Frostschutzmittel: Fit in Dreisatz?

Die Preisunterschiede bei Frostschutzmitteln sind groß, die Kennzeichnung ist verwirrend. Fakt ist, wenn Sie Winterscheibenreiniger kaufen wollen, sollten Sie den Dreisatz beherrschen.

Gefrorene Windschutzscheibe mit Scheibenwischer
Stand: 08.01.2018

Bei Frostschutzmitteln für die Scheibenwaschanlage des Autos muss man sich auskennen. Wenn nicht, sollten Sie die Herstellerangaben sorgfältig studieren. Ist doch zu unterscheiden zwischen Konzentrat, Fertigmix und gebrauchsfertigem Produkt. Wollen Sie dann noch wissen, wie teuer Sie die Eisfreiheit wirklich kommt, müssen Sie fit im Dreisatz sein.

Richtig rechnen und vergleichen

Nur wenn man den je nach Produktart („Konzentrat“ etc.) unterschiedlich erforderlichen Wasseranteil berücksichtigt, kommt man auf den Preis für 1 Liter Frostschutz als Referenzgröße. Hat man die Rechenübung vollzogen, reibt man sich die Augen. Denn die Preisspanne für einen Liter Frostschutz (bis -20° Celsius) kann stark variieren.

Die Gesellschaft für Technische Überwachung mbH hat zehn Winterscheibenreinigungsmittel unter anderem auf deren Wirkung und Verträglichkeit getestet. Dabei war das beste Produkt mit 2,50 Euro sogar besser als das teuerste für 5,16 Euro pro Liter. Auch das schlechteste Produkt war mit 4,66 Euro pro Liter wesentlich teurer als der Testsieger.

Auch der Preisvergleich zwischen Einzelhandel und Tankstelle lohnt sich. Es kommt vor, dass es an der Tanke billiger ist als im Baumarkt. Doch mancher Tankstellenbesitzer baut eher auf den schnellen Kauf beim Tanken und hält den Preis hoch.

Frostschutz selber machen?

Frostschutzmittel bestehen aus Alkohol, anionischen Tensiden (weniger als 5 Prozent), Duft- und Farbstoffen. Für Ersatzprodukte gibt es zahlreiche Rezepte im Internet. Man nehme ein Liter Brennspiritus (Ethanol), eine Tasse Wasser und zwei Esslöffel Spülmittel. Dies ergibt ein Frostschutzmittel mit einem Gefrierpunkt, der bei -35° Celsius liegt.

Gut zu wissen

Wie viel Ethanol ist für wie starken Frostschutz erforderlich?

Ethanolgehalt  ⇒ Gefrierpunkt

  • 10 Vol.% ⇒ -4° Celsius
  • 20 Vol.% ⇒ -9° Celsius
  • 30 Vol.% ⇒ -15° Celsius
  • 40 Vol.% ⇒ -23° Celsius
  • 50 Vol.% ⇒ -32° Celsius

Doch die Hausrezepte sind kritisch zu sehen. AutoBILD warnt: „Es besteht die Gefahr, dass ab -14 Grad Celsius Spiritus zu Gelee verdickt und dadurch Wasserleitungen und Düsen verstopfen können. Zudem sprechen finanzielle Gründe gegen die Eigenmischung. Ein Liter Spiritus kostet häufig genau so viel oder gar mehr als ein Liter fertiger Frostschutz.“