Wie alles begann: Unsere Geschichte

Die Verbraucherzentrale Hamburg wurde am 5. März 1957 von 12 Frauen als erste Verbraucherzentrale in Deutschland gegründet. Elsbeth Weichmann, die Frau des späteren Hamburger Bürgermeisters, war die Gründungsvorsitzende. Sie hatte die Idee für den Namen den USA entlehnt, dem Land ihres Exils und der Heimat der Konsumentenbewegung: Die Verbraucher sollten eine zentrale Anlaufstelle haben.

Standort "Große Bleichen" der Verbraucherzentrale 1962 - 1995

Der rote Faden von Elsbeth Weichmann bis heute: unabhängig von Anbietern und Staat, engagiert und mutig für Verbraucherinteressen eintreten – leise war die Verbraucherzentrale Hamburg nie.