit!

Mogelpackung des Jahres: Übersicht der Kandidaten 2020

Kandidaten für die »Mogelpackung des Jahres 2020«

  • Kandidat 1 | Milka Osterhase & Weihnachtsmann von Mondelez: Die Schokofiguren sind geschrumpft und um bis zu 36 Prozent teurer geworden. ⇒ Mehr erfahren
  • Kandidat 2 | Frucht Müsli von Seitenbacher: Nur noch 750 statt 1.000 Gramm und zusätzlich ein höherer Preis. Unterm Strich bis zu 75 Prozent teurer. ⇒ Mehr erfahren
  • Kandidat 3 | Bifi Minisalami von Jack Link’s: Sechser- statt Fünfer-Pack, aber die einzelne Minisalami kleiner – Verwirrung pur. Teurer ist sie auf jeden Fall. ⇒ Mehr erfahren
  • Kandidat 4 | Kinder Schokolade von Ferrero: Füllmengenkarussell bei der Kinder Schokolade mit einer 30-prozentigen Preiserhöhung in den letzten fünf Jahren. ⇒ Mehr erfahren
  • Kandidat 5 | Whiskas Knuspertaschen von Mars: Weniger drin, Preis gleich und damit 20 Prozent teurer. Der Klassiker unter den Mogelpackungen. ⇒ Mehr erfahren
Stand: 21.01.2021

Bei allen fünf nominierten Produkten bekommen Verbraucher deutlich weniger Inhalt zum meistens gleichen Preis. Dabei wurden die versteckten Preiserhöhungen besonders raffiniert oder dreist durchgesetzt.

Eines ist sicher, die Zeche zahlen die Verbraucher. Stimmen Sie daher ab und wählen Sie die »Mogelpackung des Jahres 2020«. Bis zum Sonntag, 24. Januar, 17 Uhr können Sie mitmachen. Am Montag, 25. Januar 2021 geben wir bekannt, wer den Negativpreis gewonnen hat.

Gut zu wissen

Unzählige Beschwerden über Mogelpackungen wie versteckte Preiserhöhungen oder Luftpackungen gehen Monat für Monat bei uns ein. Im Jahr 2020 waren es rund 3.000 an der Zahl. Verbraucher werden hinters Licht geführt, weil die Hersteller die Füllmengenreduzierung oft geschickt vertuschen. Die Händler wiederum profitieren, da sie die Verkaufspreise festlegen, und diese teilweise sogar steigen, obwohl weniger Inhalt in der Packung steckt.

Wir veröffentlichen regelmäßig Hinweise, um die Tricksereien aufzudecken. Aus den verschiedenen Meldungen der zurückliegenden zwölf Monate haben wir die Shortlist von fünf Kandidaten für die Wahl zur »Mogelpackung des Jahres« bestimmt. Die Wahl der »Mogelpackung des Jahres« führt die Verbraucherzentrale Hamburg bereits zum siebenten Mal durch.

Unterstützen Sie uns!

Wenn Sie unsere Arbeit zur Aufdeckung von Mogeleien und Schummeleien unterstützen möchten, spenden Sie. Für uns ist jeder Beitrag eine Hilfe. Herzlichen Dank!

Bücher und Broschüren