Nicht in guten Händen bei Nivea

Unsere Mogelpackung des Monats ist die „Nivea Hand Creme Intensive Pflege“ von Beiersdorf. Nach dem Motto „Weniger drin, Preis gleich“ ist die Hand Creme jetzt bis zu 33 Prozent teurer. Mit weiteren Tricks versucht der Hersteller, seine Kunden hinters Licht zu führen.

Tuben mit Handcreme im Regal

Das Wichtigste in Kürze

  • Statt 100 sind nur noch 75 Milliliter in einer Packung „Nivea Hand Creme Intensive Pflege“ von Beiersdorf. Auch andere Sorten sind von der Füllmengenreduzierung betroffen. Bei gleichem Preis entspricht die Schrumpfung einer versteckten Preiserhöhung von 33 Prozent.
  • An der Rezeptur der Creme scheint sich laut Kennzeichnung auf dem Etikett nichts verändert zu haben, obwohl der Konzern die neue Tube jetzt als „vegan“ bewirbt.
  • Besonders dreist: Die Creme wird bei Aktionsangeboten mit der Auslobung „+33% gratis“ angepriesen, obwohl in der Tube gerade einmal die alte Füllmenge von 100 Milliliter steckt.
  • Auf eine Anfrage der Verbraucherzentrale antwortet Hersteller Beiersdorf nur ausweichend und ohne konkret auf Fragen einzugehen.
Stand: 08.04.2021

Die „Hand Creme Intensive Pflege“ von Nivea wird nur noch mit 75 statt wie bisher 100 Milliliter Inhalt verkauft. Die Creme wird neuerdings in einer KopfsteherTube abgefüllt und nicht mehr – wie bisher – in einer besonderen, abgerundeten Tubenform. Den Namen des Kosmetikprodukts hat Beiersdorf ebenfalls leicht verändert. Statt „Intensive“ heißt es jetzt „Intensive Pflege“ auf dem Etikett.

Preisanstieg von 33 Prozent

Nivea-Fans meldeten uns trotz geringerer Füllmenge unveränderte Preise bei verschiedenen Händlern. Das entspricht einer versteckten Preiserhöhung von 33 Prozent. Wir haben in Hamburg in einer Edeka-Filiale sowie einer Aldi-Nord-Filiale alte und neue Packung zu je 1,85 € gefunden. Bei Rossmann hat die neue Tube mit weniger Inhalt zeitweise sogar mehr gekostet und war 40 Prozent teurer. Auch der Beiersdorf-Konzern bestätigt uns indirekt, dass es durch die Füllmengenreduzierung zu Preiserhöhungen gekommen ist – allerdings ohne mit offenen Karten zu spielen. Lapidar heißt es in der Stellungnahme einer Sprecherin der Beiersdorf AG:

„Im Rahmen eines Relaunches unseres Basishandpflegesortiments im September 2020 wurden zum Teil die Formeln sowie die Umverpackung unserer Produkte überarbeitet. Diese Änderungen haben zu höheren Kalkulationen beigetragen.“

Auf unsere konkrete Frage, wie hoch die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) vor und nach dem Relaunch war, erhielten wir von Beiersdorf leider keine Antwort.

Gut zu wissen

Nicht nur beim Produkt „Hand Creme Intensive Pflege“ ist die Füllmenge geschrumpft. Auch bei der Sorte „Sanfte Pflege“ haben wir die gleiche Masche feststellen können. Weitere Fälle können wir nicht ausschließen. Und obwohl wir Beiersdorf explizit nach Füllmengenreduzierungen bei anderen Handcremes gefragt hatten, bekamen wir keine Auskunft. Transparenz geht anders.

Scheinbar verbesserte Rezeptur

Die Aufmachung der neuen Tube von „Hand Creme Intensive Pflege“ lässt eine verbesserte Rezeptur vermuten, denn die Creme wird mit dem Zusatz „vegane Formel“ beworben. Neben Mandelöl findet sich seit dem Relaunch außerdem ein Hinweis auf Shea-Butter auf der Packung. Doch wer sich die Liste mit Inhaltsstoffen genau anschaut, wird enttäuscht sein, denn ‚auf dem Papier‘ hat sich nichts verändert. Offensichtlich war die Creme schon vorher vegan, ohne dass dies besonders herausgestellt wurde. Auch zu diesem Sachverhalt blieb uns Beiersdorf eine Auskunft schuldig.

Von wegen „+33% gratis“

Die kleinere Tuben sind seit September 2020 auf dem Markt, das hat Beiersdorf uns wenigstens verraten. Doch auch jetzt noch haben wir vereinzelt alte Packungen mit mehr Inhalt im Handel gefunden. Nahezu zeitgleich wirbt Nivea im Rahmen von Sonderaktionen mit 100-Milliliter-Tuben und dem Zusatz „+33% gratis“ um neue Käufer für seine Handcreme. Gratis gibt es hier gar nichts, finden wir. Schließlich betrug die alte Füllmenge der Tube vor nicht allzu langer Zeit noch standardmäßig 100 Milliliter. Das ist wirklich dreist!

Danke für Ihren Hinweis!

Wenn Sie Mogelpackungen bzw. versteckte Preiserhöhungen entdecken, freuen wir uns über eine E-Mail, oder Sie nutzen unser Kontaktformular, um Informationen an uns weiterzugeben. Ob Creme, Cornflakes oder Crisp-Schokolade – wir veröffentlichen hier auf unserer Website und in den sozialen Netzwerken regelmäßig aktuelle Beispiele.

Bücher und Broschüren